Biewer Yorkie :: Hunderassen

Biewer Yorkie

von Robert G.(YCH) am 04. Februar 2002 22:39

auf dieser seite findet sich nichts was man als standard, zucht oder was damit zusammen hängt, anerkennen könnte.
ahnentafeln dieser vereine sind null,null wert.
ein standard dieser vereine ist unegfähr genauso, als würde jeder von uns seinen eigenen festlegen.

gruss

robert

von Oliver(YCH) am 13. Februar 2002 22:29

: :
: Tja, es ist halt so eine Sache mit verschiedenen "Standards". Papier ist geduldig, in Deutschland bilden drei, die zusammensitzen, einen Verein, eine Zuchtgemeinschaft oder dgl., und im Zeitalter der Rechner lassen sich ohne Aufwand die schönsten Abstammungsnachweise erstellen - und schon ist die neue Rasse da.

Ich bin auch kein großer Freund der "Dissidenz"-Vereine, aber bevor ein neuer Hund seine Anerkennung vor den Gnaden der FCI findet, muss er erst mal bei der "Dissidenz" gezüchtet werden, bis genug Exemplare für die Anerkennung da sind, das ganze natürlich auch mit deren Stammbäumen, die dann bei der FCI-Anerkennung geadelt werden. Beispiele sind der Eurasier, der Hovawart, die Neufarben-Pudel u.a. SO ganz logisch ist das auch nicht.

Gruß,

Oliver

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren