Aussies kupiert? :: Hunderassen

Aussies kupiert?

von Edith(YCH) am 15. März 2002 18:09

: Du hast Fume doch aus Deutschland oder???
Da ist kupieren doch verboten, oder?

In Amerika werden NBT's ( die nicht unbedingt wirklich ganz kurze Schäwnze haben müssen, auch schon wenn nur 1 Wirbel !!! fehlt, gilt es als NBT) auch kupiert, wenn die Schwänze länger als das Kupiermaß sind. Es wird dann aber dazugeschrieben, dass es NBT's sind. Das ist ja auch so wichtig. So wissen züchter wann in welcher Generation NBTs waren. Denn es kann sich zielmlich lange durchziehen. EInige Hunde haben heuer und letzes Jahr NBT's geworfen, weil Chip Blue Isle nicht sicher long tails verernbt, und mit einer Hündin die es auch Rezessiv trägt gibt es dann NBTs.

Stehe gerne für weitere Fragen zu r Verfügung

Edith

von Tina + Fume(YCH) am 15. März 2002 19:14

: : Du hast Fume doch aus Deutschland oder???
: Da ist kupieren doch verboten, oder?

Ja klar!

Ich hatte dich so verstanden, dass du meintest, es gäbe keine (oder sehr wenige) NBTs. Aber in Fumes Wurf waren ja drei NBTs. Mit wirklich kurzen Ruten.
Wahrscheinlich habe ich dich doch falsch verstanden... smiling smiley

blonde Grüsse, Tina + Fume

von Karin M.(YCH) am 15. März 2002 20:50

Bei der Aussi-Hündin einer Bekannten (gezüchtet in Österreich) wurde gleich nach der Geburt die Rute ziemlich kurz kupiert yawning smiley(
Die Arme ist jetzt schon über 10 Jahre alt - aber beim Scheissen beschmutzt sie sich sehr oft die langen Hosen und sie muß vom Frauerl geputzt werden. Normalerweise teilt eine Rute die Hose - und das ist eben in diesem Fall nicht möglich. Die Rute ist so kurz - ist quasi nicht vorhanden. Ist schon öd. Wer hat sich denn sowas ausgedacht! Voller Schwachsinn!
liebe Grüße
Karin M.



von Barbara(YCH) am 16. März 2002 02:05

Hi,

:
: Stehe gerne für weitere Fragen zu r Verfügung
:
nehem Dein Angebot gerne in Anspruch yawning smiley))

Wenn ein NBT nicht erwünscht ist (weil es Probs mit der Wirbelsäule geben kann), wieso hatten dann die Hunde auf den Ausstellungen welche. Hunde die ausgestellt werden sind ja "mutmaßliche" Zuchthunde. Wenn ich also keinen NBT will dann hab ich doch eigentlich auch keine NBT-Hunde in der Zucht eingesetzt?

Oder hab ich da was falsch verstanden?

Grüsse und nochmal danke

Barbara

von Edith(YCH) am 16. März 2002 07:10

Hallo!

: nehem Dein Angebot gerne in Anspruch yawning smiley))
:
: Wenn ein NBT nicht erwünscht ist (weil es Probs mit der Wirbelsäule geben kann), wieso hatten dann die Hunde auf den Ausstellungen welche. Hunde die ausgestellt werden sind ja "mutmaßliche" Zuchthunde. Wenn ich also keinen NBT will dann hab ich doch eigentlich auch keine NBT-Hunde in der Zucht eingesetzt?
:
: Oder hab ich da was falsch verstanden?
:
Nein, hast du nicht. weisst du sicher dass es NBT's sind? Wenn ja, dann ist sich der Züchter einfach ganz sicher, dass seine Hündinnen, die er mit diesem Rüden deckt, ganz 100% long tails vererben. Tun sie das aber nicht, dann besteht eine große Chance auf NBT's, und wenn ohne Erfahrung gezüchtet wird auch auf Verkürppelungen etc....

Da sieht man es eben wieder, die Züchter haben elendigliche Freiheiten,,....

Grüße
Edith

von Saskia(YCH) am 27. Mai 2002 14:58

Hallo,

es ist doch falsch, dass NBT rezessiv vererbt wird. Mache ich einen Wurf mit einem NBT und einem normalen, bekomme ich laut Statistik 50% NBTs aus dem Wurf.

Und warum werden denn Würfe zwischen zwei NBTs verboten sein? Weil vermutet wird, dass bei reinerbigen Hunden Probleme mit der Wirbelsäule auftreten können.

Laut der hier verbreiteten Theorie ist also jeder NBT ein reinerbiger und man muss aufpassen, dass er nicht mit einem mischerbigen verpaart wird - häh? Dann ist ja der reinerbige schon krank ...

Das stimmt so nicht.

Ich weiss, dass diese Diskussion eigentlich schon lange beendet ist, aber eine solche Unwahrheit muss einfach berichtigt werden.

NBT wird genauso wie Merle dominant vererbt, deswegen die Zuchtverbote. Die reinerbigen sind jeweils gefährdet.

Liebe Grüße - Saskia

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren