AC weißer Schäferhund :: Hunderassen

AC weißer Schäferhund

von Kat(YCH) am 07. April 2002 21:04

Hallo Carla,
auch ich habe eine AC-Weiße Schäferhündin, allerdings ohne Hautprobleme und mit astreiner Hüfte! Allerdings muss ich dir, was Magen-Empfindlichkeit angeht, recht geben, das hat sie auch, allerdings lebt sie inzwischen mit Senisitive-Trockenfutter sehr stabil und gut.
Diese Magen-Geschichten hab ich auch schon öfters gehört und meine THP behandelt einige Weiße darauf hin. Oft heißt es auch, dass die Weißen Probleme mit den Augen haben, hab ich selbst aber noch nie gesehen oder direkt mitgekriegt.
Meine Hündin gehört mit Spondylose, Inkontenenz und Magen-Empfindlichkeit sicherlich nicht zu den gesündesten Exemplaren, aber das würde ich nicht nur auf die Rasse schieben. Sie kommt auch aus einer eher weniger guten Zucht - unter dem Gesichtspunkt hab ich also echt Glück gehabt.
Sicherlich ist es ein Problem, dass diese Hunde so in Mode kommen - ich werde sehr oft darauf angesprochen, weil sie eben so süß aussieht - und es recht wenig verschiedene Zuchtlinien in Deutschland gibt. Im Vergleich zu den DSH scheinen die WEißen aber hüftmäßig noch ziemlich gut dran zu sein. Aber wenn es um Geld geht, kriegt man jede Rasse kaputt gezüchtet. Deswegen erwarte ich von seriösen Züchtern, dass es ihnen in erster Linie um gesunde Hunde geht, nicht um Geld oder Aussehen.
Aber ganz so pauschal würde ich diese Rasse nicht ablehnen. Man sollte sich die Herkunft nur ganz genau ansehen und sich ausgiebig informieren.
Grüße,
Kat


von Britta(YCH) am 08. April 2002 06:02

Hallo Carla,

meine Weiße hat keine Hautprobleme, keine HD, keine Liegeschwielen und einen sehr robusten Magen. Sie verträgt einfach alles. Ich kenne keinen einzigen mit Hautproblemen. Meine leidet unter Inkontinenz aufgrund der Kastration, was ja aber nichts mit der Rasse zu tun hat.

: Diese Hunde sind völlig überzüchtet(was die Farbe ja schon vermuten läßt) und ständig krank.
Vielleicht liegt es an dem kleinen Genpol. Diese Hunde sind erst in den siebziger Jahren wieder nach Deutschland gekommen, das ist auch der Grund, weshalb die Auswahl der zur Zucht zugelassenen Hunde nicht allzu groß ist. Wenn man mal die Ahnentafeln vergleicht, stellt man fest, daß viele Hunde die gleichen Urahnen haben. Vielleicht sollten man mal etwas Fremdblut einmischen.
Wo hast Du Deinen her?

Ich wünsche Dir und Deinem Hund trotz allem alles Gute und hoffe, daß es Euch gelingt, das Leiden zu mildern und das Leben doch noch lebenswert zu machen.


Liebe Grüße

Britta


von Nicole(YCH) am 08. April 2002 07:24

Hallo

Ich habe auch einen Weissen Schäferhund und habe überhaupt keine Probleme mit ihm, ausser sein empfindlicher Magen. Gebe ihm nun das MM von Solid Gold, das verträgt er prima.

Übrigens ich komme aus der Schweiz, und hier sind die Weissen noch nicht so verbreitet wie vielleicht in Deutschland. Es gibt auch nicht sehr viele Züchter.

Also, alles Gute für Deinen Hund.

Liebe Grüsse
Nicole

von Carla(YCH) am 08. April 2002 15:03

Hallo Britta,

: meine Weiße hat keine Hautprobleme, keine HD, keine Liegeschwielen und einen sehr robusten Magen. Sie verträgt einfach alles. Ich kenne keinen einzigen mit Hautproblemen.
Das freut mich wirklich für Deinen Hund.

: Vielleicht liegt es an dem kleinen Genpol. Diese Hunde sind erst in den siebziger Jahren wieder nach Deutschland gekommen, das ist auch der Grund, weshalb die Auswahl der zur Zucht zugelassenen Hunde nicht allzu groß ist.
: Wo hast Du Deinen her?
Dapper kommt aus Berlin, seine Großeltern kommen aus der USA. Er wurde nur nicht zur Zucht zugelassen, weil er zu agressiv Rüden gegenüberstand. Er lief ansonsten unter den Besten der damaligen Zuchtrüden...
Bei im ist es so. Er sieht echt klasse aus... aber das ist schon alles. Ich möchte nicht, daß Du glaubst, nur weil mein Hund krank ist mache ich gegen den Rest mobil. Mich hat nur erschreckt, daß aufgrund der (fast) Aufnahme in den VDH alle hiesigen Zeitschrifften etc. auf den Weißen aufmerksam machen. ICh lese dort aber nie was für Probleme auftreten. Denn diese sind nicht on der Hand zuweisen. Meine Fraundin ist Tierärztin (hat selber zwei w. Hündin) und ist sehr überzeugt von diesen Hunden. Doch trotzdem bestätigt sie meine Ansicht!!!
Diese Rasse ist wirklich klasse. Einen sensibleren Hund wird man nicht finden. Ich habe nur Angst das diese Mode-Welle wieder einmal auf Kosten -der eh schon erblich vorbelassteten - Hunde geht.
Liebe Grüße Carla
: Ich wünsche Dir und Deinem Hund trotz allem alles Gute und hoffe, daß es Euch gelingt, das Leiden zu mildern und das Leben doch noch lebenswert zu machen.
:
:
: Liebe Grüße
:
: Britta
:
:

von Andreas(YCH) am 08. April 2002 20:59

Hallo Carla,

zuerst mal, das mit deinem Rüden tut mir wirklich sehr leid und es ist bestimmt nicht schön, mit diesen Krankheiten zu leben (für euch beide). Du verdienst dir auch meinen Respekt, da du auf einen Zuchteinsatz deines Hundes verzichtest, das würde nicht jder machen.

Aber, ich bin echt schockiert, was ich hier über den Weissen Schäferhund lesen muss. Ich selber hatte bis jetzt schon sieben Weisse Schäferhunde, die alle keine Probleme mit der Haut oder dem Magen haben. Ich kenne noch einige Weisse, die diese Probleme nicht haben. Sicher, hier und da gibt es auch welche, die Hautprobleme usw. haben, ich sehe es aber nicht als Rasseproblem, denn so oft kommt es nicht vor. Natürlich kann ich nur aus meinen Erfahrungen sprechen und da kann ich den Ausagen, die ich gerade hier gelesen habe nicht zustimmen.

Ich wünsche dir und deinem Rüden alles Gute,

viele Grüße

Andreas

PS. Wenn du willst, schick mir doch mal eine Mail, dann gebe ich dir eine Internetadresse, in dem Forum haben sie oft gute Ideen, gerade was medizinische Sachen angeht.

von Britta(YCH) am 09. April 2002 05:25

Hallo Carla,
meine Weiße hat keine Hautprobleme, keine HD, keine Liegeschwielen und einen sehr robusten Magen. Sie verträgt einfach alles. Ich kenne keinen einzigen mit Hautproblemen.
: Das freut mich wirklich für Deinen Hund.
Danke, darüber bich auch sehr glücklich.

:Wo hast Du Deinen her?
Meine Hündin kommt aus Tschechien.

:Ich möchte nicht, daß Du glaubst, nur weil mein Hund krank ist mache ich gegen den Rest mobil.
Das dachte ich auch nicht von Dir, ich kann Deinen Frust sehr gut verstehen.

: Mich hat nur erschreckt, daß aufgrund der (fast) Aufnahme in den VDH alle hiesigen Zeitschrifften etc. auf den Weißen aufmerksam machen. ICh lese dort aber nie was für Probleme auftreten. Denn diese sind nicht on der Hand zuweisen.
Ja, leider verherrlichen viele Zeitschriften ihre Berichte über Rassehunde.
:Meine Fraundin ist Tierärztin (hat selber zwei w. Hündin) und ist sehr überzeugt von diesen Hunden. Doch trotzdem bestätigt sie meine Ansicht!!!
Eine Tierärztin als Freundin zu haben, ist wirklich beneidenswert.

: Diese Rasse ist wirklich klasse. Einen sensibleren Hund wird man nicht finden. Ich habe nur Angst das diese Mode-Welle wieder einmal auf Kosten -der eh schon erblich vorbelassteten - Hunde geht.
Leider war es bei den Goldies und Westies auch so. Leider fragen die meisten Leute nicht nach dem Charakter, sie sehen nur den schönen Hund.

Liebe Grüße
Britta

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hundefutterwerbung ist es doch!

    Hallo! Dieses hier ist nicht so gemeint. Ich habe ein Interesse daran, was andere für Erfahrungen mit ...

  • Herzprobleme - doch wieder FeFu?

    Hi Karin, lass Dich nicht verunsichern, oder meinst Du Menschen mit Herzfehler müssen immer ...

  • Dobis = Einmannhunde"?"

    Hallo, sind nicht die meisten Hunde auf eine Person (Rudelführer) fixiert? Ich habe den gleichen ...

  • Warum diese Rasse?

    Hallo Roger, :Wenn du fragst, welche seiner Eigenschaften ich lieber nicht härtte, dann kann ich nur ...

  • Was läüft schief?

    Sorry, es heißt natürlich was LÄUFT schief ! Waren wohl die Finger verdreht.

  • Bullterrierattacke!

    : Sorry, aber jetzt den schwarzen Peter an andere Rassen weiter zu reichen hilft wohl auch nicht ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren