Australian Kelpie :: Hunderassen

Australian Kelpie

von Eve(YCH) am 28. August 2002 15:17

Hallo Zusammen,

kann mir jmd. mehr über diese Rasse sagen, möglichst aus eigener Erfahrung, da ich die Rasseberichte schon gelesen habe. Suche einen Arbeitshund für die Rettungshunde-Arbeit - vielleicht auch als Deckrüden für meine RH-Hündin (Malinois).

Danke

Eve

von laura(YCH) am 28. August 2002 18:17

hallo!
wie als deckrüden? einen kelpie als deckrüden für eine mali hündin? hä? ich habe einen kelpie bzw. eventuelle auch nen mix, weiss ich nicht genau. ihre mutter wurde aus australien importiert und war tragend. sie ist ein kelpie und meine nike sieht genauso aus smiling smiley nike macht mit mir agility, wir laufen in der A3, obedience und dogdance. sie ist sehr gelehrig, aber dickköpfing. die kelpie rüden sollen noch schlimmer sein. hier in deutschland gibt es kelpies kaum. beim kelpie ist der hütetrieb nicht zu verachten, sie würden für grossvieh gezüchtet und haben somit keine hemmungen, pferden oder rindern in die beine zu hacken. wenn du dir wirklich einen anschaffen sollstest, bitte, bitte sag noch mal bescheid. ich würde mich freuen mal andere zu sehen. liebe grüsse, laura [www.bordershome.de]

von Nora(YCH) am 28. August 2002 19:39

Hallo!

Züchten?? Da habe ich mich wohl echt verlesen. Sowas ist doch echt unverantwortlich!!!!! Warst du schon einmal in einem Tierheim??? Hast du gesehen, wieviele Hunde da gefangen sitzen??? Und dann willst du noch irgendwelche Welpen in die Welt werfen, die den Tierheimhunden die Chance nehmen ein neues Zuhause zu finden!!! Also das finde ich echt zum kotzen und dazu möchte ich dir gar nichts mehr sagen, aber ich finde es super unverantwortlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß Nora

von Eve(YCH) am 29. August 2002 08:12

Hallo,

meiner Info nach wird der Kelpie fürs Schafehüten eingesetzt und der Cattle dog für Rinder/Pferde. Der Kelpie soll im Gegensatz zum Cattle freundlicher, weniger agressiv und etwas sanfter sein. Im Vergleich zum Border aber "wesensstärker".
Mehr weiß ich jetzt auch noch nicht. Dass der Kelpie "stur" sein soll, hab ich auch gelesen. Was meinst du denn damit? Kannst du mal ein Beispiel schreiben?


Viele Grüße

Eve
: hallo!
: wie als deckrüden? einen kelpie als deckrüden für eine mali hündin? hä? ich habe einen kelpie bzw. eventuelle auch nen mix, weiss ich nicht genau. ihre mutter wurde aus australien importiert und war tragend. sie ist ein kelpie und meine nike sieht genauso aus smiling smiley nike macht mit mir agility, wir laufen in der A3, obedience und dogdance. sie ist sehr gelehrig, aber dickköpfing. die kelpie rüden sollen noch schlimmer sein. hier in deutschland gibt es kelpies kaum. beim kelpie ist der hütetrieb nicht zu verachten, sie würden für grossvieh gezüchtet und haben somit keine hemmungen, pferden oder rindern in die beine zu hacken. wenn du dir wirklich einen anschaffen sollstest, bitte, bitte sag noch mal bescheid. ich würde mich freuen mal andere zu sehen. liebe grüsse, laura [www.bordershome.de]

von Coco(YCH) am 29. August 2002 15:07

Hallo Eve!


Ich habe einen 15 monate alten Kelpie Rüden aus deutscher Zucht, den ich zum RH ausbilde. Ich bin rundum mit ihm zufrieden, er ist absolut menschenfreundlich, sehr gelehrig, motorisch gut drauf und macht seine Sache schon sehr gut.
Von hackenbeißen oder übertriebenden Hütetrieb ist keine Spur.
Er spielt sehr gerne, kann aber genauso gut über Futter gearbeitet werden.
Für genaue Infos setz dich doch einfach mit mir in Verbindung

Viele Grüße

Coco

von laura(YCH) am 29. August 2002 15:23

hallo

naja, kelpies werden öfter an großvieh eingesetzt. mit stur, ich denke stur ist sie nicht, nur dickköfig. sie hat manchmal ihre anfälle, dann meint sie z.B. 30 mal aus dem sitz aufzustehen und zu mir ran kommen zu müssen. also manchmal kostet sie mich echt nerven smiling smiley

was heisst "wesenstärker", ich denke das kann man nicht verallgemeinern. ich habe zwei border, einer nicht aus der ruhe zu bringen, egal worum es geht, der andere ist teileweise schon fast hysterisch. nike macht alles mit, obwohl ein bruder von ihr ein richtiges nervenbündel ist.

einen agressiven cattle dog hab ich allerdings auch noch nie erlebt smiling smiley

nochmal ne andere frage: wie war denn das mit dem Deckrüden jetzt gemeint?

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Yucca Pulver von Solid Gold?

    Hallo Marion, Hier eine Beschreibung aus dem Prospekt von "Best for Dogs": "Anwendungsgebiete: ...

  • Aufnahme von Rassezuchtverein in VDH

    hat sich eh erledigt. Ich habe inzwischen die VDH- Aufnahme- Ordnung im Internet gefunden. Zum Glück ...

  • Hundebandwurm beim Menschen

    Hallo Jena, keine Panik... :D Die Gefahr ist gleich Null. Da meiner immer übelsten Durchfall nach ...

  • Mops, Bulldogge und Co.

    Zum Glück ist sie eine erfahrene züchterin die, schon mit vielen vorurteilen zu kämpfen hatte, die sie ...

  • Finde keine Erklärung

    Hallo Kerstin! Also bei meinen Hunden ist das so: Wenn ich sie füttere, dann fangen sie immer wie ...

  • Stur?

    Hallo Karin, das mit der Wurst im Mund hört sich gut an. Aber den 'Sack' versteh ich nicht ganz. Wenn ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren