Labrador und Goldenretriever = ? :: Hunderassen

Labrador und Goldenretriever = ?

von Karin M.(YCH) am 27. März 2003 07:41

Hallo!

Ein Foto von Deinem Liebling wäre schon sehr interessant.
Also bei uns in Österreich werden auch ab und zu Goldens und Labradors gekreuzt - da der Labrador manchmal fast zu temperamentvoll und der Golden manchmal zu sensibel für die Arbeit ist (obwohl man das "Problem" durch eine sorgfältige Zuchtauswahl meiner Meinung nach auch ohne Kreuzungen in den Griff bekommen könnte). Es wird dort aber nie die F1- mit der F1-Generation verpaart. Die haben die Erfahrung gemacht, dass dort leider besonders viele kranke Hunde herauskommen. Also nur wieder F1 mit Golden oder Labrador.
Aber dort haben nicht einmal die reinrassigen Hunde Papiere - aber schon zum Großteil FCI-Abstammung. Die Zuchtbestimmungen von unserem Retrieverclub sind ihnen zu aufwendig und treffen nicht ganz ihre Ziele.

Beschäftigen würde ich ihn gleich wie einen reinrassigen Retriever: Mit Apportiertraining (Dummy) und Fährte. Wenn er ein ganz spritziger, wendiger und schlanker ist - evtl. Agility (da muß er aber ganz gesund sein bei den Gelenken). Wo bist Du denn zu Hause?


Habe gestern erst bei uns einen Golden-Labrador-Mix getroffen. Süße 8 oder 9 Wochen alt. Mutter Golden, Vater schwarzer Labrador aus einer Blindenhundeschule oder so - er muß aber Gelbträger gewesen sein, denn Klein-Sammy war gelb. Muß einmal fragen, wieviel sie eigentlich für ihren Hund gezahlt haben. Etwas soll man natürlich auch für Mischlinge verlangen -finde es aber schlimm, wenn daraus ein Geschäft gemacht wird (der Wurf ist nämlich "zufällig" schon das 2. Mal passiert...)

Liebe Grüße + viel Freude mit Deinem Fino!

Karin M.

von Selena(YCH) am 27. März 2003 08:11

Hallo Anja,

Also zuerst zurück zur deine erste Frage. In England gibt es viele "Golden Labradors" aber ich weiss auch nicht ob sie auch eine annerkannte Rasse ist.
Was mich immer ziemlich verwirrt hat, ist der Bezeichnung Labrador Retriever..ist das einfach der offizieler Rassename von der Labi..oder wieso heissen sie mal Labrador und mal Labrador Retriever, das hat mich immer schon interessiert!
Zurück zur Beschäftigung deine Goldens..ich habe eine 1 Jährige Goldie Hündin, Kira und sie ist momentan ziemlich unermüedlich! Wir machen Hundesport und werden s.wahrscheinlich nächsten Frühling BH1 machen.
Meine Spaziergänge sind meistens volle "Power Sessions" wie ich sie nenne! Da wird gespielt mit Bälle, Kongs, Frisbees usw. ausserdem schwimmen beide meine Hunde sehr gerne und schwimmen macht extrem müde, was toll ist, aber belastet die Gelenke nicht. Zusätzlich habe ich angefangen Suchspiele auf den Spaziergänge einzuführen. Bis jetzt war mein Jackie immer etwas raffinierte und fand das Spielzeug immer zuerst, aber mittlerweile, ist Kira auch ganz gut geworden beim Suchen!
Zwischendurch mache ich auch immer wieder kurze Übungen, apportieren, bei Fuss, Voran, ablegen, auf Distanz arbeiten usw.
Es gibt ganz viele Sachen die du mit deinem Hund auf eurer Spaziergänge machen könntet..wichtig ist der Hund nicht nur physisch sondern auch pyschisch zu beschäftigen..er soll auch mit dem Kopf arbeiten.
Ich denke oft wie langweilig es für die Hunde sein müssen mit ihren Besitzer einfach die "Runde" zu machen, ohne beschäftigt zu werden. Die Leute denken sicher, dass ich spinne, da ich ständig in die Gegend herum quieke und springe und auch ständig mit meine Hunde reden, um sie zu motivieren!!! Dafür habe ich 2 Hunde die voll auf mich konzentriert sind und denken, dass ich vieeeel interessanter bin als alles andere, ob Menschen, andere Hunde und so weiter..und schlussendlich, wenn man das geschafft hat, dann kann man ziemlich vil mit dem Hund erreichen.
So, ich hoffe ich konnte dir ein paar Ideen geben.
Viel Spass beim spielen
Gruss,
Selena, Tammy & Kira


von Anja(YCH) am 27. März 2003 08:39

Hallo Karin,
erstmal danke für Deine ausführliche Antwort.
Fino ist ein schlanker und lebensfroher Hund, etwas größer als Labrador. Er hat auch nicht die gewaltig Dicke Rute wie ich es sonst von Labbis kenne.
Seine Gelenke sind so weit wohl in Ordnung, sagt zumindest der TA. Röntgen lassen hab ich ihn aber nicht.
Da er aber bisher nie irgendwelche Anzeichen von Schmerzen gezeigt hat, auch nicht, wenn er Stunden unterwegs war, glaub ich das.
Mir hat Fino nichts gekostet, ausser vielleicht Nerven in den letzten Monaten :-)
Er sollte ins Tierheim und ich habe ihn genommen, bevor er dort hin kommt. Heute weiss ich, dass er eingegangen wäre dort, es hätte ihn wohl gebrochen.
Unten hab ich einen Link eingestellt, das ist Fino, allerdings sieht man auch nicht so ganz viel....ich will mal sehen, ob ich noch was besseres hinbekomme.
Wir wohnen übrigens in Dortmund, leben aber unter der Woche auch in Düsseldorf (2.-Wohns.)
Fährtenarbeit kann ich mir gut vorstellen mit Fino...er hat eh immer den Rüssel am Boden und klebt da fest....nach 15 Minuten laufen und schnüffeln fängt er an zu sabbern, weil er einfach vergisst zu schlucken, so hin und weg ist er.

LG,
Anja mit Fino

von Sabine(YCH) am 27. März 2003 08:12

Hallo,

habe zwar keinen Labi und keinen Golden aber einen Flat-coated-retriever. Viele fragen mich ob Kaylee ob sie eine Mischung aus Labi und Golden ist.

Beschäftigen tu ich sie mit Suchspielen, Unterordungsübungen, Dummytraining, Spiele beim Waldspaziergang, Tricks beibringen.

Hast Du ein Foto von deinem Hund bei Yorkie´s ?

Ciao,
Sabine

von Anja(YCH) am 27. März 2003 10:15

Hi Selena,
bei Labrador-Retrievern bin ich auch immer von Labradoren ausgegangen, werd mich aber mal im Netz kundig machen.
Tja, Deine genannten Power-Sessions kenne ich. Dieser Hund ist einfach unermüdlich. Letzte Woche habe ich etwas gekränkelt, bin aber dann doch mit Fino an den Rhein und hab mich mal nicht mit ihm beschäftigt. Er war geschlagene 2 Stunden allein unterwegs auf der Suche nach Hunden, Mäusen, Hasenbauten, zwischendrin ging er schwimmen, ich sah immer mal wieder einen weissen Blitz an mir vorbeifegen. Letztendlich, nach 2 Stunden, kam er dann zu mir um mich zum spielen aufzufordern....waren ja auch keine Hundis mehr da. Wo nimmt dieser Kerl diese Kraft her ? Wahnsinn. Mir macht das auch nichts mehr aus, dass die Leute blöd schauen, wenn ich mich mit ihm beschäftige und ihn annimiere. Dafür höre ich dauernd Komplimente wie: Ihr Hund sieht immer gut gelaunt aus.
Klar, wenn er nicht immer nur seine Runden neben mir abtrotten muss.
Trotzdem muss ich wirklich eine Kopfbeschäftigung finden, vielleicht werde ich mich auch einen Hundesportverein anschliessen, bisher habe ich mich davor gescheut, weil Fino immer noch rüpelig ist. Läuft er frei umher passiert nichts, wenn ich in der Nähe bin und er Rüden-Kontakt hat aber schon. Und das kann ich mir noch nicht so vorstellen. Furchtbarer Gedanke, ich komme mit ihm dorthin und er macht andere Rüden an....grrrr
Danke erstmal für Deine Ideen, ich werde sicherlich was umsetzen.
LG,
Anja mit Fino

von JanaLPN(YCH) am 27. März 2003 10:13

Hallo Selena,

ich bin nicht sicher, ob deine Rassenamen-Frage ernst gemeint war. Selbstverständlich ist die vollständige Bezeichnung von Labradors LABRADOR RETRIEVER. Es gibt 6 Retriever-Rassen:

Golden Retriever
Labrador Retriever
Chesapeake Bay Retriever
Flat Coated Retriever
Curly Coated Retriever
Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Grüße - JanaLPN

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren