Golden Retriever/Labrador Retriever :: Hunderassen

Golden Retriever/Labrador Retriever

von Martina(YCH) am 12. Dezember 1999 19:51

Hallo
Mein Lebenspartner und ich haben uns total in die Retriever verliebt!
Ich bin mit Hunden aufgewachsen und deshalb mit dem Umgang mit ihnen
sehr vertraut. Nun überlegen wir uns, ein neues Familienmitglied bei uns
aufzunehmen. Was uns etwas Kopfzerbrechen bereitet ist, dass wir Stubentiger
zu Hause haben.
Hatjemand Erfahrung mit Retrievern und Katzen? Ist diese Hunderasse ver-
träglich mit anderen Haustieren??? Ich reite noch zusätzlich und wäre
froh um jede Info über Retriever und Pferde bzw. Katzen.
Vielen Dank für Euren Rat.
Martina

von Roger mit Hanniball(YCH) am 12. Dezember 1999 20:55

Hallo Martina,
ich habe zwei Katzen und jetzt einen Golden Retriever Welpen. Der Retriever und die Katze ist bei mir überhaupt nicht problematisch. Bei mir ist das Problem, dass die beiden Katzen mit einander verfeindet sind; und das ist das grössere Problem als Hunde und Katzen.
Von da her kann ich nur sagen,Golden Retriever und Katzen bilden überhaupt keine Schwierigkeit.
Liebe Grüsse
Roger mit Hanniball


von Boxersarah(YCH) am 13. Dezember 1999 07:55

Hallo Martina

Der Retriever ist ein ganz toller Familienhund, der sich gut mit allen Lebewesen versteht. Wenn Du den Hund von klein auf hast wird er sich gut an die Katzen gewöhnen. Was aber auch entscheidend sein wird, wir die Katzen reagieren. Haben Deine Stubentiger Freilauf? Haben sie genug Möglichkeiten zum flüchten, wenn da so ein kleines Etwas durch die Wohnung flitzt? Das ist anfangs ganz wichtig, wenn sie keine Hundeerfahrung haben.

Zum Reiten kannst Du einen Retriever auf jedenfall mitnehmen. Gewöhne ihn schon ganz klein an Pferde. Nimm ihn mit in den Stall, damit ihm Pferde vertraut werden. Mitnehmen zum reiten kannst Du ihn allerdings nicht zu früh. So ab jährig. Und eine gute Erziehung ist wichtig, da Du den Hund kaum immer an der Leine führen willst. Vorallem im Wald, da auch ein Retriever ein Jagdhund ist, zwar nicht mehr so doll, aber man kann nie wissen.

Leider sind Retriever, vorallem Goldies, zum Modehund geworden, und man findet hauffenweise "schlechte" Hunde. Such Dir einen sehr guten Züchter, damit Du lange Freude haben kannst an Deinem Retriever. Ob Labrador oder Golden ist natürlich Dir überlassen. Der Golden ist nach meiner Erfahrung der ruhigere, leichter führbare. Labis können ganz schöne "Wildschweine" sein. Aber Da gibt es bestimmt noch andere Meinungen.

Liebe Grüsse, Sarah mit den Boxern

von Yvonne und Luna(YCH) am 13. Dezember 1999 12:51

:
: Hatjemand Erfahrung mit Retrievern und Katzen? Ist diese Hunderasse ver-
: träglich mit anderen Haustieren??? Ich reite noch zusätzlich und wäre
: froh um jede Info über Retriever und Pferde bzw. Katzen.
: Vielen Dank für Euren Rat.
: Martina
:
Hallo Martina

Ich habe auch einen Retriver aber einen Flat Coated Retriver. Sie ist jetzt 9 Monate alt. Ich habe auch eine Katze die ist 13,5 jahre alt. Es gab von Anfang an keine Probleme mit den beiden. Meine Katze liebt Hunde. Sie hat Auslauf daher kennt sie Hunde und hat noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Die 2 liegen zusammen auf dem Sofa und waschen sich auch gegenseitig. Es ist sehr süss den beiden zuzusehen.
Eine Freundin von mir hat einen Labi/Flat-Mischling und sie reitet. Auch das ganz ohne Probleme.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Grüsse
Yvonne und Luna

von Retriever-Sarah(YCH) am 13. Dezember 1999 14:22

Hallo Martina,

ich kann dich ja soooo gut verstehen. Wir haben inzwischen 3 Retriever, 1 Goldie-Rüde, 1 Labbie-Hündin und 1 Gold-Labbie-Rüde.

Und wir haben Moses, einen Findel-Kater. Für unsere Retriever kein Problem. Die 4 lieben sich heiss und innig. Unser Junior-Retriever trägt den Kater sogar durch die Gegend, was er natürlich nicht immer unbedingt toll findet, aber er kratzt trotzdem nicht, er meckert höchstens mal. Dafür machen die Hunde aber auch nichts, wenn der Kater sie mal spielerisch in die Lefzen beisst. Die haben sich einfach akzeptiert. Im Sommer waren wir ein paar Tage mit den Hunden auf einem Reiterhof. Mit Pferden hatten sie ebenfalls absolut kein Problem, man war lediglich neugierig.

Liebe Grüße

Sarah & die Rasselbande

PS Lege bitte sehr viel Wert auf den Züchter. Übrigens kann ich die Mischung Goldie-Labbie auch nur sehr empfehlen!!!

von Heike, Kimba & Aaron(YCH) am 13. Dezember 1999 16:23

Hallo Martina,

also wir haben einen Labrador in weiß und einen Labrador-Schäfer-Mix in schwarz.

So viel dazu. Natürlich tendiere ich eher zu den Labbis, habe ja selber welche, aber auch weil ich meine das die Golden zu sehr verbraucht sind. Es wurden einfach zu viele gezüchtet und einen guten Züchter zu finden ist eh sehr schwer.

Ein Labbi kommt hervorragend mit allen Tieren aus. Wir haben zwei Meerschweinchen dazu und sie leben auch noch. Pferde, überhaupt kein Problem. Obwohl ich nicht selber reite, habe keine Zeit dafür, kennen unsere beiden aber Pferde. Und wenn wir welche im Wald treffen, dann brauche ich meine nie zu rufen. Die gehen nicht zu den Pferden hin. Das konnten sie einfach so.
Ein Labbi ist aber auch sehr anspruchsvoll. Er muß laufen und nochmal laufen. Will viel lernen und kann gelerntes sehr gut umsetzen und behalten. Sie haben ein sehr ungewöhnliches "will-to-please". Das muß man mögen. Jagen ist bei uns jedenfalls ein Fremdwort. Habe es nur ein oder zweimal verboten und meine beiden gehen keinem Reh oder Fuchs hinterher. Ist reine Erziehungssache. Die ERziehung ist nicht immer sehr einfach. Ein Labbi kann ein verdammt sturer und störrischer Hund sein. Gerade weil sie so supersüß gucken können, darfst Du ihnen nie etwas durchgehen lassen. Sei nutzen Dich schamlos aus. Spreche da aus ziemlich guter Erfahrung ;0))

Also, laß mal hören wie Du Dich entschieden hast. Bin schon recht neugierig.

liebe Grüße

Heike, Kimba & Aaron


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren