Rhodesian Ridgeback :: Hunderassen

Rhodesian Ridgeback

von Tanja(YCH) am 02. Mai 2003 12:23

Da hat K..., äh sorry, Nore... Recht! Würde auch sagen das passt nicht bzw. wenn sich die beiden zusammenrotten (im negativen Sinn) sehr gut.

von Patrizia(YCH) am 02. Mai 2003 18:15

Hallo Isabelle,

ich habe zwar keinen RR, aber trotzdem einen Tipp für dich: Geh doch mal ins "Chaosgang Hundeforum", dort hat es viele Halter von RR und Retrievern. Auf dieser Seite erfährt man sehr viel über diese Rassen, und Nicole, die Webmasterin, hat drei Labrador Retriever und einen RR.

Liebe Grüsse,

Patrizia.

von andreas(YCH) am 02. Mai 2003 18:37

Hallo Isabelle,

ich würde beim RR davon ausgehen, dass er bei vernünftiger Erziehung kein Hund ist, der ständig abhaut und dann für Stunden verschwindet, obwohl es auch das gibt.
Wenn Du den Hund nicht bereits in seiner Jugendentwicklung hast, dann stehen die Chancen allerdings nicht schlecht, dass er beim Anblick von Kaninchen oder Rehen durchstartet und diese hartnäckig verfolgt.
Sofern Du noch keine jagenden Hunde hattest, dann wirst Du da möglicherweise ein aha-Erlebnis haben ... man muß sich eben darüber klar sein, dass es sich ursprünglich mal um eine Rasse handelte, die zu Jagdgebrauchszwecken (wenn auch anderen) aus verschiedenen Rassen gezüchtet wurden.
:
: Ich bin mehr oder weniger darauf angewiesen, dass meine Hunde in der Wohnung nicht 'wachen', dh. nicht allzuviel bellen. Siehst du da ein Problem?

Nein. Keiner unserer eigenen drei und auch keiner der drei RR weiteren in meinem Verein machen Radau, wenn sie zuhause sind. Das sind keine Dauerbeller, die ohne äußeren Anlaß Bellorgien hinlegen. Sie werden allerdings wachsam sein, wenn ein Grund dafür besteht und dann auch anschlagen. Das durchaus sehr eigenständig.

Unsere drei sind sofort in Alarmstimmung, wenn jemand auf den Hof möchte, der da nicht hingehört und der nicht von uns eingelassen wird.
Zuvor in unserer Stadtwohnung war das auch nicht anders. Die normalen Wohngeräusche im Haus, Putzfrau etc. haben die überhaupt nicht kommentiert. Vertreterbesuch dagegen war sehr beliebt, um mal klarzumachen, was Territorialität ist.

Ansonsten sind sie sehr ruhig, unser Altrüde Wincent hat das letzte Mal in 2002 gebellt, in 2001 gar nicht.

Viele Grüße,

andreas

von andreas(YCH) am 02. Mai 2003 18:47

Hallo Nore,

das ist immer so eine Sache mit den angeblichen Rasseeigenschaften. ich bin da sehr zurückhaltend geworden, was die Charakterisierungen betrifft. Bereits meine eigenen drei sind, obwohl gleicher Rasse, sowas von verschieden in Temperament und Interessen, dass sie auch unterschiedlicher Rasse sein könnten.
:
: Also nicht zerfleischen will wie:

Wenn sie die Beute bekommen, dann würde ich nicht darauf wetten, dass sie sie nicht abmurksen. Ich hatte bereits das zweifelhafte Vergnügen, mir aus nächster Nähe anzusehen, wie zwei RR einen nach erfolgreicher Hetze erbeuteten Hasen vollständig auffraßen.

Die Hunde mögen ursprünglich mal ausschließlich zum Stellen der Beute verwendet worden sein. Das ist aber lange her und ein Hund, der nicht von kleinauf ein bestimmtes Jadverhalten lernt, der wird im Laufe der Zeit seine egenen Verhaltensweisen bilden.

Viele Grüße,

andreas


von madmax(YCH) am 02. Mai 2003 21:03

Isabelle,
ich kenne hier 5 RR`s. Eine hetzt leidenschaftlich, der andere ist eine Schlaftablette, zwei schlagen bei jedem Windchen an, und die letzte hütet im Halbschlaf das Geschäft. Und nu? Will sagen: Schau Dir genau den Hund an, der Dich interessiert, schau, was ihn interessiert, und dann bist Du schlauer..

von Nadja(YCH) am 05. Mai 2003 06:03

Hallo Isabelle,

unser RR Rüde ist gestern 1 Jahr alt geworden, wir haben ihn, seit er 9 Wochen alt ist.
Die meisten RRs die ich kenne spielen sehr heftig miteinander - für "normale" Hundbesitzer sieht das oft aus, als ob sie sich gleich alle machen... ist aber alles nur Spass ;-)
Die Kombination mit Golden sehe ich nicht so problematisch, die Hündin sollte nur keine "Schlaftablette" sein, denn gerade ein RR-Welpe ist ein echtes Energieteufelchen...
Du kannst ja mal auf Sambas Hompage reinkucken - dort sind auch einige RR-Links (vor allem die RR-Plattform ist wirklich sehr informativ, mit gutem Forum)
Beim Welpenkauf ist allerdings echt Vorsicht geboten - ich kenne Leute, die einen Welpen mit einem vom "Züchter" nicht erkannten Dermoid Sinus gekauft haben, der dann als erstes für teuer Geld operiert werden musste. Auch die VDH-Züchter sind nicht alle mein Fall, es gibt auch mehrere Clubs (3) in denen RRs in Deutschland gezüchtet werden (Adressen sind auf meiner HP) - informier dich vorher gut und besuche wenns geht mehrere Züchter...

Grüsse Nadja & Samba
[www.sambamba.de]

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.349.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren