Alaskan Malamut :: Hunderassen

Alaskan Malamut

von Steffen(YCH) am 04. Januar 2000 10:48

Hallo Elisabeth

Ich habe als Antwort unter der Antwort von Sascha ein Paar Gedanken von mir dazu geschrieben. Also falls es Dich interessiert lies es doch mal.

Noch mal zu der Bewegung, ein Malamute braucht genauso viel Beschäftigung wie alle anderen Hunde auch nur das ganze halt vielleicht mit ein bisschen mehr Bewegung (z.B. Radfahren, Joggen etc.).
Wieviel er davon gebrauchen bzw. aushalten kann, zeigt Dir jeder Hund individuell, Das weiß man vorher nie genau.

Bis denn ... Steffen

von Nicole(YCH) am 04. Januar 2000 19:49

: Bis denn ... Steffen

Hallo Steffen,

war total begeistert auf deine Antwort zum Alaskan Malamute!! Spitze!!
nicht jeder schärt die "Nordischen" über einen Kamm.

Ich selbst habe eine Samojeden-Hündin von der mir jeder abgeraten hat
da diese Schlittenhunde so viel Bewegung brauchen.

Meine Hündin ist aber eher Faul und am Fahrrad schläft man ein weil
sie keine Lust hat hinterherzurennen.
Kurze Sprints mag sie aber am liebsten Fangspiele und buddeln leidenschaftlich.
Auch jagd sie nicht wie sonst von dieser Rasse behauptet wird.

Von den Alaskan Malamute bin ich sehr begeistert über die Ruhe und
Gelassenheit, die diese Hunde an sich haben.
Ich kenne 3 AM die auch keinerlei Agressionen weder andere Rüden noch
sonstiges zeigen.

Mein nächster Hund wird wahrscheinlich ein AM sein.

Viele Grüße
Nicole

von Angelika & Sally(YCH) am 27. Januar 2000 13:44

Hallo Sascha,

: Möchtest du einen unterordnungswilligen, schmusigen Familienhund, solltest du beim Hovawart bleiben!
: Sascha:

Ich habe selbst seit 12 Jahren Hovawarte und arbeite mit sehr vielen Hovawartbesitzern zusammen. Aber was verstehst Du unter "unterordnungswillig"?

Schöne Grüße

Angelika

von Nicole(YCH) am 27. Januar 2000 17:35

: Hallo, Hundefans!
:
: Kann mir jemand nähere Infos uber den Alaskan Malamut geben? Wie ist er im Charakter? Ist er sehr dominant und wieviel Auslauf braucht er mindestens am Tag? Habe bereits Erfahrung mit Hovawarts, die recht dominant, aber gutmütig sind. Diese lassen sich aber sicher nicht mit dem Alaskan Malamut vergleichen.
:
: Grüsse,
:
: Elisabeth

Hallo Elisabeth!!

Die AM die ich kenne, sind nicht so quierlig und schnell wie ein Husky.
Ein AM ist etwas ruhiger und verhaltener als der Husky. Natürlich braucht dieser auch seine Bewegung aber nicht so extrem wie der Husky.

Allerdings braucht er eine starke Hand, da dieser Hund gewaltige Kräfte
besitzt und sich nicht absolut unterwirft bzw. sich nicht immer nach
dem Menschlein richten will.

Aber es sind trotz allem tolle Hunde.

Viele Grüße Nicole
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Essensreste damit es schmeckt

    : Nein, wenn ich sowas lese krieg ich die Krise. Hauptsache mitreden, :seine Meinung vertreten und ...

  • Güstiger Auslauf?

    Hallo Wie wäre es mit einer Litze +Autobatterie und wenn er sich daran einmal eine gewischt hat ...

  • name noch ändern?

    Hallo Anna, : Ihr habt ja alle eine tolle Einstellung zu Züchtern....(die schwarzen Schafe lassen wir ...

  • Kampfhunde oder Schutzhunde

    Genau das meine ich! Ich habe genug Schutzhunde und "andere" Hunde Unterordnung laufen sehen! Der ...

  • BARF Mengen

    Hallo Melli, meiner ist ein Entlebucher Sennehund, 7, 5 Monate, 50 cm hoch, ca. 24 kg schwer. Er ...

  • Bozita Junior - gut für Bx - Welpen?

    Hallo Diana, an Hundeernährungsbüchern kann ich Dir empfehlen von Dr. Friedmar Krautwurst, 1 x 1 der ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren