Rassehund aus Notvermittlung - Preis? :: Hunderassen

Rassehund aus Notvermittlung - Preis?

von Christiane B(YCH) am 25. Juni 2003 11:57

Hallo Heinz,


sorry das hört sich jetzt an als ob man, wenn man in eine Situation kommt in der man den Hund abgeben muss (ja und das gibt es), dann soll man ihn besser aussetzen oder im Tierheim abgeben, aber wenn man selbst versucht den Hund in verantwortungsvolle Hände zu vermitteln dann ist das falsch? Das verstehe ich nicht...

"Sogenannte Notfälle" Ich sehe es auch so das die meisten Hunde nicht aus Notfällen abgeben werden, aber man kann doch auch nicht alles über einen Kamm scheren. Eine Scheidung kann bedeuten das es unmöglich sein wird den Hund weiter zu halten, weil die Partner vielleicht beide kaum noch Geld haben um sich eine Wohnung zu leisten die groß genug wäre? Oder jetzt beide arbeiten gehen müssen und keiner Zeit für einen vielleicht sehr sensiblen Hund hätte?

Da lobe ich mir doch eher die Leute die den Tatsachen ins Auge blicken und sich wirklich um einen guten neuen Platz bemühen, anstatt den Hund ins Tierheim abzuschieben.


Liebe Grüße,

Christiane

von Alex(YCH) am 25. Juni 2003 13:16

: für eine Zuchthündin mögen 1400 Euro ja gerechtfertigt sein, aber für einen ganz normalen Familienhund ist dieser Preis doch entschieden zu hoch. Zum Glück bekommt man auch noch für weniger Geld einen tollen Malteser aus guter Zucht, es muß ja nicht immer ein VDH-Züchter sein.

Na, da würde ich doch sagen: ins Tierheim gehen und einen süßen Hund aussuchen, weniger Geld ausgeben und glücklich sein, oder ?

ABER:wenn Dir gewisse Preise (die jeder Züchter für sich selbst festlegen kann...DU MUSST JA DORT NICHT KAUFEN...) zu hoch sind, was tust Du dann, wenn Dein Hund krank wird und evtl.hohe Tierarztkosten anfallen ?????
Diskutierst Du dann auch ?????
Dann würd ich doch lieber nen Hasen kaufen, oder nen Hamster !
Gruß
Alex

von Sanni(YCH) am 25. Juni 2003 13:20

Seh ich doch auch so !
Wer an Preisen für VDH-Hunde schon rumnörgelt, dem steht doch frei, einen Rassehund übers Tierheim zu suchen und zu kaufen, da wäre doch jedem gedient, denke ich !
Diese Diskussion wegen VDH-Hund oder nicht, das ist doch lächerlich, entweder-oder !
Sanni

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren