Golden Retriever :: Hunderassen

Golden Retriever

von Karin M.(YCH) am 03. Juli 2003 07:31


Hi - das Wesentliche hat Josh eh auch schon gesagt.

Echte Züchter von Dual Purpose-Goldens, die sowohl im Arbeits- als auch im Ausstellungsbereich an der Spitze stehen, sind selten.
Und dann ist natürlich auch nicht gesagt, dass das Zuchtziel dann für alle Hunde aus einem Wurf erreicht wird.
Aber ich würde bei einem Golden aus Ausstellungslinien auch darauf achten, dass mit den Eltern zumindest auch gearbeitet wird. Das muß dann nicht unbedingt in ganz tollen Prüfungen gipfeln - aber auf jeden Fall sollten die Eltern einwandfrei apportieren und auch ansonsten typische Retriever sein. Bei uns in Österreich, aber auch noch einmal in der Schweiz wird das mittels eines Wesenstests vor der Zuchtzulassung überprüft. In Deutschland gibt es auch einen, aber ich habe das Gefühl, dass der Wesenstest nach Schweizer Muster etwas strenger ist. Da muß der Hund unter Beweis stellen, dass er schussfest ist, apportiert, Suchwillen hat, in's Wasser geht, wesensfest in Alltagssituationen und auch aggressionslos gegenüber Menschen und Artgenossen ist. Die Bindung zum Führer und die Spielfreude wird auch angeschaut. Da sieht man einmal die Basis des Hundes - ob er überhaupt für Training geeignet ist.

Liebe Grüße
Karin M.


von Gisela(YCH) am 03. Juli 2003 10:38

Hallo Karin

Danke für die ausführliche Antwort. Sind Hunde aus Dual Purpose Zuchten statistisch gesehen gesünder, als solche aus reinen Schönheitslinien? Wird der Begriff 'Dual Purpose' nur bei Retrievern oder auch bei anderen Rassen verwendet?

LG
Gisela

von JanaLPN(YCH) am 03. Juli 2003 11:31

Hallo Gisela,

confused smileyind Hunde aus Dual Purpose Zuchten statistisch gesehen gesünder, als solche aus reinen Schönheitslinien?

nein, und auch nicht gesünder als reine Arbeitslinien. Man muss sich immer die einzelne Verpaarung anschauen, um die Chancen auf gesunden Nachwuchs abzuschätzen.

Grüße Jana

von JanaLPN(YCH) am 03. Juli 2003 11:36

Hallo Karin,
auch ich würde mir einen Wesenstest wie bei euch wünschen. In Deutschland werden zwar ebenfalls Beute-/Bring-/Spürtrieb beurteilt, aber Verhalten gegenüber Artgenossen wird bspw. gar nicht bewertet. Theoretisch müsste man dann zwei Tests machen. Einen so früh wie möglich, um angeborenes von erworbenem Verhalten unterscheiden zu können (soweit möglich), den anderen, wenn der Hund erwachsen ist (Aggressionen gegenüber Artgenossen, aber auch gegenüber Menschen kommen oft erst hier zum Vorschein).
Grüße - JanaLPN (wieder vom Thema ab:-((()

von Karin M.(YCH) am 03. Juli 2003 19:38

Wie Jana schon geschrieben hat, leider nicht.
Da kann man nur versuchen, möglichst gesunde Linien herauszufinden und dann auch noch Glück bei der Welpenauswahl zu haben.
Gerade hier in Österreich gab es in letzter Zeit scheinbar gerade besonders viel Pech beim Import von Arbeitslabradors und Arbeitsgoldens - die meisten hatten irgendwelche Krankheiten.

Es ist für viele wahrscheinlich unlogisch, da die Arbeitgoldens ja leichter sind als die Showgoldens, aber es scheint so, als wären die Arbeitslinien was HD betrifft, mind. gleich stark betroffen als die Showgoldens.

Na ja, und dann muß man natürlich noch auf Ellbogendysplasie, OD, die Augen, Herz usw. achten.

Trotzdem ist es eine tolle Rasse und ich möchte mit keiner anderen mein Leben verbringen.

Liebe Grüße
Karin M.

von Gisela(YCH) am 03. Juli 2003 20:11

Hallo Karin

Danke für die Info. Meine Freundin hat einen Behindetenbegleithund, der wegen einer Allergie nicht für die Ausbildung geeignet war. Sie denkt an einen zweiten Goldie. Ich meinte immer, nur TT's machen süchtig:-))

Gruss
Gisela

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Laufunlust und Watschelgang

    Hallo, ich kenne dein Problem nur zu gut!!!. Bei meiner Maus ist es nicht anders. ABER: ich kann Gott ...

  • Warum

    Du fragtest: Hallo Ich frage mich was mit meiner Hündin los ist ,sie ist 15 Monate und war auch schon ...

  • Äpfel und Karotten vorher pürieren?

    Hallo Ulrike, : Dass Kopffleisch vom Rind gut ist, hab ich schon öfters gelesen. : Billige ...

  • Kartoffeln ungesund?

    Hallo Frauke, Kartoffeln haben roh das Gift Solanin. Wenn die Kartoffel gekocht ist, ist das Gift ...

  • aggressiver Rüde in Hundeschule

    :Hallo Anke, also, das gibt noch Probleme - Frauchen traut sich nicht, den Hund zu maßregeln? Haben ...

  • KEINE Zusammenarbeit nach Erdbeben

    Sorry da hat was nicht funktioniert - neuer Versuch. Folgender Text wird seit dem 27. 05. 2003 (ohne ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.347.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren