Übungshilfe für Agility-Slalom :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Übungshilfe für Agility-Slalom

von Susi(YCH) am 17. Juli 2000 08:07

Hi Agiltiy Sportler!
Weiß jemand, ob es für den Parcours von Pedigree Pal als passendes Zubehör auch diese Bügel zum Anlernen des Slaloms gibt?
Wenn ja, woher bekommt man diese? Oder habt ihr vielleicht gute Tips zum Selbermachen?
Von einer anderen Firma gibt es das Angebot, aber hier passen die Pedigree-Stangen vom Durchmesser her nicht.

Viele Grüße
Susi


von Inge + BC(YCH) am 18. Juli 2000 00:38

Hallo Susi!

Wir haben uns die Bügel aus dickem Draht selber gebastelt. Die Drahtenden dazu einmal um die Agility-Stangen wickeln , aber etwas locker, damit sich der Bügel leicht an der Stange in der Höhe verschieben läßt (für größere und kleinere Hunde). Damit er dann an der Stange hält, haben wir um die Stangen so Rohrschellen (heißen die so???) befestigt, die sich mittels Feststellschraube schnell verschieben lassen. Auf diesen liegt dann der Draht auf und kann nicht herunterrutschen. Wichtig: der Draht muß ziemlich dick sein, damit der gebogene Bügel auch nach außen steht und nicht traurig herunterhängt! Außerdem sollte er sich ja nicht bei der kleinsten Berührung verbiegen. Wir haben dazu Spanndraht genommen, wie man ihn zum Aufstellen von Drahtgitterzäunen benutzt.

Die Krümmung des Drahtes sollte so großzügig bemessen sein, daß der Drahtbügel gerade eben noch aus eigener Kraft waagerecht bleibt. Zu kleine Krümmungen sind für Anfängerhunde nichts.

Zu zweit hatten wir einen Normalslalom in einer knappen Stunde mit Bügeln versehen, ist eigentlich ganz einfach und kostet nur ein paar Wasserblasen an den Fingern :-)

Gruß Inge

von Susi(YCH) am 18. Juli 2000 06:56

Hi Inge!
Danke für die Tips, so ähnlich hab ich mir das auch schon überlegt!
Wir werden's demnächst basteln.

Gruß Susi


von Annette & Sam(YCH) am 18. Juli 2000 21:06

Hi Inge!
Am nomalen Slalom? Nur die Dräthe rum? Mmm...gute Idee! Hast du einen Vorschlag wie man sich den Gassen Slalom selber Bauen kann? Möglichs billig und einfach... freu mich schon auf deine Antwort!
Annette und BC Sam


von Inge + BC(YCH) am 18. Juli 2000 22:57

: Hi Inge!
: Am nomalen Slalom? Nur die Dräthe rum? Mmm...gute Idee! Hast du einen Vorschlag wie man sich den Gassen Slalom selber Bauen kann? Möglichs billig und einfach... freu mich schon auf deine Antwort!
: Annette und BC Sam

Dazu braucht man doch eigentlich nur die Stangen mit einem gewissen Abstand seitlich voneinander hinzustellen. Wenn Du einen gekauften Slalom hast, bei dem ja immer mehrere Stangen über eine Bodenschiene miteinander verbunden sind, werden die Schienen (meist zwei) nicht hintereinander in eine Reihe, sondern leicht versetzt nebeneinander hingestellt. Der Slalom wird dadurch natürlich viel kürzer, ist aber gerade für Anfängerhunde kein Problem, die sollen ja erst mal das Prinzip an sich verstehen. Langsam macht man die Gasse dann immer enger, bis beide Schienen wieder eine einzige Reihe bilden.

Wenn Du dagegen einen V-Slalom meinst: also die Konstruktionen, die ich da bisher so gesehen habe, waren alle nicht sehr stabil. Ich glaube, die beste Möglichkeit (und billigste) ist es da immer noch, wenn man z.B. angespitzte Besenstiele oder kräftige Pflanz-Stiele aus Metall nimmt und diese in die Erde steckt. Da kann man dann auch einfach verschiedene Neigungswinkel stecken. Wird allerdings ziemlich schwierig, wenn der Boden knallhart ist, dann kriegt man die Dinger kaum rein. Außerdem muß man nach jedem Rasenmähen alles wieder neu aufbauen, was insofern Arbeit macht, als natürlich die gerade Ausrichtung der Stiele sowie deren korrekte Abstände voneinander nicht ohne sorgfältige Messungen hinzubekommen sind.

Bin aber keine Expertin in diesen Dingen, da wir selber Agility "Just for fun" betreiben, ohne Turnier-Ambitionen. Vielleicht können da die echten Könner mit ein paar guten Tipps aufwarten.

Viele Grüße
Inge

von Susi(YCH) am 20. Juli 2000 07:56

Hi Inge!
Bin zwar kein "echter Könner", aber:
Der V-Slalom lässt sich auch gut mit den normalen Stangen stecken. Im Angelsport-Zubehör gibt es "Rutenhalter" (kosten nicht viel), die man in den Boden steckt und in die man Stange (eigentlich die Angelrute) dann reinstellt.
Geht schnell und leicht und ohne Verletzungsgefahr für die Hunde.

Susi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren