Apportieren :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Apportieren

von Lisi(YCH) am 31. Juli 2000 17:17

Hi!

Wie kann ich meinem Hund das Apportieren beibringen? Werfe ich ein Stöckchen holt sie es zwar, bringt es aber nicht zu mir. Entweder sie schnüffelt nur daran, lässt es gleich wieder fallen oder sie nagt daran. Mehr auch nicht.

Grüsse, Lisi + Tina

von Katja + Indy(YCH) am 31. Juli 2000 17:49

Hallo Lisi!

Üb's erstmal drinnen ohne Ablenkung und am besten mit etwas, was sie nicht frißt und gern trägt. Mußt Du ausprobieren, Quietscheigel, Hartgummiteile, Stoffdummies, Bälle, jeder Hund hat ein Lieblingsspielzeug. Indy apportiert auch nicht gern Stöcke (und er macht es gar nicht, wenn die Rinde bröckelt, dazu sind der Herr sich zu fein :-)), ist aber ganz groß mit Quietscheigeln und Stoffteilen.
Viele junge Hunde neigen dazu, die Beute in der Wohnung Richtung Schlafstätte zu tragen, also bau Dich am besten zwischen ihr und ihrem Körbchen (oder was auch immer) auf. Fang sie ab, gib ihr einen besonders leckeren Keks (oder ein Stück Käse oder sowas) im Austausch gegen das Beuteobjekt, lob sie kräftig und mach das Spiel dann noch zwei oder drei Mal; nicht zu oft, sonst verliert sie den Spaß daran. Wenn das zuverlässig klappt (Du kannst mit ihr um geeignete Beute auch kleine Kämpfen machen, bevor Du sie ihr abknüpfst, manche Hunde ziehen das gegen Leckerli vor, aber laß sie nicht zu oft gewinnen wg. eventeller DOminanzprobleme) kannst Du es auch draußen versuchen.
Viel Vergnügen,

Katja

von Konny(YCH) am 01. August 2000 08:48

Hallo Lisi!
Fange in der Wohnung an.Räume alles Spielbare,was dein Hund hat weg.Damit wird nur noch gespielt,wenn Du dabei bist(hat auch einen gesundheitlichen Aspekt,wieviele Hunde haben schon Plastikspielzeug zerkaut und sind gerade nochmal mit dem Leben davon gekommen).Dann nimmst Du ein Spielzeug und wirfst es höchstens 1-2m weit weg.Achte darauf,das Dein Hund keine Möglichkeit hat mit dem Teil zu enzkommen.Dann nimmst Du als nächstes das andere Spielzeug(nach möglichkeit das Lieblingsspielzeug)und tust so,als ob das für dich das interessanteste ist,was Du je gesehen hast.Wenn Du das über eine längeren Zeitraum machst,wirst Du sehen wie dein Hund mit Freude das Spielzeug bringen wird.
Viel Glück Konny

von jenny(YCH) am 02. August 2000 08:35

Hallöchen,

Ich habe so angefangen:

In wohnung mit seinem "Nuscheli" (eine kleine Wolldecke, eigentlich ursprünglich für katze bestimmt...naja). Ich habe in sitzen lassen, bin ans andere Ende vom Zimmer habe das Tuch sichtbar hingelegt. Zu ihm zurück und ihn zum Tuch geschickt. Sobald er beim Tuch war ein riesen Theater gemacht und den ganzen Flur hinuntergerannt und wieder zurück. ER hinter mir her mit dem Tuch. Dann fröhliches Tauziehen, dann wieder fröhliches herumgehopse. Mit der zeit merkte er, wenn er mit dem Teil zu mir kommt gibt es tolles Ziehspiel.

Draussen habe ich wieder so angefangen, dass ich den Kong geworfen habe und dann in die andere Richtung davongerannt bin. Er hat nur schnell den Kong geholt und ist dann mir hinterher. DAnn wieder fröhliches Tauziehen.

Viel Spass
Jenny

von Christoph(YCH) am 13. August 2000 09:13

Ebenfalls Hi,
die Methode hängt in Stück weit davon ab, für welche Zwecke Du das Apportieren haben willst (Unterordnung SchH oder nur so zum Spaß)Wenn ersteres der Fall ist kenne ich eine gute, etwas zeitintensive Methode, die auf dem Spieltrieb basiert. Solltest Du hieran Interesse haben, kann ich Dir Einzelheiten erläutern.
Gruß
Christoph

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren