Agility/Turnierhundesport mit Rottweiler :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Agility/Turnierhundesport mit Rottweiler

von Ingrid(YCH) am 07. August 2000 13:01

Hallo Ihr,

ich habe zwei Rottweiler (Hündin - 2 Jahre / Rüde - 4 Monate).
Mit dem Rüden gehe ich zur Zeit in eine Welpenspielgruppe und mit der Hündin übe ich für dei Begleithundeprüfung.
Nun würde ich mit der Hündin gerne noch etwas anderes machen, z.B. Agility oder Turnierhundesport.
Ist der Rottweiler für diese Sportarten geeignet oder ist er zu schwer dafür? Wäre Turnierhundesport eventuell vielleicht besser , da dort die hindernisse ja nicht so hoch sind.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

Gruß

Ingrid und 2 Rottis

von Ivonne(YCH) am 07. August 2000 14:23

Hallo Ingrid und Co.!

Also ich betreibe auch Agility. Es kann jede Rasse Agility betreiben. Bei meinem letzten Turnier habe ich einen Rotti gesehen. Der war so super und schnell das der sogar gewonnen hat.
Also ich würde Agility einmal probieren wie es deinen Hunden gefällt. Du kannst ja auch einmal die anders Sportart probieren und dann siehst du ja was deinen Hunden besser gefällt und was dir besser gefällt. ABer auch Rottis können Agility betreiben und sind auch gut.

Bis dann und viel Spaß.

Besuch doch mal meine Homepage: www.hundeschnauze.com
Dort kannst du auch mehr über Agility erfahren.
cu Ivonne

von Inge + BC(YCH) am 07. August 2000 23:23

Hallo Ingrid,

klar kannst Du auch mit einem Rotti Agility oder Turnierhundesport betreiben. Wenn Deiner zum leichteren Schlag gehört, kann er auch durchaus im vorderen Feld mithalten. Sonst ist er für Spitzenplätze (und damit auch für A2 und A3) vermutlich zu langsam. Aber was soll's: wenn Du es einfach aus Freude an der gemeinsamen Arbeit machen willst, ohne großartige Turnierambitionen, ist das doch völlig egal.

Allerdings solltest Du ihn zur Sicherheit auf HD röntgen lassen, denn nur ein Hund mit absolut gesunden Gelenken sollte diese Sportarten betreiben. Wenn auch nur der geringste Zweifel diesbezüglich besteht, solltest Du Dir etwas anderes suchen, denn eine leichte HD kann durch diese Sportarten schnell verschlimmert werden.

Viele Grüße
Inge

von Nadja(YCH) am 08. August 2000 16:52

: Hallo Ingrid,
ich gehe mit meiner Rottidami auf Fährte. Sie ist mit großer Begeisterung dabei (gibt ja auch immer was zu futtern). Außerdem habe ich mit Schutzdienst angefangen, auch hier hat der Hund einen riesen Fun. Die pure Unterordnung findet sie stinklangweilig.
Gruß
Nadja und Shiva
:

von chris(YCH) am 08. August 2000 22:47

Hi Ingrid

Wenn ihr in einem Bundesland wohnt in dem der Rotti kein "Kampfhund" ist, d.h. er sich auch ohne Leine und Maulkorb in der Öffentlichkeit bewegen darf, dann spricht nichts gegen diese Sportarten.

Gruß
chris

von Sören(YCH) am 15. August 2000 12:35

Hallo Chris,

nur si aus Interesse: In einem Bundesland wo Rottis Leinen und Maulkorbzwang haben dürfen sie kein Agility und THS machen??? Kannst du das vielleicht begründen?? Dann verstoßen wir auf unserem Hundeplatz in Niedersachsen nämlich laufend gegen diese Bestimmung...

Interessierte Grüße

Sören

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren