Ausbildung für große Hunde? :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Ausbildung für große Hunde?

von Simone mit Oso/Luna(YCH) am 16. Oktober 2000 16:12

Hallo!
Hatte ich auch erst überlegt, aber der Boxerausbilder meinte, daß dafür meine Hunde nicht geeignet seien.
Gruß, Simone

von Simone mit Oso/Luna(YCH) am 16. Oktober 2000 16:14

Hallo!
Ja, wenn Du über Köln was in Erfahrung bringen könntest wäre toll. Wo kann man denn Obedience machen?
Gruß, Simone.

von Susi(YCH) am 16. Oktober 2000 19:25

Hallo Simone,

warum das?? Alle Hunde haben doch ungefähr die gleiche Nasenleistung, oder. Sicher muß man unseren Dickköpfen erstmal richtig klarmachen, was das alles überhaupt soll, aber wenn man das hinbekommen hat dürfte der Rest ja wohl kein Problem mehr sein.
Bei Bernhardinern weiß ich es jetzt nicht, aber es gibt einige Molosser mit FH.

Viele Grüße

Susi

von Kerstin u. Arcon(YCH) am 17. Oktober 2000 08:51

: Hallo!
: Hatte ich auch erst überlegt, aber der Boxerausbilder meinte, daß dafür meine Hunde nicht geeignet seien.
: Gruß, Simone

Hallo Simone,

ich kann Susi nur zustimmen. Ich würde es erstmal versuchen und dann entscheiden. Aber nicht gleich aufgeben wenn´s nicht sofort klappt.

Ich habe einen Schäferhund und mir haben auch einige gesagt daß er es nie lernt aber es klappt schon ganz gut. Also ich kann nur empfehlen erst ausprobieren dann entscheiden.

Gruß
Kerstin u. Arcon

von Elke(YCH) am 19. Oktober 2000 10:56

Hallo Simone,

also ich habe zwei Deutsche Doggen, die eine mit einwandfreier Hüfte und die andere mit leichter HD. Aus diesem Grund habe ich mich auch für etwas interessiert, was ich außer Unterordnung noch tun könnte. Von Fährtenarbeit hat man mir auch abgeraten, da dies angeblich bei den großen und schweren Rassen zu sehr auf die Ellenbogen geht. Dann bin ich auf Mobility gestoßen. Bei uns auf dem Hundeplatz (Östringen, das liegt im Dreieck Karlsruhe/Heidelberg/Heilbronn) möchten wir nun eine solche Gruppe aufstellen. Bei diesem langsamen Agility sind die Hindernisse so beschaffen, daß alle Hunderassen mitmachen können. Es kommt aus der Schweiz und bislang gibt es anscheinend nur dort Veranstaltungen.
Mobility zielt auf Vertrauen zum Hundeführer ab und geht nicht auf Zeit. Die Hindernisse sind die gängigen, aber "entschärften" Agilitygeräte und zusätzlich z.B. eine Schaukel, eine wackelnder Tonnensteg oder auch ein Handkarren, in dem der Hund gezogen werden muß.
Das letzte "Hindernis" sind z.B. 10 Theoriefragen an den Hundeführer.
Für ein Hindernis hat der Hund eine Minute Zeit es zu bewältigen.
Vielleicht gibt es bei Dir in der Nähe auch einen Platz wo diese neue Sportart angeboten wird.

Grüße Elke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hundebegegnung mit Folgen Anzeige?

    Hi Attila : gehört zwar nicht in diesen Thread, aber was ist an der Einstellung eigenartig? Ich würde ...

  • Will bei TroFu bleiben!

    Positiv ist für mich, daß das Futter oder die Rohstoffe nicht mit dem Flieger oder Schiff aus Übersee ...

  • Verbände die 10.0ste - Labs

    Hi Kathi, meine Entscheidung abnehmen kann niemand -- hast Du völlig Recht. Nur habe ich mich auch ...

  • Nochmal Marengo Hundefutter

    : Hallo Christoph! : Warum diese Aufregung? Soweit ich die Diskussion verfolgt bzw. mitgeführt habe, ...

  • Röntgen

    Hallo Else, ich würde eine Hündin, bei der sich keinerlei Probleme ankündigen, nie während der ...

  • Hundeerziehungsbuch

    : Ich bin auf der Suche nach einem Erziehungsbuch das ca. nach der Einstellung von Eberhard Trumler ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren