Apportieren? :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Apportieren?

von Moni(YCH) am 14. Dezember 2000 10:28

Hallo,
wie bringe ich meinem Apport bei??? Ich habe schon oft Spielzeug geworfen, was er auch immer holt, jedoch wenn ich ihn dann rufe kommt er zwar lässt es jedoch an fallen und kommt ohne Gegenstand an!

Gruß Moni!

von Sabine S.(YCH) am 14. Dezember 2000 11:19

: Hallo,
: wie bringe ich meinem Apport bei??? Ich habe schon oft Spielzeug geworfen, was er auch immer holt, jedoch wenn ich ihn dann rufe kommt er zwar lässt es jedoch an fallen und kommt ohne Gegenstand an!
:
: Gruß Moni!
Hallo Moni!
Schau doch mal ein paar Postings weiter unten unter "Dummy-training", dort gibt es jede Menge Tips zum Apportieren.
Auf den dort angegebenen Retriever-Seiten findest du ausführliche, kompetente Anleitung für erste Apport-Übungen.

Grüße von Sabine
(deren Bernerin mindestens so leidenschaftlich apportiert wie ein Retriever)

von Reinhard(YCH) am 26. Dezember 2000 13:24

: : Hallo,
: : wie bringe ich meinem Apport bei??? Ich habe schon oft Spielzeug geworfen, was er auch immer holt, jedoch wenn ich ihn dann rufe kommt er zwar lässt es jedoch an fallen und kommt ohne Gegenstand an!
: :
: : Gruß Moni!
: Hallo Moni!
: Schau doch mal ein paar Postings weiter unten unter "Dummy-training", dort gibt es jede Menge Tips zum Apportieren.
: Auf den dort angegebenen Retriever-Seiten findest du ausführliche, kompetente Anleitung für erste Apport-Übungen.
:
: Grüße von Sabine
: (deren Bernerin mindestens so leidenschaftlich apportiert wie ein Retriever)
:
Hallo Sabine,

die Dummyarbeit ist aber doch eher eine ganz spezielle Jagdhundausbildung. Wenn es um das Apportieren im Schutzhundbereich geht gibt es doch noch andere Lösungen z.B. das 10 Stufenprogramm nach Kufner. Informationen hierzu findest Du z.B. unter www.der-schutzhund.de

Gruß Reinhard

von Sabine S.(YCH) am 26. Dezember 2000 15:53

::
: Hallo Sabine,
:
: die Dummyarbeit ist aber doch eher eine ganz spezielle Jagdhundausbildung. Wenn es um das Apportieren im Schutzhundbereich geht gibt es doch noch andere Lösungen z.B. das 10 Stufenprogramm nach Kufner. Informationen hierzu findest Du z.B. unter www.der-schutzhund.de
:
: Gruß Reinhard
:
Hallo Reinhard,

danke für den Tip. Werde gleich mal reinschauen.
Ich bin mit meiner Bernerin unter die Retriever gegangen, weil in meiner Nähe kein einziger Hundeplatz eine Welpen- oder Junghundgruppe betrieben hat.
Überall hieß es: Im ersten Jahr brauchst du gar nichts zu machen, dann geben wir so richtig Gas!
Das ist nicht meine Auffassung von Hundeausbildung. Ganz davon zu schweigen, daß man mit einem Berner auf den meisten Hundeplätzen erstmal belächelt wird. Deshalb bin ich auch angenehm überrascht, daß du beim Stichwort Berner an SchH denkst.
Der Retriever-Club dagegen macht eine sehr gute Welpen- und Junghundarbeit, natürlich jagdlich orientiert, aber mir und meinem Hund hat es trotzdem großen Spaß gemacht - und dort hatte man auch keine Vorurteile gegen andersrassige Hunde.
Ich habe mit ihr inzwischen eine RH-Ausbildung angefangen und dort kommt uns die Dummy-Arbeit (z.B. das Voransenden und Einweisen) sehr zu Gute.

Grüße von Sabine

von Wolfgang(YCH) am 27. Dezember 2000 09:55

: ::
: : Hallo Sabine,
: :
: : die Dummyarbeit ist aber doch eher eine ganz spezielle Jagdhundausbildung. Wenn es um das Apportieren im Schutzhundbereich geht gibt es doch noch andere Lösungen z.B. das 10 Stufenprogramm nach Kufner. Informationen hierzu findest Du z.B. unter www.der-schutzhund.de
: :
: : Gruß Reinhard
: :
: Hallo Reinhard,
:
: danke für den Tip. Werde gleich mal reinschauen.
: Ich bin mit meiner Bernerin unter die Retriever gegangen, weil in meiner Nähe kein einziger Hundeplatz eine Welpen- oder Junghundgruppe betrieben hat.
: Überall hieß es: Im ersten Jahr brauchst du gar nichts zu machen, dann geben wir so richtig Gas!
: Das ist nicht meine Auffassung von Hundeausbildung. Ganz davon zu schweigen, daß man mit einem Berner auf den meisten Hundeplätzen erstmal belächelt wird. Deshalb bin ich auch angenehm überrascht, daß du beim Stichwort Berner an SchH denkst.
: Der Retriever-Club dagegen macht eine sehr gute Welpen- und Junghundarbeit, natürlich jagdlich orientiert, aber mir und meinem Hund hat es trotzdem großen Spaß gemacht - und dort hatte man auch keine Vorurteile gegen andersrassige Hunde.
: Ich habe mit ihr inzwischen eine RH-Ausbildung angefangen und dort kommt uns die Dummy-Arbeit (z.B. das Voransenden und Einweisen) sehr zu Gute.
:
: Grüße von Sabine
:

Hallo Sabine

der Berner ist sicher nicht der ideale Schutzhund aber wenn die Anlagen
da sind kann man durchaus eine solche Ausbildung angehen. In dem DVG in dem ich bin haben wir auch einen der sich eigentlich ganz gut zeigt (hat inzwischen SCHH 2. Ein anderer Berner geht sehr gut in der Unterordnung und wird als Fährtenhund ausgebildet - geht gut -.
Natürlich kannst Du im ersten Jahr schon was machen. Es geht damit los,
daß Du versuchst den Hund auf dich zu fixieren. Durch spielen (z.B. nach Lind) und durch Arbeiten mit Futter (z.B. nach Dildei oder Plumb). Wenn Dein Hund Dich dann richtig "treibt" kannst Du kurze Übungen wie "verharren" und Fuß gehen (ohne "Fuß"-Befehl) einbauen. Hier wird die Basis für spätere Bindungen gelegt.

Gruß Wolfgang

von Sabine S.(YCH) am 27. Dezember 2000 13:21

Hallo Wolfgang,
:
: der Berner ist sicher nicht der ideale Schutzhund aber wenn die Anlagen
: da sind kann man durchaus eine solche Ausbildung angehen. In dem DVG in dem ich bin haben wir auch einen der sich eigentlich ganz gut zeigt (hat inzwischen SCHH 2. Ein anderer Berner geht sehr gut in der Unterordnung und wird als Fährtenhund ausgebildet - geht gut -.


Wem sagst Du das! Wußtest Du, daß der Hund, der mit der breitesten Gebrauchshundeausbildung der Welt ins Guinnessbuch der Rekorde einging, ein Berner Sennenhund war? Es handelt sich um "Aion von Wiesmadern", der von 1986 bis 1992 in 98 Hundeprüfungen im RH-, FH- und SchH-Bereich erfolgreich war.
Meine Süsse hat die österreichische Begleithundeprüfung im Alter von 13 Monaten mit 96 Punkten abgelegt. *stolz* (Sie ist mein erster Hund).
Ich habe mit ihr auch mal ein SchH-Schnuppertraining mitgemacht und war überrascht, wie begeistert sie bei der Sache war und wieviel Spaß sie dabei hatte.
Ich möchte mich jetzt aber erstmal auf die RH-Ausbildung konzentrieren und nicht auf zu vielen Hochzeiten tanzen. Obwohl es Trainer gibt, die sagen, daß eine SchH-Ausbildung eine gute Basis für die RH-Arbeit sei.
Aber Plätze, wo wirklich gute SchH betrieben wird, sind in unserer Gegend leider fast nicht zu finden.

Grüße von Sabine,
die gerne mehr Berner in der Ausbildung und weniger als Bettvorleger sehen möchte...

: Natürlich kannst Du im ersten Jahr schon was machen. Es geht damit los,
: daß Du versuchst den Hund auf dich zu fixieren. Durch spielen (z.B. nach Lind) und durch Arbeiten mit Futter (z.B. nach Dildei oder Plumb). Wenn Dein Hund Dich dann richtig "treibt" kannst Du kurze Übungen wie "verharren" und Fuß gehen (ohne "Fuß"-Befehl) einbauen. Hier wird die Basis für spätere Bindungen gelegt.
:
: Gruß Wolfgang

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Dringend - Angstzustände !

    Hallo Tom, wie ich Deiner HP entnehme hat Gero ja schon so einige mitgemacht. Vielleicht hat der ...

  • Merle-Border / Merle-Aussie

    Servus Melli, meines Erachtens kommt Zora mehr an den BC als an den Aussie ran. Der Kopf ist zu schmal ...

  • Sable-Borders

    Hallo Nina!! Na, da kann ich dir doch mal ganz stolz meine Homepage über Hunderassen vorschlagen ...

  • vom ASCA zum VDH

    Hi, : in wie weit sind denn die ASCA- Papiere durch die FCI anerkannt? Ich glaube eben gar nicht! ...

  • Diätfutter

    : Hallo zusammen, : hat jemand Erfahrung mit dem Diätfutter : Hills Prescription Diet? : Welches ...

  • Hund ins TH geben? Einfach so?

    Hi, Ich finde es auch sehr sehr schade, dass solche Sachen immer wieder passieren müssen. Vielfach ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren