Platz auf nassem Boden :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Platz auf nassem Boden

von Yvonne(YCH) am 16. Februar 2001 06:40

: Hallo Andrea,
: dieses Problem kennen viele Hundebesitzer. Gerade kurzhaarige Hunde legen sich bei Kälte und Nässe ungern hin.
: Es gibt einen Trick der dem Hund das Hinlegen trotz Nässe erleichtert. Du mußt es ausprobieren, ob er bei deinem Hund auch wirkt.
: Bevor Du zu Üben beginnst, machst Du deinem Hund den Bauch und die Brust mit kaltem Wasser ganz naß. Jetzt fällt es den meisten Hunden leichter sich trotz Näße hinzulegen. Leider klappt das nicht bei allen Hunden, aber einen Versuch ist es wert. Bei meinem Hund hat das ganz gut geklappt.

-unbedingt ausprobieren, hat meiner Hündin auch funktioniert!

: Viel Erfolg, Sibylle
: viel Erfolg Yvonne

von Andrea(YCH) am 16. Februar 2001 07:56

Hallo Anke,
ja mir wäre eine Halle auch lieber und ich habe sie schon bei unserem Vorstand beantragt! *ggg*
Ich weiss nicht wieviele Vereine die Möglichkeit haben in einer Halle zu trainieren, wir müssen bei Wind und Wetter und eben auch Regen draussen sein!

Viele Grüße,
Andrea

von Andrea(YCH) am 16. Februar 2001 07:59

Hallo Stefan,
das Kommando ist nicht das Problem, sie ist äusserst temperamentvoll und in allem sehr schnell.
Deswegen fällt es um so mehr auf das sie es ungern macht wenn es nass ist.
Zur Motivation habe ich immer Ball oder Beisswurst.
Zum platz lege ich ihr oft noch ein Leckerli vor.
Sie hat BH und macht im Frühjahr SchH1.

Viele Grüße,
Andrea

von Andrea(YCH) am 16. Februar 2001 08:00

Hallo Sibylle,
ich werd´s ausprobieren!
Danke.

von Konny(YCH) am 16. Februar 2001 08:36

: Mag ja jetzt eine blöde Bemerkung sein, aber ich würde mich auch nur ungern auf den nassen Boden legen. Muss das denn sein?

Hallo Anke
Mag ja sein das dieses für den Hund unangenehm ist,nur bist Du Dir auch darüber im klaren,das das Platz ein Kommando ist,welches dem Hund im Notfall das Leben retten kann?Deshalb sollte es auch in der nassesten Pfütze funktionieren.
Meiner Hündin hat es schon mehrmals das Leben gerettet,als sie einer Katze ab und richtung Bahnschienen gelaufen ist,hätte sie damals nicht Platz gemacht,wäre sie vom Zug überrollt worden.

Gruß Konny

von Anke + Rico(YCH) am 16. Februar 2001 09:01

Hi Andrea,

auf "normal" nassem Boden hat sich mein Hund immer abgelegt, da sich aber mein Hundeplatz bei Dauerregen in eine Sumpf- und Seenlandschaft verwandelt und sowas ja auch mal vor oder zu Prüfungszeit vorkommen kann, war auch Platz (und Sitz) in tiefen Pfützen gefragt. Das aber fand mein Hund ziemlich wiederlich, Pelz nass machen hat zwar etwas geholfen, aber die Ausführung war immer noch langsam, zögerlich und oft sehr verspannt, um den Bauch irgendwie vielleicht doch in der Luft zu halten :-)). (Dabei hat er sich auf Spaziergängen durchaus in die tiefste Matsche gelegt - aber ist ja was anderes, ob man das freiwillig tut oder nicht)

Ich hab das Problem mit 1a Leckerchen und Clicker bearbeitet, innerhalb weniger verregneter Übungsstunden und Übung in tiefster Pfütze hatte ich einen Hund, dem der Nässegrad des Untergrundes vollkommen egal war.

viel Erfolg
Anke + Rico (verfressenes Matschmonster)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren