Meldeformular Agility :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Meldeformular Agility

von Elvira(YCH) am 06. März 2001 10:11

Hallo Zusammen,

vielleicht kann mir jemand helfen. Gibt es spezielle Meldekarten für ein Agility-Turnier (ich bin in einem DVG-Verein). Wie komme ich daran (DVG-Lünen hat so etwas nicht) oder wie muss die Meldung aussehen falls formlos. Hat vielleicht jemand ein Muster und kann mir das faxen, oder finde ich das auch im Netz?

Danke schon mal

Elvira +Cara +Benji

von Irene(YCH) am 06. März 2001 10:32

Hallo Elvira,

spezielle Meldekarten gibt es nicht. Jeder Verein hat sich sein eigenes Meldeformular gebastelt. Es müssen nur bestimmte Informationen drauf sein.Datum und Ort der Veranstaltung. Name des Hundes, Rasse oder Mix, Größe in cm, Wurfdatum, Rüde oder Hündin,Täto oder Chip Nummer, in welcher Klasse der Hund startet( A1-A3, Mini,Midi,Maxi)Name und Adresse des Hundeführers/Eigentümers. Für welchen Verein das Team startet. UND NEU - die Unterschrift des Trainers/Trainerin. Ein Hinweis, dass der Hund geimpft und versichert ist sollte auch noch drauf stehen.
Ich sende Dir mein Meldeformular mal als mail zu.

Gruss
Irene mit Carlo und Archibald

von Elvira(YCH) am 06. März 2001 10:40

Hallo Irene
mit Carlo und Archibald

Super, und vielen Dank schon mal vorab. Nur Trainerunterschrift, d. h. bei mir, ich starte für einen DVG-Verein und ein Trainer vom SV, wo ich trainiere, unterschreibt die Anmeldung. Oder kann ich mein eigener Trainer sein und 2 mal unterschreiben ?

Viele Grüße
und einen schönen Tag noch (hier scheint die Sonne)

Elvira +Cara +Benji

von Irene(YCH) am 06. März 2001 10:50

Hallo Elvira,

die Unterschrift kann der Veranstalter sowieso nicht prüfen. Es soll mit der Unterschrift sichergestellt werden, dass der Teilnehmer auch fähig ist ein Turnier zu laufen. Gerade bei Anfängern ist es wichtig, dass sie nicht wie wild alle möglichen Turniere melden und somit sich und den Hund überfordern. Aber wie gesagt, prüfen kann das der Veranstalter nicht. Ich trainiere auch eine Anfängertruppe, lasse meine Meldung aber von unserer Agilitywartin oder meiner Trainerin unterschreiben.

Woher kommst Du ?

Gruss
Irene

von Elvira(YCH) am 06. März 2001 11:34

Hallo Irene,

wir kommen aus dem Ruhrgebiet, aus Bochum.
Aber zunächst noch mal Danke für die Datei, bereits runtergeladen und entsprechend geändert. Genau so was habe ich gesucht, einfach super.
Auch Eure Homepage habe ich mir angesehen, gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Allerdings sind meine zwei Exemplare etwas größer als Deine.
Ein DSH-Mix (3 Jahre, 70 cm, 42 kg), sehr gelehrig und ich denke er ist im Sommer soweit um sein erstes Turnier zu laufen. (Außerdem fahren wir noch im April zum Agility Seminar ins Hotel Wolf - für den (hoffe ich) letzten Schliff.)

Cara,(RR, 5 Jahre, 70 cm, 40 kg) kann alle Hindernisse bis auf den Slalom eigentlich sehr gut, allerdings nur, wenn sie links geführt wird und selbst will. Aber auch das wird immer besser.

Ansonsten machen wir auch THS, sind übrigens dem LV Westfalen angeschlossen.

Noch mal eine Frage zum Meldebogen, dort steht, die Größe muss vom
LR bestätigt werden. Geschieht das beim 1. Turnier? Bei 70 cm dürfte die Größeneinteilung doch wohl klar sein. Und muss die Versicherungspolice jeweils vorgezeigt werden?

Danke schon mal
und viele Grüße
Elvira +Cara +Benji

von Irene(YCH) am 06. März 2001 12:02

Hallo Elvira,

hast Du schon eine Leistungsurkunde für Agility? Dort muss auf der ersten Seite einmal die Größe Deiner Hunde eingetragen werden, und von einem annerkannten Leistungsrichter abgezeichnet werden. Nach meiner Information tritt das neue Reglemt erst ab Januar 2002 in Kraft. Du hast also genug Möglichkeiten Deine Hunde bei einem Turnier in diesem Jahr vermessen zu lassen. Wir haben diese Größenangabe in unseren Meldeschein mit aufgenommen, weil manchmal so exotische Rassen oder Mix gemeldet werden, dass wir keine Grösseneinteilung vornehmen können.
Mich hat noch nie jemand nach der Versicherungspolice gefragt, da hat bisher immer die Unterschrift auf dem Meldebogen gereicht.

Ein Tipp zum Slalom: Führe den Hund links und lass auf der rechten Seite eine zweite Person mitlaufen. Der Hund gewöhnt sich mit dieser Methode daran, dass der Hundeführer auch mal auf der anderen Seite sein kann.

Viel Spaß im Hotel Wolf (war leider noch nicht dort)
Danke für den Besuch unserer HP

Gruss
Irene

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wasser! nun Blasenverkühlung!

    Hi Eve, : Es wächst bei mir im Garten :-)) Sieht übrigends recht hübsch aus. (leuchtend gelb, kennst ...

  • Herzfehler. was bedeutet das?

    : Eine Herzklappe schließt nicht richtig. Wir haben Medikamente bekommen (Fortekor 20). Hundesport ...

  • Korsika mit Hund, einfach SUPER !

    Wie seid Ihr angereist? Mit der Fähre? - wie läuft das da mit dem Hund? oder Flugzeug?

  • müde vom

    Hallo Daisy, das ist alles eine Sache der Einstellung. Bewegung kann der Hund auch haben wenn man mal ...

  • suche mintgrün

    : : : : Hi, : orange und mintgrün haben die leider auch nicht.

  • Elo- hält was er verspricht?

    hallo, ich kenne zwar auch nur einen elo persönlich, aber der ist eben auch nicht die "eierlegende ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren