Ausbildung nach Dildei :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Ausbildung nach Dildei

von WeimiSandra(YCH) am 18. März 2001 20:39

Hallo !
Ich habe von der Ausbildungs Methode nach Dildei gehört und frage mich jetzt ob es das richtige für mich und meinen Hund ist. Ich habe einen 3 Jahre alten Weimaraner mit dem ich Breitensport betreibe. Ich möcht demnächst auch in die Fährte gehen. Mein Problem ist das mein Hund häufig total voller power ist. Dadurch natürlich super hibbelig und übermotiviert. Er will arbeiten aber irgendwie bekomme ich es nicht in die richtige Bahn. Ich möchte auch nicht mehr mit Leinenruck und dergleichen arbeiten, da es mir bisher nichts gebracht hat.
Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Dildeis methode gemacht ? Oder kann mir jemand eine anderen Tipp geben wie ich meinen Hund konzentrierter bekomme ?

Vielen Dank im voraus

WeimiSandra


von Martina+F+S(YCH) am 18. März 2001 21:20

Hallo Sandra!
: Mein Problem ist das mein Hund häufig total voller power ist. Dadurch natürlich super hibbelig und übermotiviert. Er will arbeiten (...)

Das kenne ich von unserem Border-Belgier-Mix zur Genüge!
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass du sehr ruhig mit so einem Hund arbeiten musst, um seine Hibbeligkeit etwas zu drosseln, damit er konzentrierter mitarbeiten kann. Zeig' ihm, dass du erst dann richtig mit ihm arbeitest, wenn er sich beruhigt hat und konzentriert. Er hat das schnell heraus und da er arbeiten möchte und sich dafür anbietet, wird er es lernen, sich zu konzentrieren und ruhiger zu werden. Du brauchst Ruhe, die auf ihn abstrahlen kann. Es ist erst schwer mit so einem Powerpaket, aber es macht auch riesig Spass mit so einem arbeitsbegeisterten Hund!

: Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Dildeis methode gemacht ?

Dildei kenne ich selber nicht, aber schau mal unter dem Link nach.

Gruß,
Martina

von Gerhard(YCH) am 19. März 2001 08:46

Hallo Sandra,
ich habe schon mehrere Hunde nach der Methode von Dildei in Fährte und Unterordnung ausgebildet und bin von der Methode überzeugt. Es ist aber wie mit jeder Methode in der Hundeausbildung nicht nur der Hund muss darauf ansprechen sondern sie muss auch dir als Ausbilder liegen!

Ich habe auch schon Seminare von Dildei besucht und muss sagen der Mann ist wirklich kompetent. Er ist in AMerika der Guru in Sachen Hundeausbildung. Es gibt von ihm Videos die wirklich sehr gut gemacht sind und die Methode sehr schön veranschaulichen. Man kann sie auch über Internet bestellen. Die Firma die sie vertreibt nennt sich CTS (Canine Training Systems). Dildei's eigene Firma nennt sich GDIT (Godfried Dildei Innovative Trainingsystems). Du kannst ja mal nach beidem über Suchmaschinen suchen, ich weiss leider im Moment keine URL's.

Dass mit der Übermotivation wird in den Videos auch aufgezeigt wie dies mit Futter in den Griff zu bekommen ist.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Viele Grüsse an einen vielleicht bald korrekten und "satten" Weimaraner

Gerhard und die Riesen vom Lobbachtal

von Wolfgang(YCH) am 19. März 2001 12:26

Hallo Sandra!

Ich kenne viele die Ihren Hund in der Fährte über Futter (nach Dildei) ausbilden. Meine Frau und ich tun dies ebenfalls und sind davon überzeugt. Besonders um hibbelige Hunde ruhiger zu bekommen ist diese Technik recht gut.
Lehrvideos zu diesem Thema findest Du auf meiner Homepage.

Gruß Wolfgang

von Robert(YCH) am 19. März 2001 19:44

Hallo Sandra,

Du schreibst:
: ...Ich möchte auch nicht mehr mit Leinenruck und dergleichen arbeiten, da es mir bisher nichts gebracht hat.
: Hat vielleicht jemand Erfahrung mit Dildeis methode gemacht ? Oder kann mir jemand eine anderen Tipp geben wie ich meinen Hund konzentrierter bekomme ?

Dildei, arbeitet zwar mit Futter und fordert (und fördert) auch die Konzentration, das ist aber leider nicht alles. Was Dir die anderen "verschwiegen" haben ist, daß er mit angepitztem Stachel arbeitet. Wer seine "Lehrfilme" ansieht, kann unschwer erkennen, daß nahezu alle! gezeigten Hunde mit Stachel geführt werden. Auf einem Seminar in Deutschland letztes oder vorletztes Jahr in Würzbug hat er auch klar gesagt, daß der Stachel seiner Meinung nach angespitzt sein sollte, wegen der Wirkung und so.

Also um die Konzentration Deines Hundes zu bekommen versuches es lieber mit gezielter Spielmotivation (das kommt Deinem Hund sicher entgegen) oder mit Clicker. Auch Spielmotivation kann, wenn Sie richtig praktiziert wird, hippelige Hunde zur Konzentration bringen. Schaumal bei www.agilo.de nach.

Bei der Fährte ist die Schritt für Schritt Futter-Methode sicher erfolgreich. Aber auch hier kann ich nur sagen wer seine Hunde mit Zwang ausbildet, der darf mit seiner Methode kein Geld verdienen, daher kann ich Dir die Videos von Dildei nicht empfehlen (auch die Fährtenvideos) nicht.

Grüße auch an Deinen vierbeinigen Freund

Robert

von Jürgen(YCH) am 20. März 2001 22:58

Hallo Robert,

das finde ich ganz toll: Bei Seminaren nicht richtig zuhören, dann aber über erfahrene Ausbilder Falschmeldungen verbreiten.

Ist Dir der Unterschied zwischen Zwang in einer Ausbildung/Aufbauarbeit und Korrektur (Definition Dildei) klar?

Viele Grüße
Jürgen

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren