Ausbildung nach Dildei :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Ausbildung nach Dildei

von Robert(YCH) am 21. März 2001 14:15

Hallo Jürgen.
Du schreibst:
: Ist Dir der Unterschied zwischen Zwang in einer Ausbildung/Aufbauarbeit und Korrektur (Definition Dildei) klar?

Klar ist mir auf jeden Fall, daß ein Stachelhalsband, egal wann angewendet, dem Hund unnötigen Schmerzen bereitet und das ist wiederum laut Tierschutzgesetz verboten. Da kann der Ausbilder noch so erfahren sein, Schmerz bleibt Schmerz ob Aufbauarbeit oder Korrektur.

Gruß Robert

von jürgen(YCH) am 21. März 2001 15:21


: Klar ist mir auf jeden Fall, daß ein Stachelhalsband, egal wann angewendet, dem Hund unnötigen Schmerzen bereitet und das ist wiederum laut Tierschutzgesetz verboten.

Blödsinn.

von Irene(YCH) am 21. März 2001 15:27

:
: : Klar ist mir auf jeden Fall, daß ein Stachelhalsband, egal wann angewendet, dem Hund unnötigen Schmerzen bereitet und das ist wiederum laut Tierschutzgesetz verboten.
:
: Blödsinn.

Hallo Jürgen,

warum ist der Satz von Robert Blödsinn? Bereitet ein Stachelhalsband keine Schmerzen? oder arbeitet Dildei nicht mit Stachlern?

Gruß
Irene mit Archi, der nach allen möglichen Methoden erzogen worden ist, aber nie mit Stachelhalsband.

von Katja + Indy(YCH) am 21. März 2001 15:27

:
: : Klar ist mir auf jeden Fall, daß ein Stachelhalsband, egal wann angewendet, dem Hund unnötigen Schmerzen bereitet und das ist wiederum laut Tierschutzgesetz verboten.
:
: Blödsinn.

Wir danken Ihnen hiermit für diesen qualifizierten, wohldurchdachten und ausführlich begründeten Diskussionsbeitrag.
*vor Ironie trief*

Katja

von Heidrun(YCH) am 21. März 2001 19:06

:
: : Klar ist mir auf jeden Fall, daß ein Stachelhalsband, egal wann angewendet, dem Hund unnötigen Schmerzen bereitet und das ist wiederum laut Tierschutzgesetz verboten.
:
: Blödsinn.

Sehr geehrter Herr Rixen,

von Ihnen als Herausgeber der Zeitschrift "Der Gebrauchshund" und als Händler zahlreicher und teurer Videomaterialien zum Thema Schutzhund erwarte ich nicht die Vertretung der "super-soft-linie", obwohl ich selbst festgestellt habe, daß sich sogar die Sch-H III ggfls. mit clicker und Beute und ohne Stachel aufbauen läßt (bzw. Fährte nach Dildei).

Aber selbst wenn man ein Vertreter des "harten Hundesports" ist, muß man sich nicht derart unqualifiziert äußern und die anderen Ansichten lediglich beleidigend abtun.

Vielleicht stellen Sie Ihr Verständnis für die Diskussionsteilnehmer verständlich dar (ich kenne den Aufbau von Dildei, aber nicht jeder hat Gelegenheit die teuren Videos zu sehen). Dann kann die Diskussion sachlich geführt werden. Ich selbst finde nicht, daß die Dildei-Hunde beim Aufbau der Unterordnung besonders gut laufen (schräg, unsauber...). Mit clicker-training kann so etwas von vornherein sauber aufgebaut werden. Außerdem konzentriere ich meinen Hund direkt auf die Augen und nicht wie Dildei auf die Hand. Soviel nur zu meiner Vorgehensweise.

Mit freundlichen Grüßen
Heidrun Schwartz

von Jürgen(YCH) am 21. März 2001 22:00

: :
: : : Klar ist mir auf jeden Fall, daß ein Stachelhalsband, egal wann angewendet, dem Hund unnötigen Schmerzen bereitet und das ist wiederum laut Tierschutzgesetz verboten.
: :
: : Blödsinn.
:
: Sehr geehrter Herr Rixen,
:
: von Ihnen als Herausgeber der Zeitschrift "Der Gebrauchshund" und als Händler zahlreicher und teurer Videomaterialien zum Thema Schutzhund erwarte ich nicht die Vertretung der "super-soft-linie", obwohl ich selbst festgestellt habe, daß sich sogar die Sch-H III ggfls. mit clicker und Beute und ohne Stachel aufbauen läßt (bzw. Fährte nach Dildei).
:
: Aber selbst wenn man ein Vertreter des "harten Hundesports" ist, muß man sich nicht derart unqualifiziert äußern und die anderen Ansichten lediglich beleidigend abtun.

Sehr geehrte Frau Schwartz,

ich habe soeben eine sehr ausführliche Antwort verfasst. Leider hat
die Übertragung nicht funktioniert.
Deshalb jetzt in Kurzform:

Dildei hat sehr viel dazu beigetragen, dass unnötige Zwänge von den Hundeplätzen verschwinden.
Dies sollte man anerkennen!

Dildei und ich sind aber übereinstimmend der Meinung, dass es ganz ohne negative Reize bei der Ausbildung von Hunden
nicht geht.
Ich weiß, dass viele Nutzer dieses Forums andere Meinung sind.
Dazu habe ich vor einem Jahr eine lange Diskussion geführt, die darin endete, dass ich dazu aufgerufen habe, mir eine Ausbildung ohne diese negative Reize einmal zu beweisen. Ich erhielt keine Antwort.

Dildeis Seminare dauern i.d.R. 3 Tage, nur ein kleiner Teil umfasst die Korrektur von falsch ausgebildeten Hunden. Dazu benutzt Dildei eventuell dann auch das Stachelhalsband.

Wenn man diesem Mann dann Tierquälerei unterstellt und - wie schon oft beim Thema Elektroreizgerät - das Tierschutzgesetz
falsch interpretiert, dann werde ich halt ein wenig ärgerlich.

:
: Vielleicht stellen Sie Ihr Verständnis für die Diskussionsteilnehmer verständlich dar (ich kenne den Aufbau von Dildei, aber nicht jeder hat Gelegenheit die teuren Videos zu sehen). Dann kann die Diskussion sachlich geführt werden. Ich selbst finde nicht, daß die Dildei-Hunde beim Aufbau der Unterordnung besonders gut laufen (schräg, unsauber...). Mit clicker-training kann so etwas von vornherein sauber aufgebaut werden. Außerdem konzentriere ich meinen Hund direkt auf die Augen und nicht wie Dildei auf die Hand. Soviel nur zu meiner
Vorgehensweise.

Jede Ausbildungsmethode ist nur so gut wie der HUndeführer, der sie
anwendet.

Viele Grüße
Jürgen Rixen

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren