Ausbildung nach Dildei :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Ausbildung nach Dildei

von WeimiSandra(YCH) am 25. März 2001 21:04

Hallo Heidrun !

Machen wir doch schon alles, ( ich habe übrigens 2 Langhaar-Weimaraner )
Sie können schon Winke,winke und toter Hund. Target Stick touchen, in die Box gehen usw. :0)Wir haben Pietrallas Buch.
Ich habe mir fest vorgenommen zukünftig noch mehr mit dem clicker zu arbeiten, da es den Beiden super gut gefällt.
Ich denke auch das ich den richtigen Weg finden werde, da ich ja wußte was da auf mich zukommt ( Workaholic).
Vieln Dank für deine Antwort.

Bis denn
Sandra


von WeimiSandra(YCH) am 25. März 2001 21:22

Hallo P.H

Vielen Dank für deine Antwort, ich werde jetzt einfach mal sehen wie ich
es wieder in den Griff bekomme.
Gruß Sandra

von Jürgen(YCH) am 26. März 2001 09:34

Hallo P.H.,

eigentlich wollte ich nicht mehr mitdiskutieren, aber da Du mich direkt
ansprichst...

:
: : Jede Ausbildungsmethode ist nur so gut wie der Hundeführer, der sie
: : anwendet.
:
: Aber mit dieser Futterei ist auch kein Kranz zu holen.

Ich meine, doch.

Baust Du deinen Hund so auf.

Ich arbeite nach der uralten Grundregel TRIEB-ZWANG-TRIEB.

Futter, Kong, Klicker oder was es sonst noch alles gibt, sind bloss Verkaufsmaschen,

Da gebe ich Dir recht. Ich habe hier in diesem Forum schon mehrfach
dazu aufgerufen, den Beweis anzutreten, dass man mit dem Clicker Deutscher Meister im Schutzhundbereich werden kann.
Die Antwort ist stets die gleiche: Mit den Punktejägern will man nichts zu tun haben.
Daran scheitert alles: Kür und Pflicht lassen sich eben nicht vergleichen. Oder glaubt jemand ernstlich, dass einer der Clicker-Fans
es veröffentlicht, wenn er scheitert?


hat aber nichts mit tiergerechter Erziehung zu tun, sondern mit einer Vermenschlichung "wenn Du das machst, bekommst du das". Ich glaube nicht, dass der Hund so lernfähig ist und es geht immer nur, solange der Hund weiss, dass die Motivation dabei ist.

????? Das ist doch eine ganz einfache Konditionierung. Wieso sollte die
nicht funktionieren?

Deine Meinung zum Stachelhalsband teile ich. Ich habe genug Verletzungen im Halsbereich gesehen, weil der Hundeführer das Stachel unsensibel genutzt hat. Außerdem brauche ich dann doch immer eine Leine.
Deshalb arbeite ich - pass auf, jetzt kommt ein Aufschrei in diesem Forum - mit dem Elektroreizgerät.
Das lässt sich feiner dosieren, verursacht keine Verletzungen, und funktioniert auch auf Distanz!
Als Motivation nutze ich Futter oder eine Beute - je nach Triebveranlagung des Hundes.

Grüße
Jürgen

P.S. Sollte jetzt wieder eine E-Gerät-Diskussion beginnen - an der werde ich mich nicht beteiligen.

von Dogman(YCH) am 26. März 2001 12:55

Hi Jürgen

: Deshalb arbeite ich - pass auf, jetzt kommt ein Aufschrei in diesem Forum - mit dem Elektroreizgerät.
: Das lässt sich feiner dosieren, verursacht keine Verletzungen, und funktioniert auch auf Distanz!

Klar, wer es nicht anders versteht, greift eben zum Strom. Ist ja auch einfacher, als sich mit dem Hund auseinanderzusetzen.
Und geht viel schneller auf der ewigen Hatz nach Punkten und Pokalen.

Dogman

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Zum Thema Inkontinenz/Kastration

    HALLO ich habe meine beiden Hündinnen und meinen Rüden kastriert. Die eine Hündin nach der ersten ...

  • Darmstädter Echo / Wesenstest

    na das hoert sich ja aussnahmsweise mal ganz vernuenftig an! beruhigt einen so ein bisschen, ...

  • Natura Pet jetzt auch in D ohne K3 !

    Hi Miriam : Ich bekomme die schriftliche Erkärung über den Wegfall des K3 in den nächsten Tagen. Wer ...

  • Dominanz??

    : : : Danke für deine Antwort. Ich habe das heute gleich mehrmals ausprobiert. : Tatsächlich lässt ...

  • Kragen nach der Kastration - Schlimm?

    Hallo Lore, da hast Du schon recht, aber bei meinen zwei Mädels hat es gut funktioniert. Dann habe ich ...

  • Triebmodel

    Tschau Antje Ich habe mal eine kleine Frage, heißt es, wenn es ein egoistische Gen gibt, dass somit ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren