Hundeschule bei Regen und Hitze :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Hundeschule bei Regen und Hitze

von Salome und Dixie(YCH) am 07. Juli 2001 13:57

Hallo !
Meine Hündin Dixie weigert sich wenn es hitzig ist zu laufen.
D.h. sie legt sich auf den Boden, hält sich mit den Krallen am Boden fest, stemmt mit dem ganzen Gewicht gegen die Leine und will nicht mehr aufstehen.
Es ist wahrscheinlich, weil es sehr heiss ist oder eben nass, denn beim normalen Training macht sie das nicht.
Hat jemand einen Tipp wie man das zum verschwinden bringt oder was hilft ?

Liebe Grüsse

Salome und Dixie

von Robert(YCH) am 07. Juli 2001 14:08

Hi

ganz einfach - den Hund in Ruhe lassen wenn es sehr heiss ist.
Spätestens wenn den Hund sich hinlegt ist es Zeit aufzuhören.

Gruss

Robert

von Moni+Dino(YCH) am 07. Juli 2001 14:17

Macht sie das denn auch, wenn ihr normal spazieren geht und außerhalb des Platzes übt bzw. kurz Gassi bei diesen Wetterverhältnissen?

Oder kann es sein, dass sie irgendwie schlechte Erfahrung auf dem Platz gemacht hat?

Dann bring ihr den Platz doch einfach wieder freundlich näher, einfach hinfahren, drauf spielen und wieder gehen.

Wir trainieren bei absoluter Hitze entweder gar nicht oder dann nur ganz kurz, damit Hund immer freudig vom Platz gehen kann.

Grüßle

Moni + Dino

von Silke + 2 Toller(YCH) am 08. Juli 2001 10:58

Hallo Salome,
wenn es heiß ist, lasse ich meine beiden vor dem Üben baden. Das hält auf jeden Fall solange an, dass man ein halbe Stunde mit ihnen arbeiten kann, ohne dass ihnen zu heiß wird. Sie sind dann genauso leicht zu motivieren wie bei kühlem Wetter. Der einzige Nachteil ist, dass man beim Fussgehen auch nass wird.
Viele Grüße von
Silke + 2 Toller

von Ico(YCH) am 09. Juli 2001 11:10

Hallo
das hört sich an, als hätte dein Hund gelernt, daß auch bei Hitze recht lange trainiert wird und da ist dein Hund vielleicht klüger...(???)

Wenn du auf Tuniere gehen willst, kannst du dir das Wetter leider nicht raussuchen, da hilft dann im Vorfeld vorallem tricksen.
Zum einen: bei Hitze erstmal max. 30 Sekunden am Anfang üben, z.B. im Schatten ablegen, hingehen, "Fuß" 20m zum nächsten Schattenplatz dort spielen, fertig. Einfach daß dein Hund lernt, ok - mein "Chef" schaut wirklich nach mir, daß es nicht zuviel wird.
Auch der Tip mit vorher nass mach hilft viel.
Bei Regen wirds schon schwieriger, weil viele Hund einfach nicht naß werden wollen. Da hilft vorallem "Training" ohne HP. Daheim nicht warten, bis der Regen aushört, sondern gerade bei Regen raus und mit dem Hund spielen oder andere tolle Sachen machen und vorallem mit viel guter Laune ein gutes Vorbild abgeben...

Zusammenfassung: umdenken! Kurz üben!
Gruß Ico

von Pat(YCH) am 09. Juli 2001 12:01

: Hallo Salome,
: wenn es heiß ist, lasse ich meine beiden vor dem Üben baden. Das hält auf jeden Fall solange an, dass man ein halbe Stunde mit ihnen arbeiten kann, ohne dass ihnen zu heiß wird. Sie sind dann genauso leicht zu motivieren wie bei kühlem Wetter. Der einzige Nachteil ist, dass man beim Fussgehen auch nass wird.
: Viele Grüße von
: Silke + 2 Toller

baden und darauf achten,daß der hund sich ausschüttelt,ev. das wasser ausstreichen,ist ok.
beim manuellen naßmachen vorsichtig sein.liegt die nässe nur auf dem fell um die einzelnen haare herum bzw dringt sie nicht bis auf die haut,so kann es sein,daß der gewollte kühleffekt sich ins gegenteilige auswirkt,sprich es findet eine zusätzliche erwärmung statt(durch isolation).
gruss pat

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.340.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren