BH1 Schweiz :: Hundesport & Freizeit mit Hund

BH1 Schweiz

von Karin(YCH) am 13. August 2001 07:59

O.K. auf Wunsch gebe ich hier mal das BH1 von der Schweiz bekannt.

Nasenarbeit:
Eigenfährte 150m, 1 rechtwinkliger Winkel, 1 eigener Gegenstand. Alter 10 Minuten.

Unterordnung:
- Leinenführigkeit, normaler Schritt, je 2 Links-, Rechts- und je 1 Linksumkehrt und Rechtsumkehrtwendung, sowie zweimaliges Anhalten.
- Folgen frei: wie Leinenführigkeit
- Setzen, Legen zweimal in Fussposition
- Apportieren eines Gegenstandes
- Frei ablegen 5 min auf 20 meter Distanz auf Sicht.

Führigkeit:
- Durchehen einer Personengruppe (Hund immer bei Fuss)
- Hund in Sitzposition (warten) Abrufen durch die Personengruppe (Hund bei Fuss)
- Hochsprung 50cm
- Weitsprung 100 cm

BH2 und BH3 wird dann immer schwerer in allen drei Disziplinen.

Gruss Karin


von Stefan K(YCH) am 13. August 2001 08:21

Hallo Karin,

Ohje, da würden hier einige aber noch mehr jammern, diejenigen, die eine BH nur als Pflichtübung ablegen.

: Führigkeit:
: - Durchehen einer Personengruppe (Hund immer bei Fuss)
: - Hund in Sitzposition (warten) Abrufen durch die Personengruppe (Hund bei Fuss)
: - Hochsprung 50cm
: - Weitsprung 100 cm

Gelten die Sprünge für alle Hunde (-größen)?

Ich finde diese Variante der BH nicht schlecht. Zumindest was den sportlichen Charakter angeht gibt es da durch die Steigerungen 2+3 nicht so viel Langeweile für Wiederholer.

Tschüß
Stefan

von Karin(YCH) am 13. August 2001 08:29

: : - Hochsprung 50cm
: : - Weitsprung 100 cm
:
: Gelten die Sprünge für alle Hunde (-größen)?
:
: Ich finde diese Variante der BH nicht schlecht. Zumindest was den sportlichen Charakter angeht gibt es da durch die Steigerungen 2+3 nicht so viel Langeweile für Wiederholer.
:
Hallo Stefan

Man kann bei den Sprüngen wählen zwischen 50 oder 20 cm (Hochsprung)
Oder 100 und 50 cm (Weitsprung) so haben auch die kleineren Hund eine Chance.

Ich finde es auch gut. BH3 ist dann aber recht happig. Da muss ein Hund schon recht gut sein, um diese Prüfung zu bestehen.

Gruss
Karin

von Cindy(YCH) am 13. August 2001 09:06

Hi Karin,

wie Stefan schon sagte, da würden einige grosse Augen machen und anfangen zu jammern. Obwohl es bestimmt nicht schaden würde, etwas mehr in der BH zu verlangen. Aber ich bin ja schon mal regelrecht angemacht worden, so von wegen "dann würden noch viel mehr die BH nicht bestehen", als ich mal vorschlug, dass die BH nicht mehr nach Schema gelaufen werden solle. Sondern frei vom Richter festzulegende Reihenfolge der Übungen.

Gruss Cindy

von Katja + Indy(YCH) am 13. August 2001 09:15

Hi Cindy!

Also, gegen ein bißchen mehr Variation in der BH hätte ich nichts (mein Hund kann das BH-Schema auch ohne mich laufen...), aber über die Fährte würde ich meinen Hund nicht kriegen - Indy ist "nasenblind". Und ich fände es schon ziemlich panne, wenn ich deswegen keine BH machen könnte...
Ähnliches mit den Sprüngen: Es gibt halt Hunde, die krankheitsbedingt nicht springen sollen (gut, die kleinen Sprünge ließen sich sicher machen, aber ein Spondylosehund über 1m Weitsprung fände ich nicht so gelungen). Dann können die Armen nie irgendeine Prüfung machen? Ich find's schon okay, daß es um reine "Unterordnung" geht, Sport kann man wo anders machen. Es soll ja für jeden Hund machbar bleiben. Aber etwas mehr Variation im Ablauf würde ich wie gesagt auch begrüßen.

Viele Grüße,
Katja

von Cindy(YCH) am 13. August 2001 09:27

Hi Katja,

so was wie Fährte oder Sprünge, gut, darüber kann man diskutieren, ob sowas in einer BH-Prüfung was zu suchen hat. Vielleicht könnte man eine "normale" BH machen, und rein vom sportlichen her, noch eine BH2 und BH3 oder so einfüren, mit Fährte, Apportieren, etc. In den deutschen Pudelklubs gibt es bereits was in diese Richtung. Dort nennen sie es Leistungsprüfung. Da sind zumindest Sprünge und Apportieren dabei. Fährte weiss ich nicht. Habe mich dafür noch nicht so interessiert.
Aber, wie Du schon sagtest, ein intelligenter Hund kann bei zuviel Schema-Training eine BH auch ohne HF laufen. Problemlos. Und das finde ich nicht richtig. In vielen Vereinen wird hauptsächlich Schema trainiert. Schon Wochen vor der Prüfung. Und das ist mE nicht das, was wir wollen. Die BH soll ja eine Überprüfung des Grundgehorsams sein. Und nicht "Wer läuft das beste Schema"!
Schätze, da stimmen wir absolut überein. :-)

Gruss Cindy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren