BH- raten ob Prüfung oder nicht?! :: Hundesport & Freizeit mit Hund

BH- raten ob Prüfung oder nicht?!

von Rosalind(YCH) am 08. September 2001 13:42

Hallo an alle!

Habe mal zur gängigen Praxis eine Frage: Wir wollen später mal Agility machen (oder ähnliches) und sind jetzt zur BH angemeldet, haben also eine Leistungsurkunde (oder so?) beantragt. Kurz vor der Prüfung will aber die Trainerin noch mal entscheiden (nachdem es jetzt eigentlich immer heißt, wir , 12 BH-ler , seien nicht übel), wer und ob wir wirklich - trotz Leistungsurkunde - an der Prüfung teilnehmen dürfen! Ist das so üblich ? Ich denke eigentlich, mehr als durchfallen kann man doch nicht? Wenn man sich die Prüfung zutraut, warum soll man daran gehindert werden? Bin auch der Meinung, wenn man denkt, daß einige es nicht schaffen , warum sagt man das nicht ganz offen? Es sind bis zur Prüfung nur noch 4 Wochen! Bisher haben wir auch noch nie mit Schuß geübt u. sollen aber alle die BH mit Schuß machen - zwangsweise, 'ne andere gibt es nicht! Wer weiß da näher Bescheid? Ich könnte sonst die Prüfung auch noch in einem anderen Verein ablegen, der erst im Nov. geprüft wird! Was mich auch stört: Das manchmal gar nicht korrigiert wird, z.B. : Durch Zufall erfuhr ich, daß mein beim Abrufen nicht pfeifen darf, sondern nur den Namen oder "hier" rufen muß! Ich glaube, das wissen aber immer noch nicht alle!! Grübelgrüsse v. Rosalind

von Nicola mit Sally(YCH) am 08. September 2001 16:37

Hi Rosalind,

anscheinend werdet Ihr von der Trainerin in Eurer Hundeschule (oder ist es ein Verein?) nicht wirklich gut informiert.
:
sind jetzt zur BH angemeldet, haben also eine Leistungsurkunde (oder so?) beantragt. Kurz vor der Prüfung will aber die Trainerin noch mal entscheiden (nachdem es jetzt eigentlich immer heißt, wir , 12 BH-ler , seien nicht übel), wer und ob wir wirklich - trotz Leistungsurkunde - an der Prüfung teilnehmen dürfen!

Das verstehe ich jetzt nicht so ganz - wenn Ihr schon angemeldet seid für die Prüfung, wieso will die Trainerin nochmal kurz vorher entscheiden, wer teilnimmt und wer nicht? Normalerweise werden nur Hunde angemeldet, bei denen davon ausgegangen wird, dass sie die Prüfung bestehen können. Die Leistungsurkunde bekommst Du nach der ersten absolvierten Prüfung in jedem Fall - auch wenn eventuell drinsteht: NICHT BESTANDEN. In diese Leistungsurkunde werden sämtliche Prüfungen Deines Hundes eingetragen.

Ist das so üblich ? Ich denke eigentlich, mehr als durchfallen kann man doch nicht? Wenn man sich die Prüfung zutraut, warum soll man daran gehindert werden?

Naja, ich denke, wenn die Trainerin bei dem einen oder anderen ihrer Schützlinge Bedenken hat, kann sie das ruhig äußern, nur darf sie ihn dann vorher nicht zur Prüfung anmelden.

Bin auch der Meinung, wenn man denkt, daß einige es nicht schaffen , warum sagt man das nicht ganz offen? Es sind bis zur Prüfung nur noch 4 Wochen! Bisher haben wir auch noch nie mit Schuß geübt u. sollen aber alle die BH mit Schuß machen - zwangsweise, 'ne andere gibt es nicht! Wer weiß da näher Bescheid?

Natürlich könnt Ihr eine BH ohne Schuss ablegen - eine BH - A, die ausreichend ist, um später bei Agility-Turnieren starten zu dürfen (darum heisst die Urkunde, die Du nach Absolvieren einer BH-A bekommst auch "Leistungsurkunde Agility"winking smiley. Sollltest Du anschließend SCH H-Sport machen wollen, brauchst Du aber die BH mit Schuss. Warum wird denn nicht mit Schuss geübt? Habt Ihr sonst alles geübt, was bei der Prüfung verlangt wird (Verkehrsteil, richtiges Anmelden etc.)? Sonst gibt es bei der Prüfung evtl. böse Überraschungen...
Ich habe allerdings mal gehört, dass die BH-A abgeschafft werden soll, soweit ich weiß, ist es aber noch nicht der Fall...

Was mich auch stört: Das manchmal gar nicht korrigiert wird, z.B. : Durch Zufall erfuhr ich, daß mein beim Abrufen nicht pfeifen darf, sondern nur den Namen oder "hier" rufen muß! Ich glaube, das wissen aber immer noch nicht alle!!

Das ist aber wirklich ziemlich sch..., es kann nämlich sein, dass Dein Hund bei der Prüfung alles richtig macht, aber Du selbst machst einige Fehler (wie z.B. nicht richtig anmelden, vergessen, der Gruppe zu danken und ähnliche "Kleinigkeiten", die aber dazu führen können, dass Du durchfällst), weil Du vorher nicht aufgeklärt wurdest. Das ist dann besonders ärgerlich!

Am besten besorgst Du Dir mal eine Prüfungsordnung - wird die bei Deinem Verein nicht angeboten?

Viel Erfolg bei Deiner BH oder BH-A. Probieren kannst Du es auf jeden Fall, durchfallen ist zwar ärgerlich aber "Lebbe geht weiter" ;-))) Unser erster Hund Charly ist sogar zweimal durchgerasselt und ich bei meiner ersten Führerschein-Prüfung - Dabei sein ist alles...

Wir halten die Daumen und Pfoten
Gruß
Nicola mit Sally
:

von katrin(YCH) am 08. September 2001 19:17

Hallo,
also, wenn Du die BH machen willst, kann Dich Deine Trainerin eigentlich nicht dran hindern. Vorher solltest Du (habe ich auch gemacht) das Schema auswendig lernen (steht in der PO ganz ausführlich) und auch ohne Hund paarmal üben. Das nimmt einem selbst die Unsicherheit. Außerdem stehen in der PO die Kommandos drin, die man verwenden darf / muß.
Und - was die wenigsten wissen - wenn Du im Schema steckenbleibst, kannst Du den Bewerter fragen, wie es weitergeht. Er muß es Dir sagen und es gibt keine Punktabzug deshalb. (Manchmal wissen die Bewerter das Schema selbst nicht, das ist dann sehr lustig)
Traust Du denn Deinem Hund und Dir die BH zu? Eigentlich ist es ja nicht schwierig, der Team-Test ist schwerer.
Viele Grüße von katrin

von Rosalind(YCH) am 08. September 2001 21:25

:ht mit Schuss geübt? Habt Ihr sonst alles geübt, was bei der Prüfung verlangt wird (Verkehrsteil, richtiges Anmelden etc.)? Sonst gibt es bei der Prüfung evtl. böse Überraschungen...
Fehler (wie z.B. nicht richtig anmelden, vergessen, der Gruppe zu danken
Hi Nicola!

Verkehrsteil üben wir nicht (nur 1x kurz geübt), da wir ja sowieso alle im Straßenverkehr gehen würden! (tolles Argument, oder?) Und das man der Gruppe danken muß, habe ich noch nie gehört!! Muß das irgendwie ganz besonders sein, oder kann man sich so bedanken , wie man will?! Leider nerv-Grüsse v. Rosalind
: :

von Dogman(YCH) am 08. September 2001 21:31

Hallo Rosalind

Ein einfaches "Danke der Gruppe" reicht, man sollte das Ganze ja nicht übertreiben :-)

Gruss Dogman

von Rosalind(YCH) am 08. September 2001 21:48

:Hi katrin!

Eigentlich traue ich mir die Prüfung schon zu! Aber natürlich kann auch was schiefgehen, z.B. bin ich manchmal ziemlich aufgeregt... Aber selbst wenn wir durchfallen sollten, habe ich dann die Erfahrung gemacht, wie es abläuft! Komischerweise wurde ich schon von Anfang an sehr gelobt, weil mein Hund so gut mitläuft. Angeblich dürften die Prüfung nur soundsoviel Hunde machen (warum?), da jeder Prüfer nicht mehr als blabla.. Hunde prüfen dürfte?! Habe aber mit einem anderen Trainer durch Zufall telefoniert (anderer Verein), der hatte einige Sachen noch nie gehört u. meinte, ich sollte einfach da die Prüfung ablegen u. darüber denke ich jetzt ernsthaft nach. Ich meine auch, wir wurden eher schlecht darauf vorbereitet. Die Schrittfolge kann ich so übrigens gut auswendig, nur letztens meinte wieder einer es seien nach dem Ablegen u. Absitzen 30 statt 20 Schritte! Was ist denn nun richtig? Grüße v. Rosalind

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Meinung über Hunde

    Hallo Sabine, Du sprichst mir aus der Seele! Ich könnte mich immer kringeln, wenn andere ...

  • Zu einseitig?

    : : : : ich tendiere zu Kanavit- Tropfen. Danke. Ich war nämlich eben in der Apotheke und die ...

  • Clicker-Artikel in Der Hund""

    Hallo Martin : Das thema war KOMMEN. Ein hund, der abgehauen ist, jagt, richtig? Die frage ist, wie ...

  • Babyglück

    na Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche den Süßen daß sie alle ein schönes langes Leben vor sich ...

  • Suche geeigneten Hund

    Hallo Kristin! Danke für deine Antwort! Das Photo ist echt total süß!! Die Ohren!! Ich tendiere ...

  • Brauche HILFE! Mammatumore

    Hallo Maja, wenn DU nicht in der Schweiz wohnst wird der TA es nicht kennen. Soweit ich weiss, gibt ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren