Dummyarbeit wie und WO? :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Dummyarbeit wie und WO?

von Svenja u. Sita(YCH) am 19. November 2001 09:44

Ich bin's schon wieder ;-)!

Habe mal eine Frage:
Wo (in Schleswig-Holstein) trainiert ihr für Dummyprüfung mit euren Retrievern?
Wie habt ihr euch langsam an die Arbeit herangetastet? (Mache nebenbei noch Fährte+Obedience -und THS, dass allerdings fast gar nicht mehr)

Welche Dummys findet ihr qualitativ am überzeugendsten? Ich tendiere zu Juventas, habe mir in Holland aber auch zwei supergute von Romneys gekauft...

Die Dummys bei Prüfungen wiegen doch 500 g oder???

Liebe Grüße,
Svenja und Labbi-Maus

von Malaika(YCH) am 20. November 2001 12:44

Hallo Svenja-
wenn du einen Labbi hast und mit ihm Dummy-Arbeit machen möchtest- führt leider nichts an der Frage vorbei !!! Ist dein Hund vom DRC oder LCD oder einem anderen FCI -Club ??? Sollte dies nicht der Fall sein,- aus die Maus...die Hunde ohne Papiere oder den sog. falschen Papieren, haben leider verloren !!!! So ist es !!
Sollte aber bei dir das grosse FCI drüber prangern...Glück gehabt..dann schau auf die Seite:www.deutscher-retreiver-club.de
Ich finde leider jetzt keinen Link zu der Bezirksgruppe im hohen Norden- komme aus Nürnberg...aber wenn es dich interessiert, schau ich zu Hause in der Clubzeitschrift vom DRC nach?? Du kannst aber auf jeden Fall Mitglied werden, dannbekommst du die Zeitschrift 6x im Jahr und dort sind ALLE Bezirksgruppen aufgelistet und die dortigen Aktivitäten, Prüfungen und Kurstermine, ebenfalls sind Wurfmeldungen , Info´s über Retriever und Ausstellungen !! Ein tolles Heft ;-)
Beim LCD- ist es www.labrador.de -aber die haben glaube ich keine Bezirksgruppen !!!
Also ich habe zwei Golden Retriever Hündinnen, eine ohne Papiere und jetzt ENDLICH mit DRC Papiere...jetzt geht´s los mit Dummyarbeit.
Ich kann dir sehr das Buch "Der Retrieverwelpe" empfehlen und "Die Apportierfiebel" von Ting bei www.romneys.de erhältlich - super Bücher- beide schon gelesen und geben wirklich gut Tips und Hilfestellung bei der Dummyarbeit.
Ich habe bei meiner kleinen Golden Hündin -bereits mit 10Wochen angefangen, sie lernt nur die Basics. Ich halte ihre Brust und werfe den Dummy- dies ist der Anfang für die Markierung, zusätzlich schicke ich sie jeden Tag zu ihrem Futternapf mit "Voran" und "Such" lernt sie in dem ich Wurst in die hohe Wiese werfe !!
Ich rate dir fang mit einem Thema an, sprich Markierungen, dann geht man meist zur Suche und anschliessend zum Voran- daraus kommt dann später das Einweisen auf einen Blind.
Sehr spielerisch und wenig Druck. Mit meiner zweijährigen Golden Hündin besuche ich Seminare, da sie leider keine DRC Kurse besuchen kann,-ein Tip ,sollte dein Labbi nicht von einem FCI Züchter sein.
Ich benutze verschiedene Dummies, später bei Prüfungen liegen auch nicht nur die von Romneys. Ich habe welche von Juventas, von Romneys, plast. Wasserdummies, Welpendummy ect. Die Qualität ist fast immer gleich- ich mag es nur nicht wenn der Schaft ziemlich lang ist, die Hunde fangen schnell das "zipfeln" an (Dummy am Flinger oder Schaft nehmen und schütteln).

Gruß Malaika mit Talua und Camille
malaika.klemm@stabilo.com

von Svenja u. Sita(YCH) am 02. Dezember 2001 19:49

Hi Malaika!
Entschuldige, dass ich mich so spät melde, aber ich hatte in letzter Zeit tierisch viel zu tun!

:Ist dein Hund vom DRC oder LCD oder einem anderen FCI -Club ???
Die Hürde haben wir schon überwunden ;-). Sita ist von einem Züchter des LCD.

Mitglied im DRC (+ LCD) bin schon und ich habe sogar per Zufall endlich eine Trainigsgruppe nur 20 min von uns entfernt gefunden! Habe dort noch keinen erreicht... :-(
Leider bin ich was die Trainingsgruppen angeht etwas skeptisch geworden, denn die letzten drei Besuche einer Trainingsgruppe im Februar haben meiner Hündin das Apportieren komplett verleidet und ich habe 10 Monate (!) gebraucht, ihr ein freudiges, korrektes Apportieren zu entlocken (zwischendurch bin ich daran fast verzweifelt!).
Kannst du mir vielleicht sagen, worauf ich als Dummy-Neuling unbedingt ein Augenmerk legen sollte???

: Beim LCD- ist es www.labrador.de -aber die haben glaube ich keine Bezirksgruppen !!!
Na ja, die haben seit 1 oder 2 Jahren Landesgruppen. Aber wie so oft: Im hohen Norden fast nichts! Jedenfalls nicht in meiner Nähe!

: Also ich habe zwei Golden Retriever Hündinnen, eine ohne Papiere und jetzt ENDLICH mit DRC Papiere...jetzt geht´s los mit Dummyarbeit.
Hast du nicht einen Welpen von Birgit Brode gekauft? Tolle Züchterin!!! Neid ;-)!

: Ich kann dir sehr das Buch "Der Retrieverwelpe" empfehlen und "Die Apportierfiebel" von Ting
Die "Apportierfibel" habe ich bereits, aber bisher noch nie komplett gelesen, nur mal interessante Passagen.
Hast du sonst noch Buchtipps??? Oder war das alles über Dummyarbeit?

:"Voran" und "Such" lernt sie in dem ich Wurst in die hohe Wiese werfe !!
Gute Idee. Meine Hündin kennt "Voraus" schon aus dem Obedience. Muss mir dann wohl für die Dummyarbeit ein anderes Signalwort überlegen...

: Ich rate dir fang mit einem Thema an, sprich Markierungen,
Ich übe jetzt ab und zu mit Sita Einzelmarkierungen im Park. Da ist auch etwas Gebüsch und sogar ein Graben zum Überspringen... meist löst sie die Aufgaben gut. Allerdings konzentriert sie sich nicht sonderlich gut. Sobald Leute oder Hunde zu sehen oder hören sind, hat sie die Markierung durch umgucken "vergessen" und findet das Dummy nur, wenn ich ein paar Schritte mitgehe und "Such" sage... Kann ich ihre Markierfähigkeit irgendwie verbessern???

: Ich benutze verschiedene Dummies, später bei Prüfungen liegen auch nicht nur die von Romneys. Ich habe welche von Juventas, von Romneys, plast. Wasserdummies, Welpendummy ect.
Da hast du überhaupt Recht! Habe bisher nur auf unterschiedliche Farben geachtet... na ja, ich muss eh demnächst ein paar neue Dummys dazu kaufen.

Vielen Dank für deine Antwort!!!
Liebe Grüße,
Svenja und Sita

von Malaika(YCH) am 04. Dezember 2001 13:45

Hi Svenja -
da hast du wirklich die schwierigste Hürde geschafft....gut deine Maus ist vom LCD. Welche Züchterin ???
Ja meine zweite Hündin ist von Birgit -stolz *
Also wenn du schon Birgit kennst -dann rate ich dir- ruf sie an und frag sie ..schildere deine Probleme oder e-mail ihr...also sollte sie nicht gleich antworten...sie hat gerade wieder Welpis und immer viel um die Ohren, aber sie ist wohl der Beste Ansprechpartner für Dummyarbeit den du finden kannst...da bin ich weniger als ein Anfänger !!
Ich fahre im Januar zu ihr und werde mit ihr und den Mädels üben...
Wieso hattest du sooo schlechte Erfahrungen mit Trainingsgruppen ??? Wo warst du ???
Du schreibst - nix los im Norden - und ich sage immer nix los im Süden !!! Ich wohne in Nürnberg und da ist tote Hose..was Dummyarbeit betrifft....
Ich habe hier keine Gruppe- nix..
Ach ich kenn mich beim LCD nicht aus- meine Freundin hat zwar einen Labbi vom LCD -trainiert aber mit ihm nicht, -Showlabbi und total träge...
Gruß Malaika

von Svenja u. Sita(YCH) am 04. Dezember 2001 18:26

Hi Malaika!

:Welche Züchterin ???
Meine Sita ist von Gerlinde Kumpe-Schüler ("von der Pulvermacherei"winking smiley, aber die züchten keine Labbis mehr... habe mir aber schon ein paar Züchter für meinen zweiten Labbi oder doch Flat??? ausgesucht.

: Also wenn du schon Birgit kennst
Leider kenne ich Birgit nicht persönlich! Habe aber nur Gutes von ihr gehört und schon ein oder zwei Hunde von ihr gesehen!

: Wieso hattest du sooo schlechte Erfahrungen mit Trainingsgruppen ??? Wo warst du ???
Ich war in der Gruppe in Kiel. Die Leute da waren auch zum größten Teil sehr nett, schienen aber keine Ahnung zu haben, wie man Anfänger an die Dummyarbeit heranführt. Meine Hündin hat mir zu dem Zeitpunkt noch nicht in die Hand apportiert und ich sollte das vorerst ignorieren... (???). Außerdem finde ich nicht, dass man einen Hund mit Anbrüllen und Hinterherlaufen (schreienderweise) zu einem freudigen Apportierer macht. Gut, darüber kann man vielleicht noch hinwegsehen.
Gestört hat mich, dass mein Hund nur eine Einzelmarkierung laufen durfte und dann gleich so komplizierte Aufgaben lösen sollte. Die hat sie natürlich nicht geschafft, hat sich aber alle Mühe gegeben (!) und schon war das Training für uns (blöde?) Anfänger beendet...
Beim letzten Mal sollte sie dann freie Verlorensuche machen und von 10 Dummys 4 oder 5 bringen!!! Meine Hündin hatte das noch nie gemacht, hatte nach dem ersten Dummy schon keinen Bock mehr, ich sollte sie wieder losschicken, wollte es erst nicht, wurde dann dumm angelabert und habe es ein zweites Mal gemacht (könnte mir dafür in den Hintern treten!) da war sie noch frustierter, hat das Dummy kurz angehoben, fallen gelassen, sich neben mich gesetzt und gestreikt!
Strafen wollte ich sie auf gar keinen Fall (ist 'eh nicht mein Ding) und so sind wir nach einem Spaziergang nach Hause und nicht mehr zum Dummytraining! :-((((((

: Ich habe hier keine Gruppe- nix..
Dachte ich auch immer, aber vielleicht habe ich ja in Scharbeutz Glück - ich hoffe es!

confused smileyhowlabbi und total träge...
War Sita am Anfang auch, manchmal war es fast zum Heulen... jetzt meistert sie alle neuen Aufgaben ganz begeistert! Scheint wohl das Image der Showlabbis (sie ist auch einer) aufbessern zu wollen ;-)

Liebe Grüße,
Svenja

von Malaika(YCH) am 07. Dezember 2001 08:59

Hi Svenja -
ich habe mit Talua anfangs in einer Gruppe trainiert...es hat super Spass gemacht-war aber verdammt hart und ziemlich streng.
Ich habe viel Wissen mitgenommen.
Also mich stört auch immer wenn man als Anfänger eine doofe einzel Markierung bekommt und das soll es sein.
Ich übe jetzt vorwiegend alleine und besuche Seminare und versuche meine Züchterin immer mal zu besuchen.
Wie möchtest du denn Arbeiten mit deiner Sita ?? Wie bringst du ihr neue Dinge bei ??
Also eine Suche wird schon so begonnen- wie du beschrieben hast- 10 Dummies liegen im Felde und der Hund soll mal so 2-3 herauspicken - anfangs...Also probier es noch einmal. Einfaches Gebiet...nicht allzu hoher Bewuchs und leg die Dummies vor ihren Augen aus.... Also setzt sie ans Gebiet und lass sie dabei zusehen, musst du aber nicht.
Schick sie mit "Such"... sollte sie herumtümpeln und keinen Dummy aufnehmen- führ sie an den Dummy und zeig ihn ihr...Leg ihn wieder hin und schick sie nochmals... Sollte sie aber den Dummy kennen und wissen,-dass man ihn aufnehmen muss und sich aber nicht überzeugen lassen einen Dummy aufzunehmen- würde ich auch strenger werden.
Ich habe mit Camille etwas anders begonnen. Wir haben vor ca. 4 Wo. Wurststücken im hohen Grass und Dornenbusch versteckt... sie durfte rein und diese heraus"suchen"...es machte ihr mächtig Spass.
Vor einiger Zeit habe ich dann Tennisbälle versteckt- und sie ist wirklich sehr willig- und sofort losgeschossen und hat die Tennisbälle gebracht...Ich musste ihr nicht helfen- sie hat nur gesehen, dass ich dort etwas versteckt habe... Jetzt werde ich anfangen Dummies auszulegen ohne das sie es sieht....
Vor einer Woche habe ich ihr ihre erste Doppelmarkierung geworfen... mit zwei Dummies- einen links und einen rechts ...sie war soo einfach einzuweisen. Sie ist losgeschossen und hat sich wirklich gemerkt wo der Dummy lag. Super mein Mädel.. Sie ist Dual Purpose Linie- also kein Workaholic..wäre mir zu nervig. Der Field Trial Golden meiner Freundin ist ein enormes Energiebündel.
Gruß Malaika

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • stummes Voreinandersitzen

    Hallo Benno, das Clickern ist eine m. E. super gute Möglichkeit, dem Hund zu vermitteln, was man von ...

  • Harnträufeln

    :Hat jemand Erfahrung mit homöopathischer Behandlung? Hallo Barbara, meine Hündin ist auch ...

  • Huskies

    : Hallo, : : richtig, es ist ein Gerücht : : ´lg : Christine : Schade, die Idee hatte mir ...

  • Havaneser

    Hallo Petra, danke für Deine Info. Mittlerweile habe ich auch anderweitig im Netz gesucht und wurde ...

  • Guide to Living with a Dog

    Hi Porcha, : :Was der so alles als Freisteller hinbekommt *staun*. : Was bedeutet ...

  • Fragen zu nordischen Rassen

    Vielen Dank, werde es mir zu Herzen nehmen, obwohl ich anfange mich mit dem gedanken abzufinden, das ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren