Apportieren :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Apportieren

von Heidi(YCH) am 12. April 2002 11:55


Hallo,

ich habe mal eine Frage zum Apportieren. Ich glaube im "Volksmund" versteht man unter Apportieren: Einen Ball/Spielzeug/oder ähnliches wegwerfen - Hund bringt es wieder. usw. - ist ja eigentlich nix anderes als "ballspiel", oder?

Dann gibt es noch den Prüfungsmäßigen Apport: Apportel (richtig geschrieben??) wird "ausgelegt" Hund holt es und apportiert es über eine Hürde.

Nun habe ich eine Anzeige für ein Seminar gelesen: (siehe aus Link unten)

----Seminar: "Apportieren für Jedermann- auch für den Familienhund
Auch ein Familienhund möchte Beschäftigung haben, nicht nur ein Hund, der einen "Beruf" erlernen durfte, wie z.B. der Jagd-,Rettungs- oder Polizeihund.

Apportieren bedeutet für den Hund, einen Gegenstand zu suchen, zu finden und ihn zu seinem Menschen zu bringen. Wenn der Hund diese Aufgabe verstanden hat, haben wir Menschen eine unerschöpfliche Möglichkeit, unseren Hund zu beschäftigen und ihn somit geistig zu fordern und zu fördern. Ein Hund der Aufgaben erfüllen und Probleme lösen darf, hat mit Sicherheit ein ausgefüllteres Leben als ein Hund, der ohne Beschäftigung sein Leben in Langeweile oder Eintönigkeit fristen darf.

In diesem Seminar werden wir erfahren, wie ein Hund diese Aufgabe lernt. Dabei wird niemals Zwang angewendet. Jeder Hund --- nicht nur spezielle Rassen --- kann das Apportieren mit Freude erlernen und darf dabei erfahren, mit seinem Menschen gemeinsam die schwersten Such – und Bringaufgaben zu bewältigen.

Der Mensch ist dann sehr stolz auf seinen Hund und der Hund spürt die Freude.

Auf diese Weise wird der grösste Wunsch des Menschen und der des Hundes Wirklichkeit: Das harmonische und interessante Zusammenleben von Mensch und Hund, ein Zusammenleben von zwei sehr verschiedenen biologischen Arten.-----


Nun meine Eigentliche Frage: Was gehört noch zum Apportieren? Ist jetzt vielleicht doof ausgedrückt aber: Ist "richtiges" Apportieren wirklich "nur" so wie in den von mit oben Beschriebenen Beispielen oder gehört da noch "mehr" dazu?


Gibt´s Literatur dazu? Ist Apportieren mit "Dummy-Training" gleichzusetzten?

Danke.

Heidi




von Toska(YCH) am 14. April 2002 11:01

hi,
also unter apportieren versteht man im hundesport folgendes: man wirft ein apportierholz weg und der hund sitzt an der linken seite des hundeführers. auf das kommando "bring", darf er das holz holen und muss mit dem holz im maul vorsitzen und es auf kommando auslassen.
das verstehe auch ich unter dem begriff apportiern. das andere sind für mich bring-, ball- oder suchspiele.
jeder mag da eine andere auffassung haben....
grüße Toska

von Jenny(YCH) am 15. April 2002 21:56

Hi

Apportieren heisst schlicht und einfach Bringen. Kommt aus dem Französischen ("apporter"winking smiley. Was zum "richtigen" Apportieren dazugehört kommt auf die Disziplin an. Apportieren kommt in so ziemlich allen Disziplinen vor, jedoch kommt es auf die Prüfungsordnung an, was genau verlangt wird.

Gruss
Jenny

von evelyn(YCH) am 16. April 2002 11:13

Hallo,

:ich habe mal eine Frage zum Apportieren. Ich glaube im "Volksmund" versteht man unter :Apportieren: Einen Ball/Spielzeug/oder ähnliches wegwerfen - Hund bringt es wieder. :usw. - ist ja eigentlich nix anderes als "ballspiel", oder?

bei den retriever gibt es drei diziplinen,
einmal das normale marhieren, dh
das dummy wird geworfen, der hund bringt,
wobei zb die flugbahn nicht sichtig sein kann oder zb die auftreffstelle, bei den fortgeschrittenen gibt es auch doppelmarkierungen, dh es werden zwei geworfen in einen
winkel von sag ich mal 90 grad und der hund muss erst das eine, dann das andere bringen.
wobei ich immer das dummy vorgebe.

die naechste diziplin ist die frei verloren suche,
dummys werden fuer den hund nicht sichtbar ausgelegt (wenn er begriffen hat was er zu tun hat), der hf zeigt dem hund ein gebiet und der muss suchen, gefahr dabei, hund versucht zu tauschen.

die naechste diziplin ist das einweisen,
das dummy wurde fuer den hudn nicht sichtbar ausgelegt, der hf weis wo es liegt, nun wird versucht den hund moeglichst direkt den hund in das gebiet zu bringen wo das dummy liegt, unter beruecksichtigung des windes,
dazu braucht man ein voran, ein stop, und ein suchkommando

:Gibt´s Literatur dazu?

jede menge

:Ist Apportieren mit "Dummy-Training" gleichzusetzten?

bei den retriever gibt es das dummytraining und apportieren mit wild.
gruesse evelyn

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Untertemperatur

    Hallo Sybille, : Soll ich fragen: Was hat denn ihr Gerät gekostet?, um die mögliche Qualität der ...

  • Hundeschule - was bringt das?

    : Hallo nochmal, : : P. S. In welchen Situationen gehrocht der Hund denn nicht? : - wenn du mit ihm ...

  • Seriös ?

    Aber ich habe auch einige Zwerghunde gekannt, die gar nicht alt wurden, weil sie von anderen Hunden ...

  • Künstliche Befruchtung

    Hallo Cécile, : Ich habe einen super Rüden in Finnland der mich nun wirklich total überzeugt. Meine ...

  • Cauda Equina + Spondylose!

    Hallo Ich rufe an! Bis dahin Constanze

  • Cauda Eqiuna OPS

    :Ihr Schlafplatz hat jetzt auch schon ein wärmende Unterlage, dann ist es morgens VIEL besser. Ist ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren