Hallentraining / Slalom :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Hallentraining / Slalom

von denise(YCH) am 26. Dezember 2002 19:42

Hallo zusammen!

Nochmals bin ich auf Eure Hilfe angewiesen:

Wie der Ein oder Andere vielleicht schon mitbekommen hat, findet unser Agilitytraining in einer Reithalle statt. Leider habe ich große Probleme mit dem Slalom, da die Seitenausleger so breit sind (jedenfalls breiter als die, die ich bisher so gesehen habe), dass das Slalomtraining zu einer "Rutschpartie" für den Hund wird. Der sandige Hallenboden trägt dann auch noch seinen Teil dazu bei, dass mein Hund mit seinen Pfoten über die Seitenhalter rutscht. Auf einer Wiese würde dies wahrscheinlich nicht so ein Problem sein.
Folge: mein Hund "schleicht" nur noch sehr vorsichtig durch den Slalom...! :-(

Nun sehe ich mich gezwungen, einen anderen Slalom zu kaufen, der Hallentauglich ist!
Hat jemand Erfahrung? Wer von Euch trainiert noch in einer Reithalle und welchen Slalom benutzt Ihr für das Training?
Ich bin der Meinung das der Slalom von WT-Metall ganz gut geeignet ist, zumal man ihn auch leicht transportieren und zusammenbauen kann!?
Hier sind auch die Seitenausleger etwas dünner.
Nur WT-Metall ist auch nicht gerade günstig...
Hat jemand noch andere Vorschläge? Ich wäre für jeden Tipp dankbar!!

Grüße von
Denise&Casper *der den Slalom doch soo liebt*!!

von Jako(YCH) am 29. Dezember 2002 15:44

hallo denise

wenn ich es richtig verstanden habe ist dein problem dass der hund auf den metallteilen rutscht. kleb doch einfach was drauf das das rutschen verhindert (gummi, kork, etc).

Jako

von jens(YCH) am 29. Dezember 2002 16:42

Hallo Denise,

dein Hund sollte jeden Slalom im Training beherrschen, denn sonst gibt es im Turnier erst recht Probleme.
Gerade in der Halle ist es doch sehr einfach die Füße mit Sand zu überdecken, wenn das dein Problem sein sollte.

Viele Grüße
jens

von denise(YCH) am 29. Dezember 2002 19:10

Hi Jako!

Ja, die Idee kam mir dann gestern auch. Ich dachte, einfach Klebeband drumwickeln (Malerkreppband oder so). Ich hoffe, es klappt dann?!
Vielen Dank und viele Grüße,

Denise


von denise(YCH) am 29. Dezember 2002 19:20

Hallo Jens,

nee, das geht eben nicht :-( es ist 1. kein reiner Sand, sondern so'n Sand-Leder Gemisch und 2. rutscht er dann noch mehr!! Das ist ja das Problem. Ich denke auf einer Wiese würde er nicht so ein Problem mit diesem Slalom haben. Mein Hund kann den Slalom als Gerät. Nur DIESER Slalom den wir jetzt haben ist (besonders wegen des Hallenbodens und den breiten Seitenhaltern)ein Problem. Anfangs ist er, wie immer, durchgestocht und 2-3 Mal richtig mit den Pfoten weggerutscht, seitdem ging er dann nur noch vorsichtig um die Stangen :-((
Seither habe ich den Slalom dann nicht mehr aufgestellt, bevor er sich das noch angewöhnt...
Wir trainieren erst seit 2 Monaten in der Halle und müssen uns auch erstmal auf die anderen Gegebenheiten einstellen, hat nämlich auch Nachteile ;-)

Viele Grüße,

Denise



von Nina mit TC(YCH) am 29. Dezember 2002 19:56

Hallo!

Wie wärs, wenn du für die Halle einen Slalom benützt, wie er zum Beginnen genommen wird? Ich mein jetzt die Stecken, die einfach in den Boden gesteckt werden, gibts bei Ebay manchmal zu ersteigern, da wären keine Zwischenteile. Sonst würd ich es vielleicht mit Filz umwickeln probieren, weiß aber nicht, wie da der Sand hängenbleibt.

Lg Nina mit Tina & Chelsea

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren