Aus-lassen :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Aus-lassen

von Susanne(YCH) am 10. Mai 2003 07:31

Hallo,

meine Hündin lässt beim Spielen ihr Spielzeug nur sehr schwer aus. Hat mir jemand einen Tipp, wie ich es hinbekomme, das sie es schnelle los lässt?

Liebe Grüsse

Susanne

von Yvonne und Luna(YCH) am 10. Mai 2003 09:45

: Hallo,
:
: meine Hündin lässt beim Spielen ihr Spielzeug nur sehr schwer aus. Hat mir jemand einen Tipp, wie ich es hinbekomme, das sie es schnelle los lässt?


Hallo Susanne

Biete deiner Hündin doch ein Leckerli an, also tausche die Beute. Ist sie nicht so verfressen biete ihr ein anderes Objektt an. Lobe wenn sie Aus gemacht hat.

Grüsse
Yvonne und Luna


von Nore(YCH) am 10. Mai 2003 10:05


Susanne

du fährst deinem hund ganz einfach mit der hand ins maul drückst mit deinen fingern auf die zähne und sagst aus dabei.

Bringsel dabei entnehmen.

Normaler hund beisst nicht die hand die ihn füttert.

Wenn sie ausgelassen hat, sofort ein futterbrocken nachgeschoben.

Danach gibst du ihr das bringsel wieder.

Das wars auch schon.

usw.

Lg
Nore

PS:
Wenn sie zumacht
mit deinen fingern im maul, isses kein normaler hund oder du hast ein fehler im vorfelde gemacht.
Beim letzteren wäre das der preis für DEIN fehler.







von katrin(YCH) am 10. Mai 2003 10:07

Hallo,
ich tausche bei meinen Hunde auch. Ist am einfachsten. In dem Moment, wo sie loslassen, kommt das "aus" und dann gleich ein Lob.
Wichtig ist, nicht zu interessiert an der Beute zu sein, also nicht ruckartig aus dem Maul ziehen oder überhaupt rumzerren. Ich fasse in der ersten Zeit gar nicht danach, sondern biete das Tauschobjekt an und lasse das Streitobjekt erst mal auf den Boden fallen.
Viele Grüße von katrin

von josh(YCH) am 10. Mai 2003 11:35

:Hallo,
schon mal dran gedacht, die Übung schrittweise aufzubauen, anstatt gleich das schwierigste (Aus mit geliebter Beute in Triebsituation) zu üben?! Das heißt, vorerst übst Du nicht mitten im Trieb, sondern brichst das Spiel plötzlich ab (z.B. im Zerren), schickst den Hund freundlich ins Sitz und gehst neben ihm in die Hocke - beruhigen, streicheln, ruhig auf ihn einreden. Er kühlt früher oder später runter und will das ganze schon gar nicht mehr so gern halten - dann kommt Dein "Aus" in dem Moment (freundlich, ruhig), in dem er sowieso los läßt und Du bestätigst (Futter oder neues Zerren/Werfen). Alternativ/parallel kannst Du auch anfangs gegen Leckerchen oder begehrteres Spielzeug "tauschen". Das muß dann halt wie jede Belohnung (wie aber auch jede negative Einwirkung) langsam wieder ausgeschlichen werden. Ganz wichtig: Alles, was er brav später dann mal im Trieb brav abgegeben hat, bekommt er entweder gleich wieder oder aber einen Ersatz (Futter, Spielzeug).

Lieben Gruß
josh

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren