Mein Hovawart und das Fahrrad :: Hundesport & Freizeit mit Hund

Mein Hovawart und das Fahrrad

von Antje(YCH) am 16. Januar 2000 09:48

Hallo alle miteinander!

Unser Hovawart ist jetzt alt genug (2 Jahre), um neben dem Rad herzulaufen.

Ich kann ihn nicht immer ohne Leine laufen lassen und überlege daher, ob es Hilfsmittel gibt, mit denen ich ihn direkt am Rad "anleinen" kann, so daß ich meine Hände frei habe und mich voll auf's Radfahren konzentrieren kann. Wieviel kosten solche Halterungen und gibt's welche, die man schnell von einem Fahrrad an's andere montieren kann?

Schreibt doch bitte von Euren Erfahrungen. Welche Tips könnt Ihr mir sonst noch geben, damit es uns beiden auch viel Spaß macht?

Vielen Dank schon mal und noch einen schönen Sonntag von

Antje

P.S.: Jetzt geht's erst mal an den Strand...

von Heike, Kimba & Aaron(YCH) am 16. Januar 2000 10:25

Hallo Antje,

: Unser Hovawart ist jetzt alt genug (2 Jahre), um neben dem Rad herzulaufen.

: Ich kann ihn nicht immer ohne Leine laufen lassen und überlege daher, ob es
Hilfsmittel gibt, mit denen ich ihn direkt am Rad "anleinen" kann

Es gibt im Zoofachhandel spezielle Vorrichtungen fürs Fahrrad. Diese kosten so um die DM 100,--. Je nachdem welche Ausführung Du haben möchtest. Im Fahrradgeschäft lohnt es sich auch vorbeizusehen, da Du dort eventuell einen Abstandhalter etwas günstiger bekommen könntest. Du hast dann die Hände frei, und es gibt so eine Art Notschalter wo man den Hund dann von der Leine klinken kann falls er plötzlich lossprintet und Du ihn nicht zurückrufen kannst. Ansonsten schlägst Du dann einen Purzelbaum ;0)) Muss man auch mal erlebt haben ...

: Welche Tips könnt Ihr mir sonst noch geben, damit es uns beiden auch viel Spaß macht?

Es wäre auf jeden Fall ratsam mit ganz kurzen Übungsstrecken anzufangen. Ich würde ih an das Rad heranführen und ihm begreiflich machen das er Dir auf gar keinen Fall zu nahe kommen darf, sprich anspringen und so. Bei meinen beiden hat das bestens funktioniert indem ich das Rad geschoben haben und sobald sie zu mir kamen habe ich sie mit dem Rad angestupst und laut Achtung gesagt, oder Vorsicht. Eine Wasserpistole hat mir bei dem etwas sturerem geholfen. hab ihn ein wenig bespritzt und er hat das ganz schnell kapiert. Normalerweise bin ich nicht für solche Erziehungsmaßnahmen, aber die Gefahr das der Hund Dir in die Speiche läuft ist sehr sehr groß und was dann passiert kannste Dir ja denken.

Natürlich wäre es günstiger wenn Dein Hund ohne Leine laufen könnte, aber ich verstehe das das nicht immer geht. Da bleibt Dir eigentlich immer fein üben und üben. Wenn es dann mal soweit ist das alles reibungslos klappt und Du Dich auf ihn verlassen kannst, dann macht Radfahren mit Hund super Spaß.

Ach so, achte darauf Dein Tempo auf den Hund abzustimmen. Niemals galoppieren lassen, sondern so fahren das der Hund trabt. Das ist sein natürlicher Bewegungsablauf.

Ich wünsche Euch jedenfalls jede Menge Spaß und das Du immer im Sattel bleibst ;0))


viele Grüße

Heike, Kimba & Aaron


P.S.: Jetzt geht's erst mal an den Strand...


Oh man, hast Du es gut. Ich finde nix schöner als mit dem Hund am Strand zu toben. Tja, wir müssen noch 2 Monate warten und dann gehts auch endlich wieder ans Wasser...........


von Claudia(YCH) am 17. Januar 2000 08:13

: Hallo alle miteinander!
:
: Unser Hovawart ist jetzt alt genug (2 Jahre), um neben dem Rad herzulaufen.
:
: Hallo, Antje,
habe zwei Hovis, davon auch einen, der nicht immer frei herumlaufen darf. Dieser reißt jedoch bei kleinsten Anlässen (Amsel...) derart an der Leine, daß ich ständig vom Fahrrad fiel, damit ich den Hund nicht loslassen mußte. Seit wir einen Springer-Fahrradhalter (99,00 DM) haben, bin ich nicht einmal mehr vom Rad gefallen, die Spirale gleicht normale "Sätze" super aus.
Gruß, Claudia

von Antje(YCH) am 17. Januar 2000 11:26

Hallo Claudia,

vielen Dank für Deinen Tip.

: Dieser reißt jedoch bei kleinsten Anlässen (Amsel...) derart an der Leine, daß ich ständig vom Fahrrad fiel, damit ich den Hund nicht loslassen mußte.

Das befürchte ich bei unserem "Zwerg" auch. Wir wohnen nämlich in einer recht wildreichen Gegend, und im Wald geht's halt nur mit Leine. Und da sag' noch einer Hovawarte seien nicht am Jagen interessiert...
Und wenn keine Rehe in der Nähe sind, werden auch Autos nicht verschmäht! Bei uns fahren nicht so arg viele, und wenn ich zu Fuß bin, habe ich ihn sehr gut unter Kontrolle, aber wie es mit dem Rad sein wird kann ich nicht abschätzen.

Schöne Grüße,

Antje

von Antje(YCH) am 17. Januar 2000 11:31

Hi Heike,

danke für Deine ausführlichen Tips, ich werde gleich heute losziehen, um so 'ne Halterung zu besorgen. Aber bevor es mit dem Rad losgeht, ist erstmal putzen angesagt...

: P.S.: Jetzt geht's erst mal an den Strand...
:
: Oh man, hast Du es gut. Ich finde nix schöner als mit dem Hund am Strand zu toben. Tja, wir müssen noch 2 Monate warten und dann gehts auch endlich wieder ans Wasser...........


Ab Mai wird es leider etwas schwieriger, an den Strand zu kommen, weil die meisten Abschnitte für Hunde gesperrt werden. Dann muß man schon eine längere Fahrtzeit in Kauf nehmen.

Ciao, Antje

von Marcus(YCH) am 17. Januar 2000 21:07

Hi Antje,

ich bin früher mit meinen Hunden auch am Springer gefahren. Eine tolle Erfindung. Ich hatte damals 3 Hunde rechts und 2 Hunde links am Springer. Und das ohne Probleme.
Mitlerweile laufen meine Hunde vorm Rad (im Gespann)

Gruß Marcus

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Problem mit Hovawart

    : Hi, : : schreib mal wo Du herkommst, dann kann Dir vielleicht jemand weiterhelfen. : Oder wie ist ...

  • Mischlingszucht?

    Hallo Antje, :: :Man kann einen Züchter leider nicht zwingen, einen Tierheimhund aus seiner Zucht ...

  • Fressen von Straße abgewöhnen

    Hallo Christine, : Noch eine Frage allerdings: Wenn ich was anderes mit ihr übe, kriegt sie ja auch ...

  • Hund am Fahrrad

    Ups, jetzt hab ich noch was vergessen :-( du kannst ihr beim ueben am Anfang auch Geschirr und ...

  • Nach Tagen nicht mehr zum Einsatz

    Mit dieser Einstellung, die mich (sorry dafür) an ein eingeschnapptes Kind errinert, wirst du wohl ...

  • Irischer Setter - plötzlich Jäger!

    Hi, sorry - kurze Korrektur: ...exlusiver Repräsentant von SongDog Calls von CRIT`R ... muss es ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.839, Beiträge: 15.911.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren