Trächtige Hündin klarer schleim und Milch :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Trächtige Hündin klarer schleim und Milch

von HST am 26. November 2006 21:24
Quote :
Original geschrieben von Nicola



Na, hoffentlich nicht... :-|

Wie darf ich diesen satz verstehen?

Mfg
HST

von Nicola am 26. November 2006 21:32
Quote :
Original geschrieben von HST

Quote :
Original geschrieben von Nicola



Na, hoffentlich nicht... :-|

Wie darf ich diesen satz verstehen?

Mfg
HST

Ei, einfach so, wie es gemeint ist: Dass es hoffentlich nicht allzu viele gibt, die auf 50 Würfe (ob Erstgebärende oder nicht) zurückgreifen können - egal ob in D oder CH ansässig.

von HST am 26. November 2006 21:41
Quote :
Original geschrieben von Nicola

Quote :
Original geschrieben von HST

Quote :
Original geschrieben von Nicola



Na, hoffentlich nicht... :-|

Wie darf ich diesen satz verstehen?

Mfg
HST

Ei, einfach so, wie es gemeint ist: Dass es hoffentlich nicht allzu viele gibt, die auf 50 Würfe (ob Erstgebärende oder nicht) zurückgreifen können - egal ob in D oder CH ansässig.

Tja..mit dem wunsch...stellt ihr euch alle leider ein bein
selbst in abseits, der information.
Gäbe es mehrer von meiner sorte, wüsstet ihr einiges mehr,
würdet ihr nicht soviele fehler machen,
würdet ihr HUND nicht zu stark glorifizieren, sondern realistisch sehen.
Würdet ihr ganz einfach sehr viel GELD sparen!

Denn die leute die viele würfe gemacht haben, viele welpen aufgezogen, diese in leistung gebracht, wissen einfach mehr!
Der hund ansich ist bei diesen personen sozusagen ENTzaubert!

Mfg
HST

von Nicola am 26. November 2006 21:53
Quote :
Tja..mit dem wunsch...stellt ihr euch alle leider ein bein
selbst in abseits, der information.
Gäbe es mehrer von meiner sorte, wüsstet ihr einiges mehr,
würdet ihr nicht soviele fehler machen,
würdet ihr HUND nicht zu stark glorifizieren, sondern realistisch sehen.
Würdet ihr ganz einfach sehr viel GELD sparen!

Denn die leute die viele würfe gemacht haben, viele welpen aufgezogen, diese in leistung gebracht, wissen einfach mehr!
Der hund ansich ist bei diesen personen sozusagen ENTzaubert!

Mfg
HST

Ist schon gut, GS...Ich sehe meinen Hund realistisch, glorifiziere ihn nicht - mache bestimmt Fehler (wie Du und jeder andere auch)...Zum Thema "GELD sparen" fällt mir keine Antwort ein, da ich nicht weiß, worauf Du raus willst...

Und mir fällt auch beim besten Willen nicht ein, warum ich es gut heißen soll, dass einer 50 Würfe produziert hat...

/edit: Zitatcode korrigiert

von Antje am 27. November 2006 00:22
Au weh, nicht nur das Forum wurde derart umgestaltet wie Rolf das nie haben wollte, und jetzt gibt es auch den Greenboy nicht mehr...

@Cilli: Greenboy hat recht! Frag mal einen wirklich erfahrenen Tierarzt, der viel mit Hunden und ihren Menschen zu tun hatte. Der wird Dir erzählen, daß über 90% der Geburtskomplikationen bei Hündinnen hausgemacht sind. Laß Deine Hündin in Ruhe, wenn sie wirft. Sie ist nicht krank, sondern nur trächtig. Sofern sie sich in einer vernünftigen Futterkondition und einem vernünftigen Trainingszustand befindeet, werden dann weniger Komplikationen eintreten als wenn Du dauernd bei ihr hockst und sie begluckst.

Und wenn doch Komplikationen eintreten sollte: So schnell stirbt eine Hündin nicht! Wenn sie im normalen Rahmen überwacht wird (und der sollte bei Dir, so wie Du das beschreibst, gegeben sein), wirst Du in jedem Fall rechtzeitig einen Tierarzt konsultieren können.

Grüße

Antje

von Antje am 27. November 2006 00:28
Quote :
Original geschrieben von Mali
also wenn jemand bei 50 Würfen 47 erstgebärende Hündinnen hat, muss ich davon ausgegehen, dass es sich hier nicht um einen Züchter, sondern viel mehr um einen Vermehrer handelt.

Wird gerade denen nicht vorgeworfen, daß sie ihre Hündinnen, so lange es geht, zweimal jährlich belegen lassen??? Folglich sollte doch der Einsatz von Erstlingshündinnen in der Zucht gerade bei Vermehrern eher gering sein...

Wie man es macht scheint es verkehrt zu sein. Richtig ist es aber in jedem Fall, sich im Vorfeld mal über die Person zu informieren, deren handeln man kritisiert. Manchmal ist es nämlich durchaus so, daß der Erfolg ihnen Recht gibt. Was hast Du, Mali, denn züchterisch vorzuweisen, im Gegensatz zu einem HST?

Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Wirbel blockiert

    Hallo Helene Danke für Deine Antwort. Zum Tierarzt (Akupunktur/Chin. Medizin) habe ich volles ...

  • Mischlingszucht?

    : Hallo Sabine : : : Übrigens finden sich gerade in der Rettungshundeszene sehr, sehr viele ...

  • dog dancing?

    Naja, das ist etwa 300 Kilometer entfernt, ich würde sagen dass bezeichnest du bestimmt nciht mehr als ...

  • Kahle Stellen Hinterbein bei Dobi

    Hallo Lore, Melkfett bekommst Du (glaube ich) in jedem Supermarkt. Sonst versuch es mal bei Rossmann ...

  • frei shapen

    Hallo Babette, ging mir genauso mit dem "Verbeugen", hat ewig gedauert, bis sie es bewusst gezeigt ...

  • Nochmals gesucht: Büchertips

    Hallo Sabrina! : 4. Hundeerzählungen/Romane Das beste was ich bis jetzt gelesen habe ist "Das ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren