Gefrorenen Samen :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Gefrorenen Samen

von Tina(YCH) am 25. März 2000 17:41

Hallo Andrea
Ich weiss nur, dass (wegen der Quarantäne) von und nach England auch mit künstlicher Besamung gearbeitet wurde. Ich denke, das technische Wissen hat jeder gute Tierarzt (vielleicht speziell einer, der auf Pferde spezialisiert ist?). Das rechtliche Wissen (da muss ja irgendwer rechtskräftig bestätigen, dass bez. Spender-Rüde nicht gemogelt wurde) sollte der VDH haben.
Gruss
Tina

von Juliane mit Emmi(YCH) am 25. März 2000 22:26

Hallo Tharin,
: Ist aber - wie schon angeklungen - der einzige Weg, fremdes Blut
: einzuzuechten, ohne dabei den Hund viel zu stressen.
: Wuerdest du mit einer Zuchthuendin von Amerika nach Europa fliegen,
: decken lassen und wieder zurueck? Ich denke nicht.
: Wuerdest du deinen Rueden dafuer rueberschicken?
:
: Denk erst mal an Australien!

Ich würde nie mit meiner Hündin in einem Flugzeug fliegen und der Zweck heiligt noch lange nicht die Mittel.
Wenn in so einem Land nicht das erforderliche Zuchtpotential vorhanden ist, soll man halt auf die Zucht verzichten. Nur um den Egoismus der Menschen zu befriedigen wird mit den Tieren Schindluder getrieben.

: Vieles ist schlecht, es gibt aber auch Gutes.

Auch bei den Nutztieren hat das doch alles nur mit dem Egoismus der Menschen zu tun. Damit sie noch viel mehr Fleisch futtern können, möglichst dreimal am Tag, müssen die Tiere leiden.

: Muessen sie doch schon laengst. Kuenstliche Befruchtung geht sogar noch
: erheblich weiter!

Müssen tun sie zum Glück noch nicht, bisher ist die künstliche Befruchtung immer noch freiwillig. Die Tiere können sich das aber nicht aussuchen.

Juliane

von Frank(YCH) am 25. März 2000 23:55

Hallo Juliane,

: Ich würde nie mit meiner Hündin in einem Flugzeug fliegen und der Zweck heiligt noch lange nicht die Mittel.
: Wenn in so einem Land nicht das erforderliche Zuchtpotential vorhanden ist, soll man halt auf die Zucht verzichten. Nur um den Egoismus der Menschen zu befriedigen wird mit den Tieren Schindluder getrieben.

Ich höre hier so ein paar Zwischentöne, die mich vermuten lassen, daß Du generell nicht pro Zucht ausgerichtet bist!? Bist Du eine von denen, die der Meinung sind das sich die Hunde "natürlich" und aus eigenem Antrieb ihren "Partner" suchen sollen? Damit dann nur noch Mischlinge rumlaufen? (nichts gegen Mischlinge!)
Übrigens, die Hundehaltung generell ist zu einem großen Teil Egoismus! Vor allem so wie sie heute betrieben wird.

: Auch bei den Nutztieren hat das doch alles nur mit dem Egoismus der Menschen zu tun. Damit sie noch viel mehr Fleisch futtern können, möglichst dreimal am Tag, müssen die Tiere leiden.

Vegetarier oder Veganer? Ich hoffe, Du läßt wenigstens Deinen Hund Fleisch fressen! Übrigens hat künstliche Besamung nicht das geringste mit Massentierhaltung zu tun!

: Müssen tun sie zum Glück noch nicht, bisher ist die künstliche Befruchtung immer noch freiwillig. Die Tiere können sich das aber nicht aussuchen.

Aber alle die es tun sind heilfroh das es diese Möglichkeit gibt! Die Tiere können sich -seit dem der Mensch auf der Erde lebt- ziemlich wenig aussuchen. Das trifft besonders auf die Tiere zu die in unserer Obhut leben und auf uns angewiesen sind! Auch auf Deinen Hund!

frank
:
: Juliane

von Katja + Indy(YCH) am 26. März 2000 08:19

Hallo Andrea!
Im vorletzten "Unser Rassehund" (VDH-Zeitung) war ein Artikel von einer solchen Aktion beim RZVHH, also bei Rassezuchtverein f. Hovawart-Hunde drin, die auch einen Rüden "angezapft" haben. Mit Beschreibung aller (Zoll-)Probleme, die sich dabei ergeben haben und "Hier können Sie sich erkundigen"-Adresse. Ich hab die Zeitung allerdings nicht mehr, aber wenn Du wen kennst, der die Dinger sammelt...

Katja + Indy

von Heike+Jule(YCH) am 26. März 2000 08:52

: Hallo allerseits,
: vor einigen Tagen bekam ich eine Deckanfrage für meinen Rüden aus Amerika. Der Eigentümer der Hündin frug mich, ob es von meinem Rüden "frozen semen", also zu gut Deutsch gefrorenen Samen, gibt, da dies wohl die zum einen preisgünstigere, wie auch stressfreiere Weise ist, diese Hündin belegen zu lassen.
: Nun würde ich gerne von euch wissen, ob da jemand Erfahrungen mit gemacht hat. Was muss man beachten, darf jeder TA meinem Rüden Samen "abzapfen"? Muss ich dafür in eine spezielle Klinik? Ich bin etwas verunsichert, weil es halt, zumindest in unseren Verein, verboten ist, Hündinnen künstlich zu besamen.
: Vielen Dank schon mal im voraus für eure Antworten.
:
:Hallo,Andrea,
Ich kann Dir einige Fragen beantworten.
Wende Dich an die Tierklinik in Hannover,dort ist Frau Dr.Prof.Günzel-Apelt, sie kann Dir sicherlich eine Adresse in Deiner Nähe geben,wo Du eventuell das Sperma entnehmen lassen kannst.Das Sperma wird in einen ganz bestimmten Verfahren eingefroren und in einem ca. 5 l Behälter mit Flüssigstickstoff transportiert.Du kannst dies nicht bei jedem Tierarzt machen, muß schon eine Spezialklinik sein.
Dann müssen die Einfuhrbestimmungen für USA abgeklärt werden,teilt Dir der Am. Züchter mit.
Ich selbst habe vor 2 Jahren meinen Rüden in Hannover absamen lassen, war allerding Frischsperma für Schweden, hier waren sehr strenge Bestimmungen einzuhalten.
Du mußt beachten,das nicht jeder Sperma wieder "auftaufähig " ist.In Deinem Fall müsste auch das abgeklärt werden.
Und lass Dich nicht "Irre" machen.Alle Leute möchten gesunde,nicht Ingezüchtete Hunde haben, aber wenn sie hören:künstliche Befruchtung kriegen sie die Kriese.SO ABER BITTE NICHT! Lieber um die Ecke fahren, hat vielleicht der Hund ein bischen HD, macht ja nichts,dafür wird auf normalem Wege gedeckt.Prima!
Im Übrigen: Meine Hündin ist jetzt heiß und weißt Du was,wir haben Tiefkühlsperma aus USA kommen lassen,weil wir einen gesunden Rüden wollten.Weil wir züchten möchten und nicht vermehren und dazu stehe ich.
Und wenn ich "Kohle" machen wollte, hätte ich einen x-beliebigen Rüden aus Deutschland genommen,das wäre nämlich erheblich preiswerter gewesen.

Schöne Grüße
Heike + Jule

von Tharin(YCH) am 26. März 2000 10:38

Hallo!

: Ich würde nie mit meiner Hündin in einem Flugzeug fliegen und der
: Zweck heiligt noch lange nicht die Mittel.

Also lieber "ewig" lange mit dem Auto fahren?
(Z.B. auch quer durch die USA. Warum ist da wohl diese Methode nicht so
ungewoehnlich?)

: Wenn in so einem Land nicht das erforderliche Zuchtpotential vorhanden
: ist, soll man halt auf die Zucht verzichten.

Ich nehme an, du meinst nicht wirklich "Land", also z.B. nur Zucht
innerhalb Deutschlands. Das waere wirklich bitter.

Dann waeren aber viele Rassen nicht zuechtbar in vielen Gegenden.
Es werden immer mal wieder Hunde importiert und exportiert. Eben zum
Wohl der Hunde.

: Nur um den Egoismus der Menschen zu befriedigen wird mit den Tieren
: Schindluder getrieben.

Hast du mal eine kuenstliche Besamung gesehen?

: Auch bei den Nutztieren hat das doch alles nur mit dem Egoismus der
: Menschen zu tun. Damit sie noch viel mehr Fleisch futtern können,
: möglichst dreimal am Tag, müssen die Tiere leiden.

Quatsch. Nicht alles bei Nutztieren ist nur da, um die Fleischproduktion
zu erhoehen. Vieles, aber doch nicht alles.
Immerhin gibt es auch Nutztiere, deren Leben Qualitaet hat.

Ausserdem ist auch Fleisch nicht alles, denk z.B. an Milch und Leder.

Immer wieder wundert mich auch, dass der Hund nur "artgerecht" gehalten
werden soll, das Leben seiner Futtertiere aber egal zu sein scheint (s.
Hundefutter).

: Müssen tun sie zum Glück noch nicht,

Habe das "muessen" aus deiner Formulierung aufgefasst.

: bisher ist die künstliche Befruchtung immer noch freiwillig.

Naja, wie man es nimmt. :/

: Die Tiere können sich das aber nicht aussuchen.

Die Tiere koennen auch nicht die natuerliche Besamung frei waehlen.


Tharin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fremden Hundehalter belehren oder nicht?

    Hallo, ich kann ebenfalls meinen Mund nicht halten. Aber meistens bringt es nichts. So z. B. gibt es ...

  • Agility-Sprünge. wie oft?

    Hallo Petra, vielen Dank. Jetzt wird es schon deutlicher! Viele Grüße kerstin mit Rakker

  • Dreisprung bei Fuß

    Hallo Martin. Ich freue mich das du geantwortet hast. Es ist sinnvoll, laufen bei fuss mit sehr ...

  • Bringsler im Trümmereinsatz

    Hallo Bernd : Warum gebringselt wird da werden die unterschiedlichsten Erklärungen und Begründungen ...

  • Schlaganfall!

    Hallo, Du schriebst in Deinem Thread u. A.:...Sie hält den Kopf noch ziemlich schief, hat auch stark ...

  • bosch trockenfutter

    Hallo Kathi, keine Probleme mit Verdauungsstörungen o.ä.??? Ich meine wegen dem rohen Gemüse. Wie ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren