Grauer Star :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Grauer Star

von Katrin(YCH) am 30. April 2000 12:17

Hallo Zuchtexperten,

ich habe heute jemanden kennen gelernt, der sich einen Schapendoes zulegen möchte. Die Familie hat auch schon einen Wurf besichtigt, dann aber erfahren, dass es unter den Vorfahren des Vaterrüden zwei Fälle von grauem Star gab / gibt (sein Großvater und sein Urgroßvater sollen es haben bzw. gehabt haben). Jetzt sind die Leute unsicher, was die Erblichkeit dieser Krankheit betrifft und ob sie aus diesem Wurf einen Welpen kaufen sollen.

Könnt ihr da weiterhelfen? Wie ist das zu beurteilen?

Danke für die Antworten
liebe Grüße
Katrin

von Ira(YCH) am 30. April 2000 14:19

Hallo Katrin,
wie alt waren denn die Vorfahren, als sie den Grauen Star entwickelten? Waren es alte Tiere oder noch junge?
Das wäre für mich entscheidend, wenn ich vor der gleichen Frage stehen würde.
Beim Menschen gibt es sehr unterschiedliche Erbgänge, sowohl dominant als auch rezessiv. Vermutlich kann es auch beim Hund so sein.
Cataracta congenita ist sogar eine angeborene Form, die schon bei der Geburt vorhanden ist. Cataracta senilis ist der sog. Altersstar.
Viele Grüße, Ira

von Katrin(YCH) am 30. April 2000 15:58

: Hallo Katrin,
: wie alt waren denn die Vorfahren, als sie den Grauen Star entwickelten? Waren es alte Tiere oder noch junge?

Weiß ich leider nicht, ich werde aber versuchen, dies in Erfahrung zu bringen (ich kenne Besitzerin und Züchterin des besagten Rüden).

: Cataracta congenita ist sogar eine angeborene Form, die schon bei der Geburt vorhanden ist. Cataracta senilis ist der sog. Altersstar.

Wenn die Vorfahren das schon sehr früh entwickelt hätten, glaube ich nicht, dass man sie überhaupt zur Zucht zugelassen hätte - allerdings handelt es sich bei diesen Vorfahren um holländische Rüden, und in den Niederlanden nimmt man es zumindest mit dem HD-Röntgen nicht so genau, will sagen, es ist nicht vorgeschrieben, weil es angeblich in dieser Rasse kein Problem darstellt. Kann sein, dass es mit den Augenuntersuchungen auch so ist.

Grüße
Katrin

von Ira(YCH) am 30. April 2000 17:37


Hallo Katrin

: : wie alt waren denn die Vorfahren, als sie den Grauen Star entwickelten? Waren es alte Tiere oder noch junge?
:
: Weiß ich leider nicht, ich werde aber versuchen, dies in Erfahrung zu bringen (ich kenne Besitzerin und Züchterin des besagten Rüden).


Wäre schön, wenn Du es mal schreiben könntest, wenn Du es herausgefunden hast. Interessiert mich jetzt generell.
Liebe Grüße, Ira



von Elke & Anhang(YCH) am 30. April 2000 21:10

: : Hallo Katrin,

:
: handelt es sich bei diesen Vorfahren um holländische Rüden, und in den Niederlanden nimmt man es zumindest mit dem HD-Röntgen nicht so genau, will sagen, es ist nicht vorgeschrieben, weil es angeblich in dieser Rasse kein Problem darstellt. Kann sein, dass es mit den Augenuntersuchungen auch so ist.

Da bist du falsch informiert, denn gerade in Holland sind die Zuchtbestimmungen, für die im Schapendoes-Verein gezüchteten Hunde, sehr streng. Es wird zur Zuchtzlassung sowohl HD-Rötgen als auch eine Augenuntersuchung verlangt. Diese muss auch in Abständen wiederholt werden. Ausserdem wird auf ein vollständiges Gebiss geachtet, denn bei den Schapendoes gab es noch vor 6 - 8 Jahren sehr viele Hunde bei denen 3 oder mehr Zähne fehlten.

Viele Grüsse

Elke % Anhang
:

von Katrin(YCH) am 02. Mai 2000 19:56

Hallo Ira,

: : : wie alt waren denn die Vorfahren, als sie den Grauen Star entwickelten? Waren es alte Tiere oder noch junge?

Jetzt weiß ich mehr: es waren nicht die Vorfahren des Rüden selbst (die wären sonst wohl kaum in die Zucht gekommen), sondern Nachkommen dieser Vorfahren. Man weiß also nicht, ob der Katarakt vom Vater oder von der jeweiligen Mutter kam.

Bei diesen Nachkommen wurde der Star allerdings schon früh festgestellt - es kann also keine altersbedingte Erkrankung gewesen sein.

Liebe Grüße
Katrin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren