Nochmal dissidenz"" :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Nochmal dissidenz""

von Gaby(YCH) am 12. Februar 2001 12:31

Hallo Ellen,

: : Ja, das finde ich pauschal. Weil Du einfach genausowenig wie ich wirklich alle Vertreter beider Seiten kennst.
: dein urteil bezüglich des vdh ist eher eine pauschalverurteilung als meine. du unterstellst vdh züchtern, mit kranken hunden zu züchten und welpen auszumerzen. pauschal......

Das sind Tatsachen, nichts weiter. Und im Gegensatz zu Dir habe ich immer gesagt: das gibt es - nicht, das ist die Regel. Kleiner Unterschied, findest Du nicht?


: : Wieso schlägt in Deinen Augen die Waage zugunsten des VDH aus? Und ich rede hier vom VDH!
: : weil ich die erfahrungen gemacht habe, so wie du deine in die andere richtung....

Natürlich. Du hast natürlich nie die Erfahrungen gemacht, das Welpen getötet werden usw.
: :
: : Eben, das ist eine Pauschalisierung. Auch "Züchter", die keinem Dissidenzverein angehören, sondern einfach irgendwelche Ahnentafeln ausstellen (das ist rechtlich erlaubt), gehören für Dich zur Dissidenz - dabei gehören sie nirgendwo hin.
: doch doch, sie gehören irgendwelchen vereinen innerhalb der "dissidenz" an, bayerischer ich weiss nicht wie etc vereine...


WEißt Du doch gar nicht! Ich kenne einen Züchter, der gehört KEINEM Verein an - und stellt doch Ahnentafeln aus. Und jetzt?

: : Natürlich, es gibt auch in der Dissidenz Züchter von FCi-anerkannten Rassen, die einfach nicht in einem der VDH-Vereine züchten wollen.
: das bestreite ich eben, könnten sie mit ihren hunden innerhalb der fci züchten, würden sie es tun, aber weil ihre zuchthunde bereits ausserhalb des standards liegen....

Du bestreitet es, ohne es zu wissen und ignorierst Tatsachen.
In der Dissidenz werden VDH-Hunde ebenso zur Zucht eingesetzt.
Ich glaub es einfach nicht, Du behauptest einfach so, das die Hunde in der Dissidenz nicht dem Standard entsprechen!

Bist DU schon mal auf die Idee gekommen, das es auch Leute gibt, die mit den MENSCHEN im VDH nicht klarkommen? Die nicht damit klarkommen, das in ihren Würfen gesunde Welpen getötet werden sollen?
Sind das schlechtere Menschen?


:
: :
: : :
: : Nochmal, Ellen, meinst Du wirklich, das dies in der Dissidenz alltäglich ist?
: meine aussage war ganz klar: , dass in meinen augen die mehrheit der "dissidenz" hunde ausserhalb des standards züchtet, weil sie in fci vereinen mit diesen hunden nicht züchten dürften, da sie eben ausserhalb des standars liegen.


Und das ist absoluter Schwachsinn, entschuldige. Du hast Scheuklappen auf, weil Du Deine Erfahrungen so hinstellst, als wäre das IMMER so!
Kannst Du mir dann mal erklären, wieso Hunde aus der Dissidenz z.B. beim Amerikanischen Verband anerkannt werden - nur nicht im VDH?

ich wohne in Düsseldorf, ich sehe TÄGLICH Hunde aus nicht-VDH-Zuchten, die dem Standard entsprechen!




: : Ich schreibe VDH, weil ich den VDH meine. Und natürlich hast Du vollkommen recht, die Dissidenz züchtet ohne Berücksichtigung des Standards, ist ja vollkommen klar. Woher nimmst Du Dir die Freiheit so etwas zu behaupten?
: ich spreche hier aus meiner erfahrung. ich habe immer dazu geschreiben, dass in meinen augen.... ich kann nur aus meinen erfahrungen heraus berichten, so wie du eben nur aus deinen...

Nein, Du schreibst nicht "aus Deiner Erfahrung", sondern Du schreibst "das ist so". Und das stimmt einfach nicht!

: das eine und das andere haben aber überhaupt nichts miteinander zu tun..... ich finde das töten und ausmerzen von welpen furchtbar, bin aber der meinung dass man innerhalb eines standards züchten sollte..
: :
: : Das rechtfertigt nicht das Töten eines gesunden Lebewesens, das halt nur zufällig die falsche Farbe hat.
: schreibe ich was anderes??????

Ja, wenn Du weißt, das Welpen getötet werden, weil sie nicht dem Standard entsprechen und trotzdem behauptest, das wären die besseren Zuchten. Damit billigst Du dieses Verfahren stillschweigend.

: :
: :
: : Achso, der deutsche VDH darf also den Schäferhund immer schräger, die Dogge immer größer machen - aber wehe, die Dissidenz kommt auf so eine Idee, dann sind die Hunde nicht mehr standardgerecht. Tolle Einstellung - mißt Du da nicht mit zweierlei Maß?
: es gibt standards. der standard wird innerhalb der fci am ursprungsland der rasse festgemacht. es ist wohl nur natürlich, dass die fci sich an die standards ihrer mitgliedsvereine hält und nicht an die standards??? irgendwelcher nichtmitglieder....

Im Standard des DSH steht NICHTS von irgendwelchen Schrägheckversionen und es wird trotzdem so gezüchtet. Der Standard ist nur ein Rahmen.

Also dürfen VDH-Züchter diesen Standard innerhalb der Möglichkeiten willkürlich auslegen und die Dissidenz nicht. Und das nur, weil die einen ein großer Verband sind und die anderen nur kleine Fische.
:
: : : :
: ob alles o.k. ist - sozusagen eigenes Risiko.
: es ist immer ein risiko, innerhalb und ausserhalb der fci. es handelt sich um lebewesen. auch 2 völlig gesunde menschliche eltern können behinderte oder kranke kinder bekommen. vor so etwas ist niemand gefeit.

Das rechtfertigt aber nicht den vollen Preis für einen Hund, der NICHT dem Standard entspricht und das dies vom Züchter auch noch verschwiegen wird. Das ist Betrug!


: : Es gibt genug VDH-Hunde, die nicht dem Standard entprechen, aus dem einen oder anderen Grund, vielleicht zu klein, zu groß, zu lange Haare etc. Aber beiM VDH kann das ja mal passieren, die Dissidenz hat das ja mit voller Absicht gemacht. TOll!
:
: es gibt überall fehler richtig, aber wenn ich von vorne herein mit ausserhalb des standards liegenden hunden züchte, vergrössere ich die wahrscheinlichkeit, welpen ausserhalb des standards zu bekommen. und genau das meine ich, es kann passieren, aber das risiko dass es passiert ist bei innerhalb des standards gezüchteten hunden eben kleiner..


Ellen, ich wäre mit solchen Behauptungen mal ganz vorsichtig. Du behauptest hier, in der Dissidenz würde mit Hunden gezüchtet, die außerhalb des Standards liegen. Das erfüllt den Tatbestand der Verleumdung, weil Du das nicht für die gesamte Dissidenz belegen kannst.
: :
: : Gesund? Mit Sebaniditis, mit Demodikose, mit gefälschten Röntgenbildern? Ja, sehr gesund. Und intelligenter sind die Hunde mit VDH-Stempel ja sowieso - genauso wie Blondinen doof sind.
: mein gott, du sprichst zu mir von schubladendenken und antwortest mit solchen allgemeinplätzen??? su tust ja gerade so, als würden innerhalb der fci nur hunde mit fehlern zur zucht eingesetzt...

Ja, wer hat denn geschrieben, die Hunde des VDH wären intelligenter, schöner und gesünder als die der Dissidenz? Das warst Du!

Im VDH werden Hunde mit Fehlern völlig legal und alles im Rahmen des Standards zur Zucht eingesetzt. Und da ist der VDH um keinen Deut besser als irgendein hinterhofzüchter!

: :
: . Es gibt kein "der gute VDH" und "die böse Dissidenz", so einfach ist das - genau wie bei den oben genannten Beispielen.
: so einfach ist es eben nicht

Doch, genauso einfach ist das.


: : : : Nur weil ich vielleicht von einigen dieser genannten Beispiele nur negative oder nur positive Vertreter kennengelernt habe, heißt das nicht, das ich das Recht habe, alle mir unbekannten Vertreter der gleichen Sparte genauso zu beurteilen.
: wieso, du nimmst dir doch dieses recht heraus, oder etwa nicht? du behauptest doch, dass innerhalb des vdh fast nur mit kranken sch... hunden gezüchtet wird, dass röntgenbilder gefälscht werden, dass bewusst gelogen und betrogen wird.


behaupte ich nicht. Im Gegensatz zu Dir schreibe ich lediglich, das dies täglich und quer durch alle Rassen passiert, aber ich schreibe nicht, das es ALLE tun würden. Du unterstellst aber genau das der Dissidenz.


: : Vielleicht deshalb, weil Du nicht suchst? Du hast Dein Urteil schließlich schon, ist doch bequemer als umzudenken.
: : schlimmer noch, sie suchen mich, da brauche ich mich gar nicht anzustrengen.


Ellen, wie viele Dissidenzzüchter kennst Du? Welcher Verband?
Und was glaubst Du, wie viele es gibt? Und dann machen wir mal einen kleinen Kurs im Prozentrechnen.


: : Ich rede hier vom VDH, vielleicht ist das ein Unterschied. Der VDH ist einfach ein deutscher Verein. Der belgische Züchter ist eigentlich schon Dissidenz, weil er nicht im VDH ist - wohl aber im FCI.
: keineswegs, der belgische züchter züchtet mit fci hunden, genauso wie der deutsche. auch da gibt es dissidenz.


Die deutsche Dissidenz züchtet auch mit fci-Hunden. Das ist eine Tatsache, die ich beweisen kann.

Sogar der Schrottzüchter von DSH "vom Elfenbeinturm" hat in den Ahnentafeln Tiere mit SZ-Nummer. Schaust Du im SV nach der Zuchtnummer, sind diese zur Zucht zugelassen, müssen also dem Standard entsprechen.



: : Doch! Das Gros der FCI (und ich rede aber vom VDH) ist besser als das Gros der Dissidenz. Was ist das denn, wenn keine Pauschalisierung und Verurteilung von Dir unbekannten Züchtern?
: es ist eine erfahrung und keine verurteilung.


Das ist keine Erfahrung. Das kannst Du erst sagen, wenn Du alle VDH- und alle Dissidenz-Züchter kennst.

Und da Du Dich weigerst, die Welt so wie sie ist, neutral und unvoreingenommen zu betrachten, hab ich auch gar keinen Bock auf weitere Diskussionen.

Heraus kommen sowieso nur Unterstellungen und Pauschalisierungen. Du hast bisher noch keinen einzigen Namen genannt, keine Zahlen, keine Fakten.

Glaub Du ruhig weiter an Deinen Gott VDH - aber beschwer Dich nicht, wenn Du mal einen Hund mit unheilbarer, vererbbarer Hautkrankheit erwischt oder wenn nach Einführung der Genanalysen für alle Rassen herauskommen sollte, das Dein Hund einen anderen Vater hat als angegeben.

Viel Spaß noch mit Deinen Vorurteilen.

Gruß, Gaby

von Gaby(YCH) am 12. Februar 2001 12:34

Hi Cindy,

:
: Ein anderer Fall sind die Harlekin und Black and Tan Pudel, die es in D gibt. Die werden eindeutig entgegen dem FCI-Standard gezüchtet, werden auch nicht in das normale Zuchtbuch eingetragen. Dafür gibt es ein Sonderregister.


Hast Du nicht geschrieben, das die roten Pudel in ein gesondertes Register eingetragen werden?

Was Du da jetzt schreibst, ist eindeutig der Beweis, das der VDH nicht gemäß FCI-Standard züchtet - oder sehe ich das falsch?

Gruß, Gaby

von Gaby(YCH) am 12. Februar 2001 12:37

Hallo Ellen,


das hat Cindy geschrieben.


Ein anderer Fall sind die Harlekin und Black and Tan Pudel, die es in D gibt. Die werden eindeutig entgegen
dem FCI-Standard gezüchtet, werden auch nicht in das normale Zuchtbuch eingetragen. Dafür gibt es ein
Sonderregister.


Damit hast Du den Beweis, das der VDH nicht dem FCI-Standard entsprechend züchtet. Harlekin und Black and Tan werden nämlich im VDH gezüchtet, Deutscher Pudelklub e.v. z.B.

Aber das ist natürlich wieder eine Ausnahme.


Gruß, Gaby

von Gaby(YCH) am 12. Februar 2001 12:44

Hallo Anke,

danke für diesen Beitrag, Du sprichst mir aus der Seele!

GENAU DAS ist meine Meinung.

Liebe Grüße, Gaby

von ellen(YCH) am 12. Februar 2001 13:07

liebe gaby,
auf jedes deiner vorurteile und auf jeden vorwurf von dir, ich hätte diese und jene meinung kann ich dir mit links zu meinen postings beweisen, dass das nur unterstellungen sind und nicht der wahrheit entspricht. aber da hab ich keinen bock drauf.
du glaubst einfach deine meinung sei richtig und stehst hier doch ziemlich alleine rum. lies noch mal alles von anfang an durch, wenns geht richtig, versuch doch einfach mal, den sinn zu verstehen ohne etwas aus dem zusammenhang zu reissen. beobachte mal, wie oft du in den vorangegangenen postings mir das wort im mund rumgedreht hast weil du es einfach nicht verstanden hast??
und wenn du das nächste mal mit jemandem diskutierst, versuche sachlich zu bleiben und nicht unter die gürtellinie zu schiessen. vielleicht findet sich ja dann jemand, der dich unterstützt?
liebe grüsse ellen

von Gaby(YCH) am 12. Februar 2001 13:21

Hallo Ellen,


ich habe nur eine Meinung: Pauschalisierung und Voreingenommenheit ist nie gesund.

Und nichts anderes vertrete ich hier.

Wenn Du allerdings schreibst, das trotz allem, was über Züchter im VDH bekannt ist, diese Hunde und Züchter trotzdem besser seien, scheinst Du diese Meinung allerdings nicht zu teilen.

Und das hast Du mehrfach geschrieben. In der Dissidenz wird nicht auf Standard geachtet, da wird mit nicht-fci-Hunden gezüchtet. Ferner hast Du noch geschrieben, trotz einiger Bedenken wäre die Zucht im VDH besser ,weil dem Standard entsprechend.

Wo drehe ich Dir da das Wort im Munde herum? Vielleicht liest Du selber mal durch, wo Du genau das geschrieben hast.

Im Gegensatz zu Dir pauschalisiere ich nicht, ich weiß bei beiden Seiten um Schwächen und Stärken. Nur neige ich nicht dazu, den großen Rest, den ich kenne, aufgrund meiner eigenen Erfahrungen zu verurteilen.

es heißt in unserem Rechtssystem immer noch "im Zweifel für den Angeklagten".

Dir könnte man dutzende Beispiele von positiven Dissidenzzüchtern nennen, das wären alles nur Ausnahmen. Und umgekehrt könnte man auch dutzende von negativen VDH-Züchtern nennen, das wären auch alles nur Ausnahmen.

Aber es glaubt jeder an seinen eigenen Gott, was soll es also.

gruß, Gaby

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Dackel-Vorurteile""

    Hallo, Ich kenne diese Vorurteile sehr gut. Ich habe 2 Yorkie Rüden. Einmal die Woche treffe ich mich ...

  • Kot mit weißer Haut""

    Wenn ja, liegt hier bestimmt die Urschae für die Entzündung!! Hallo Heinz, die Entzündung des ...

  • empfindliche Verdauung

    : Hallo, : die Symptome weisen auf eine Colitis hin. Hallo! hätte man eine Colitis nicht bei einer ...

  • Ausbildungsmethodik Unterordnung

    Hallo Claudia, diese Situation kenne ich. Thomas hat dazu schon eigentlich alles gesagt. Es stellt ...

  • Wieder der Rotti!

    wir kennen halt die mail- geschichte nicht. Und wenn du das als Denunzierung auffasst, bin ich anderer ...

  • Ach-ist-der-süß-Syndrom" - Hilfe!"

    Hallo Jutta, tja, das kommt davon, wenn man sich so einen süßen Hund anschafft! Wie wäre es denn das ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren