Nochmal dissidenz"" :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Nochmal dissidenz""

von Cindy(YCH) am 12. Februar 2001 13:54

: Hast Du nicht geschrieben, das die roten Pudel in ein gesondertes Register eingetragen werden?
:
: Was Du da jetzt schreibst, ist eindeutig der Beweis, das der VDH nicht gemäß FCI-Standard züchtet - oder sehe ich das falsch?


Hi Gaby,

das gilt für den DPK, nicht für den VDH. Die Hunde werden nicht beim VDH eingetragen, nur beim DPK. In einem speziellen Register. Die Hunde bekommen keine Ahnentafel des VDH.

Gruss Cindy

von Cindy(YCH) am 12. Februar 2001 14:05

HI Anke,

beim Grosspudel steht häufig was von 55 oder 58 cm in den Rassebüchern. Soweit ich weiss sogar bei der ersten Ausgabe des Kosmos Hundeführers, oder wie das Buch richtig heisst. Korrekt sind laut Standard bis 60 cm, bis 62 wird toleriert. Und in einigen Büchern speziell über Pudel (das sind allerdings die, die sagen in D sind Mehrfarbenpudel nicht erlaubt,aber im ach so schrecklichen Ausland).

: Und die Abweichungen vom Standart hab ich leider auch bei VDH Schauen schon vielfach beobachtet - besonders im Bereich der eigentlich vorgegeben Größen - da stehen Hunde auf dem Treppchen...entweder sind die Richter blind oder meine Rassebücher enthalten die falschen Angaben :-))

Gruss Cindy

von ellen(YCH) am 12. Februar 2001 14:15

also der beweis dass der dpk nicht standardgemäss züchtet ?! :-))
liebe grüsse ellen

von Gaby(YCH) am 12. Februar 2001 14:25

Hallo Cindy,


: das gilt für den DPK, nicht für den VDH. Die Hunde werden nicht beim VDH eingetragen, nur beim DPK. In einem speziellen Register. Die Hunde bekommen keine Ahnentafel des VDH.
:
also, das verwirrt mich jetzt total. Der DPK ist doch ein Rassezuchtverein, der dem VDH angeschlossen ist. Damit dürften die doch eigentlich nur nach dem Standard züchten, oder?

Also da tun sich ja fast noch mehr Abgründe auf, als ich dachte...;-))

Das heißt also, ein Pudel aus einem VDH-angeschlossenen Verein bekommt zwar eine Ahnentafel des DPK, aber keine mit VDH-Stempel. Verstehe ich das jetzt richtig?


Sowat kenn ich aus dem SV nicht. Das ist entweder ein DSH oder nicht, und dann hat der Hund entweder Papiere oder nicht. Abgesehen davon bekommen auch Langhaar Ahnentafeln, obwohl nicht dem Standard entsprechend, aber dürfen nicht mehr zur Zucht verwendet werden.

Damit gibt es eigentlich so gesehen auch Hunde aus der Zucht unter dem VDH, die nicht dem Standard entsprechen.

Deshalb hab ich also mal öfter gehört, das Harlekin und Black Tan nicht anerkannt sind. Konnt ich mir aber angesichts der Anzahl dieser Pudel von VDH-Züchtern nie erklären.

Das ist richtig spannend, kannst Du mir das bitte mal erklären?

Liebe Grüße, Gaby

von Cindy(YCH) am 12. Februar 2001 18:11

Hi Gaby

:
: Also da tun sich ja fast noch mehr Abgründe auf, als ich dachte...;-))
:

Nicht mehr Abgründe als in anderen Zuchtvereinen auch, allen voran der SV. Siehe Welpensterblichkeit, HD, etc. Da ist mir eine "Fehlfarbe" noch lieber. Vor allem, weil diese "Fehlfarbe" nur wegen einiger Besserwisser als "Fehlfarbe" deklariert wurde. Ebenfalls siehe SV, weisse Schäferhunde, Langhaarschäferhunde.

:
: Sowat kenn ich aus dem SV nicht. Das ist entweder ein DSH oder nicht, und dann hat der Hund entweder Papiere oder nicht. Abgesehen davon bekommen auch Langhaar Ahnentafeln, obwohl nicht dem Standard entsprechend, aber dürfen nicht mehr zur Zucht verwendet werden.
:

Falls der "Züchter" nicht der Meinung ist seinen Ruf zu verlieren, und das "Problem" Langhaar anderweitig löst, meinst Du nicht auch ?

: Deshalb hab ich also mal öfter gehört, das Harlekin und Black Tan nicht anerkannt sind. Konnt ich mir aber angesichts der Anzahl dieser Pudel von VDH-Züchtern nie erklären.
:
: Das ist richtig spannend, kannst Du mir das bitte mal erklären?

Da solltest Du wenn es dich denn interessiert, entsprechende Züchter fragen. Mich haben die Mehrfarben-Pudel nie interessiert, sind mir zu klein. Ausser den seltenen Mehrfarbenexemlaren in den USA unter den Grosspudeln. Die wiederlegen gekonnt die Behauptung der Mehrfarbengegner in Europa, dass hier Foxterrier und Co für die Scheckungen eingekreuzt wurden. Ebenso die Genetiker. Aber da ist es wie überall, auf die Fachleute wird nicht gehört.

Gruss Cindy

von Cindy(YCH) am 12. Februar 2001 18:14

: also der beweis dass der dpk nicht standardgemäss züchtet ?! :-))
: liebe grüsse ellen

Oh Gott, Ellen.
Nicht bloss der DPK, auch der VDP, der ADP und der PZV, züchten nicht "standardgemäss". Schreck lass nach, warum greift da der VDH nicht ein???

*Achtung Ironie*

Gruss Cindy

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren