An die spezialisten: :: Hundezucht & Hundeaufzucht

An die spezialisten:

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 23. April 2001 14:40

Hallo Falc,

: natürlich wesensmässig!

so natürlich war Deine Fragestellung nicht ;-))

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß überwiegend hellhaarige Hunde eher nervös erscheinen. Braune Tiere eher am ausgeglichensten sind und schwarze Tiere recht feurig. Das ist aber keine Regel und der Löwenanteil des Verhaltens ist in den beteiligten Rassen zu suchen (und auch da gibt es solche und solche).
Ein interessanter Buchtipp: "Die Haarfarben des Hundes" von Bernard Denis.

Gruß
Kathi

von falc(YCH) am 23. April 2001 17:16

: Hallo Falc,
:
: : natürlich wesensmässig!
:
: so natürlich war Deine Fragestellung nicht ;-))
:
: Ich habe die Erfahrung gemacht, daß überwiegend hellhaarige Hunde eher nervös erscheinen. Braune Tiere eher am ausgeglichensten sind und schwarze Tiere recht feurig. Das ist aber keine Regel und der Löwenanteil des Verhaltens ist in den beteiligten Rassen zu suchen (und auch da gibt es solche und solche).
: Ein interessanter Buchtipp: "Die Haarfarben des Hundes" von Bernard Denis.
:
: Gruß
: Kathi
Kaaaaaaathi, das weiss ich auchsmiling smiley
Darum sprach ich ja auch davon was ihr ""spezialisten" von dreifarbigen wisst.
gruss
falc

von falc(YCH) am 23. April 2001 17:19

: Hallo Falc,
:
: : natürlich wesensmässig!
:
: Das kommt wohl immer auf die Rasse an. Bestimmte Wesenseigenschaften korrelieren häufig mit der Farbe und/oder mit der Pigmentstärke. Das muß nicht zwangsläufig so sein, Ausnahmen bestätigen die Regel (wer sich ein wenig mit der Vererbungslehre beschäftigt weiß, warum).
:
: Viele Grüße
:
: Antje
Antje, das ist mir auch alles klar.
Ich fragte nur ob einer vermehrt erfahrungen mit dreifarbigen tieren hat, wo der hauptschlag einfarbig oder zweifarbig ist.
gruss
falc

von Gabie(YCH) am 23. April 2001 17:25

:
:
: Ich habe die Erfahrung gemacht, daß überwiegend hellhaarige Hunde eher nervös erscheinen. Braune Tiere eher am ausgeglichensten sind und schwarze Tiere recht feurig. Das ist aber keine Regel und der
:
Hey, Kathi, ich glaube auch, daß ist eher nicht die Regel. Kenne sehr viiieeele schwarze Hunde, die eher ein bischen träge sind, dagegen braune, die wie Rehe herumhüpfen. Vielleicht kann man sich den Buchkauf doch eher sparen? Viele Grüße Gabi

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 23. April 2001 17:48

Hallo Gabie,

: ich glaube auch, daß ist eher nicht die Regel. Kenne sehr viiieeele schwarze Hunde, die eher ein bischen träge sind, dagegen braune, die wie Rehe herumhüpfen.

Wie ich bereits schreib sind das MEINE PERSÖNLICHEN Eindrücke. Wie ich auch schrieb, ist es nicht die Regel und von VIELEN Faktoren abhängig.
DIESE Faktoren sind in besagtem Buch nachzulesen. Ohne Grundlagenkenntnis keine "Expertenkenntnis". Die Grundlagen liefert dieses Buch.

Gruß
Kathi


Vielleicht kann man sich den Buchkauf doch eher sparen? Viele Grüße Gabi

von Antje(YCH) am 24. April 2001 05:28

Hallo Falc,

: Ich fragte nur ob einer vermehrt erfahrungen mit dreifarbigen tieren
: hat, wo der hauptschlag einfarbig oder zweifarbig ist.

Dazu kann ich nix sagen, dreifarbige Hunde (ich denke, Du meinst tricolor) gib es bei meiner Rasse (DSH) nicht. Hinzu kommt, daß man den gleichen Farbschlägen bei unterschiedlichen Rassen genau gegensätzliche Wesenseigenschaften zuschreibt (ich würde z.B., wenn ich einen R.-Schnauzer wählen würde, immer einen schwarzen nehmen, nie einen pfeffer-salz-farbenen, beim Mittelschnauzer hingegen wäre es genau herumgedreht...).

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren