Die Welpen sind auch bei uns da! :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Die Welpen sind auch bei uns da!

von Karin M.(YCH) am 09. Mai 2001 11:00

Hurra, Yorkie funktioniert wieder!
Und gleich auch meine gute Nachricht: Unsere Goldenhündin Janis hat am 3. 5. zwischen 20.45 und 23.05 Uhr 7 Welpen (5 Rüden, 2 Hündinnen) geworfen. Alles bestens. Die ersten 4 kamen in Intervallen unter 10 Minuten. Die Kleinen hatten ein Geburtsgewicht zwischen 400 und 480 g. und haben mittlerweile schon schön zugelegt.
Allerdings hatte ich dann ein Problem mit Janis. Nachdem ich noch gewartet habe, ob nicht noch eines kommt, habe ich die Kleinen, die in einer Schachtel mit Wärmeflaschen auf ihre Mama gewartet haben, zu ihr gelassen. Brummt Janis die Kleinen doch glatt an! Als ob sie sie nicht wiedererkannt hätte! Sie hat sie dann zwar bei sich trinken lassen, aber mehr wollte sie nicht mit ihren Babies anfangen. Es war so 1.30 Uhr in der Nacht und ich ziemlich verzweifelt. Damit hatte ich nach dieser Bilderbuchgeburt (Janis hat das Abnabeln und so wirklich super gemacht) nicht gerechnet.
Am nächsten Tag war es ähnlich. Janis wollte auch nicht mehr als nötig in der Wurfkiste bleiben. Ich habe also das Säubern der Kleinen selbst übernommen. So gut wie die Mama konnte ich das allerdings nicht und die quitschten schon recht, weil sie ihre Mama vermißten. Irgendwann dann am frühen Nachmittag (wir saßen gerade beim Mittagessen) hörten wir Janis mit ihren Babies "reden" und ab da war das Eis gebrochen. Sie ist kaum von den Welpen wegzukriegen und putzt sie auch fleißig. Als ob es in ihrem Kopf "klick" gemacht hätte und sie umgeschalten hat.
Jetzt ist alles so,wie es sein soll. Die Welpen haben schon schön zugelegt und wirken sehr zufrieden. Auch Janis geht es gut. Bin ich erleichtert! In der Wurfkiste habe ich ein Vetbet mit einem Leintuch darüber. Funktioniert gut.
Bald gibt es auf meiner Homepage die ersten Welpenfotos (sind noch beim Entwickeln).

Liebe Grüße
Karin M. & Janis & Fame

von Juliane(YCH) am 09. Mai 2001 12:43

Hallo Karin,
alles Gute für Dich und Deine Hunde!
Eine Frage habe ich, warum hast Du die Welpen denn überhaupt von der Hündin weggenommen und extra in eine Kiste getan?
Ich habe schon mal eine Hundegeburt miterlebt und da blieben alle Welpen immer bei der Hundemutter, egal, ob noch eins geboren wurde oder nicht.
Gruss, Juliane

von Sanda(YCH) am 09. Mai 2001 20:34

Hallo Karin!

HErzlichen Glückwunsch zu den Welpen! Wie es aussieht, sind die steirischen Hündinnen flotte Gebärer, denn auch Romy hat 7 Welpen in knapp 3 Stunden geworfen, die ersten 4 in 10 Minutenintervallen. :-)

Bei uns war es genau umgekehrt. Romy hat uns angebrummt, weil sie mit ihren Welpen alleine sein wollte. Ich bin dann schlafen gegangen und am nächsten Tag war sie wieder die Alte und hat uns freudig begrüßt. Mittlerweile sind die Kleinen schon knapp 2 1/2 Wochen alt und quitschfidel.

Liebe Grüße, Sandra

von Bettina(YCH) am 10. Mai 2001 08:23

:
Warum hast du eigentlich der Mutter die Welpen weggenommen? Wer hat dir einen solchen Quatsch erzählt? Die Welpen suchen gleich nach der Geburt die Mutter und beginnen zu trinken. Eine Hündin kann problemlos die weiteren Welpen bekommen, auch wenn die bereits geborenen Welpen schon trinken. Ich kann deine Hündin gut verstehen, wenn sie die Kleinen später anknurrt!

Gruß Bettina

von Karin M.(YCH) am 10. Mai 2001 10:51


Liebe Bettina!

: Warum hast du eigentlich der Mutter die Welpen weggenommen? Wer hat dir einen solchen Quatsch erzählt?

Ich hatte nicht von vornherein vor ihr die Welpen "wegzunehmen". In der "Technik der Hundezucht" (Dr. Fleig, leider vor kurzem verstorben) steht, dass man eine Schachtel mit Wärmeflasche für alle Fälle vorbereiten soll, wo die Kleinen zwischen den Geburten gut aufgehoben sind. Das erste Welpen kam und Janis hatte Schüttelfrost. Sie war so damit beschäftigt, die Nachgeburt und all das Blut u. Fruchtwasser aufzulecken, dass sie ihr Kleines zu ignorieren schien. Sie war irgendwie außer sich. Ein paar mal leckte sie auch über das Kleine aber die Nachgeburt war interessanter. Ich habe das Kleine gewogen und ihr dann sofort angelegt. Aber da hatte sie schon Preßwehen für's nächste und war dementsprechend unruhig. Sie gab mir zu verstehen, dass ihr das Kleine in dem Moment lästig ist. Also trocknete ich es ab und gab es in die Schachtel und gleich darauf war das nächste da. Die Intervalle waren 20.45, 20,55, 21.07, 21.15, 21.30, 22.10, 23.05 Uhr. Wie Du siehst, sind die ersten sehr rasch hintereinander gekommen. Die Hündin leckt sich während der Geburt hinten - wo sollen da dann die Welpen trinken? Nach dem 21.30 Uhr Welpen habe ich die Kleinen angelegt und sie konnten trinken. So wurden die Wehen weiter angeregt. Ich habe vorher auch mit anderen Züchtern gesprochen - die meisten machen es so. Es war Janis' erster Wurf. Vielleicht kann ich beim nächsten Wurf(sollte es einen geben)die Kleinen dabei lassen. Ich finde, man sollte einfach bei einer Geburt flexibel bleiben und gefühlsmäßig entscheiden können. Ich hatte eben das Gefühl, sie kommt mit den Wehen ohne Welpen besser zurecht. Sie ist dabei immer wieder aufgestanden und so - ich hatte ehrlich gesagt echt ein bisserl Angst, dass sie in dieser Ausnahmesituation versehentlich eines verletzt.
Jetzt ist sie - wie gesagt - eine super Mama und paßt beim Betreten der auch recht großen Wurfkiste gut auf, dass sie auf keines draufsteigt. Sie ist sehr vorsichtig.

Liebe Grüße
Karin + Janis + 7 "A's" of Kinsales Spirit

von Karin M.(YCH) am 10. Mai 2001 10:53

Liebe Juliane!
Da Bettina das gleiche gefragt hat, kannst Du meine Antwort ja bei ihr nachlesen. Danke!
Karin

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren