Wesenstest :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Wesenstest

von Kerstin mit Rakker(YCH) am 24. Januar 2002 18:20

Hallo Antje,
:Bei vielen Gesellschaftsrassen wäre schon viel gewonnen für's Wesen, wenn man für alle Zuchttiere eine BH-Prüfung (mit Schuß!, denn hier werden oftmals gravierende Defizizte in der mentalen Belastbarkeit aufgedeckt) vorschreiben würden.

Es gibt Rassen (Kooikerhondje), da steht schon in der Rassebeschreibung, dass er nicht schussfest ist. Das liegt auch daran, dass sie für eine superleise Aufgabe gezüchtet wurden, bei der nur der Hund auf Handzeichen laufen und mit dem Schwanz wedeln durfte. Nun ist das ok, wenn man es vorher weiß, dann kann man sich halt schon drauf einstellen und bestimmte Jagdhundeprüfungen muss man dann einfach nicht machen. Es gibt auch genug Kooikerhondjes, die sich nicht an die Vorschriften halten und trotzdem schußfest sind.

Aber: was bedeutet das jetzt für die Rasse? Es ist auch bekannt, dass Kooiker ziemliche Angsthasen sein können, besonders gut und sorgfältig sozialisiert werden müssen, der Züchter hat einen großen Einfluss blah blah.
Könnte man diese negativen Charaktereigenschaften schon aus dem kleinen Satz in der Rassebeschreibung ablesen?
Wieso offenbaren sich die Mängel in der Belastbarkeit besonders in der Schußfestigkeit, gibt es da Erklärungen für? Man könnte sich ja auch andere erschreckende Dinge ausdenken, die können genauso "geübt" (= positiv konditioniert)werden wie die Schussfestigkeit. Oder gibt es auch Hunde bei denen auch bei bester Ausbildung in Bezug auf Schuß einfach nix zu machen ist bzw nie gewesen wäre?

Viele Grüße

Kerstin mit Rakker
dem Silvesterknaller nichts ausmachen,
Riesenlaster auch nicht
der sich aber in die Hosen macht, wenn ich laut mit ihm schimpfe

von amiculus(YCH) am 25. Januar 2002 21:49

.Hallo Antje

Jeder, der sich in der Hundezucht ganz allgemein ein wenig auskennt, weiß, daß das leider nicht so ganz stimmt. Ein Blick in die Zuchtbestimmungen reicht völlig aus, was zählt ist Anatomie, Anatomie und Anatomie...
:
..dem kann ich zustimmen


: Dann darf der Hundebesitzer nicht wissen, was auf ihn und seinen Hund zukommen wird, einzelne Übungen also nicht geübt werden können.

...theoretisch der Idealzustand, aber leider nicht durchführbar.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren