Bräuchte ein Rat! :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Bräuchte ein Rat!

von Kathi(YCH) am 18. März 2002 09:33

Hi Petra,

: der Rüde kommt ab heute fast jeden Tag zu besuch meinst du ist das ehnder schlecht oder gut ??

in der Regel besucht die Hündin den Rüden und das mit gutem Grund: Die meisten Rüden sind auf fremdem Teretorium befangen und decken mäßig bis gar nicht.
Andere mögliche Ursachen: Decktermin zu früh, Tecktermin zu spät, unerfahrener Rüde, zu wenig Trieb beim Rüden usw., usw. ....
Den richtigen Deckzeitpunkt kann man ggf. beim Tierarzt mittels Abstrich bestimmen lassen.

Gruß
Kathi

von Petra(YCH) am 18. März 2002 20:03

Hallo Tina + Flint

Heute war ein besonders schöner Tag .. der Rüde kam wieder auf besuch und meine Hündin war wie ausgewechselt... sie lies ihn ins Haus rein er durfte sogar mit ihr im Auto sitzen .. wir gingen dan ins freie wo wir ungestört waren .. du kannst dir nicht vorstellen wie schön das war die beiden so turtel zu sehen . heute durfte der Rüde auch an ihr schnuppern und sie machte keinen Wank mehr hielt den schwanz auf die seite und die Zucht zuckte nach oben. Der Rüde war auch einmal auf ihr doch nur schnell dann wurden sie gestört, leider. irgendwie ist immer noch nicht der richtige Tag. Oder was meinst du ? Doch wenigstens würde sie ihn jetzt lassen.... Der rüde kommt jetzt am mittwoch wieder ich hoffe sie ist dann noch nicht rüber über die Zeit .... Wie siehst du das ?

Liebe Grüsse
Petra

von Tina + Flint(YCH) am 18. März 2002 22:25

Hallo Petra

Na, dann tut sich doch langsam was! Wäre es für Dich auch möglich, dass Du morgen mal mit Deiner Hündin den Rüden besuchst? Vielleicht wäre der Rüde dort noch etwas selbstsicherer. Manchmal braucht es nur eine andere Umgebung und schon klappts. Wir hatten Deckungen im Wohnzimmer, im Schlafzimmer, im Garten, auf einem Spaziergang, usw. :-))
Falls es wieder vorkommt, dass eine Störung den Rüden unterbricht und die Hunde dann nicht wieder weitermachen, würde ich sie kurz trennen, so dass sie sich eine kleine Weile nicht sehen. Z.B. die Hündin ins Auto, der Rüde ins Haus oder umgekehrt oder so. Dann nach ca. 1/2 Stunde, die beiden Hunde wieder zusammen lassen. Ev. bringt es auch etwas, wenn der Rüde vorher etwas gefüttert wurde (nicht volle Ration), unsere Herren hat dies immer etwas "angeheizt".
Und daran denken, wenns denn klappt: die Hündin etwas am Halsband festhalten (ist nicht immer nötig aber vorsichtshalber würde ich es machen).

Liebe Grüsse
Tina

von Karin M.(YCH) am 19. März 2002 12:43

: Und daran denken, wenns denn klappt: die Hündin etwas am Halsband festhalten (ist nicht immer nötig aber vorsichtshalber würde ich es machen).

Petra, das würde ich auf jeden Fall machen. Dadurch, dass es für Deine Hündin das erste Mal ist (hoffentlich nicht auch für den Rüden), würde ich die beiden, wenn sie schlußendlich zusammengekommen sind, auf jeden Fall am Halsband halten und beruhigen. Eine unerfahrene Hündin, die sich während der Deckung hinsetzt oder sich in Panik zu befreien versucht, kann sich und den Rüden erheblich verletzen.

Und sicher wäre es gut, beide auf dem eingezäunten Grund des Rüden zusammenkommen zu lassen. Und lass sie nicht stundenlang vorher miteinander spielen.

Ich wünsche Dir alles Gute bei Deinem Vorhaben - hast Du sie wenigstens auf Bakterien untersuchen lassen? Manchmal sind die Hündinnen so stark verkeimt, dass sie gar nicht trächtig werden können. Aber für eine Behandlung wäre es jetzt eh schon zu spät. Noch besser wäre natürlich eine gute Deckzeitpunktbestimmung - manchmal sind Hündinnen über einen längeren Zeitraum deckbereit als sie wirklich empfängnisbereit sind. Die Hündin meiner Bekannten wurde erfolgreich am 12. Tag gedeckt. Am 20. Tag kam ein Sohn von ihr von einem früheren Wurf zu Besuch und war seeehr interessiert an seiner Mama. Also sind sie kurzentschlossen nocheinmal zum Rüden gefahren - der Wurf kam dann so zur Welt, dass es sicher erst bei der 2. Deckung hingehaut hat....
So ca. € 200,-- kann eine gute Deckvorbereitung schon kosten aber dafür haut es mit den Welpen dann auch sicherer hin (erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Trächtigkeit um ca. 30%) und Du willst die Welpen ja auch nicht herschenken oder?

Liebe Grüße
Karin M. & Janis & Fame

von Petra(YCH) am 20. März 2002 18:36

Hallo Tina

Heute war der Rüde wieder bei uns zu besuch, meine Hündin ist so toll sie hält hin und stet wie eine eins .. beisst oder knurrt ihn auch nicht mehr ab. Doch sag mir mal bitte warum hat der Rüde auf einmal keine Lust mehr aufzusteigen?? Du der macht keinen Wank er schnuppert an der Zucht schleckt ein wenig doch dass er den anschein macht aufzusteigen ?? KEIN wank ! Kennst du das Problem auch ?? Ich geh nun morgen mit meiner Hündin zu ihm mal schauen ob es dann klappt.
Was meinst du ?

Gruss
Petra

von Tina + Flint(YCH) am 21. März 2002 02:05

Hallo Petra

Ja...das Problem kenne ich...es nennt sich: junge, unerfahrene Rüden... *grins* Der Besuch beim Rüden daheim, löst ev. das Problem, denn dort wird er sich sicherer fühlen.

Gruss
Tina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren