Welpenmarkieren - wie? :: Hundezucht & Hundeaufzucht

Welpenmarkieren - wie?

von Antje(YCH) am 01. März 2000 10:59

Hallo Jule,

Nagellack haben wir bei unseren Mäuschen noch nicht ausprobiert, werde das gleich mal testen. Vielleicht waschen Mäusemamis ihre Kinder auch intersiver als Hundemamis, die sich vielleicht mehr auf Gesicht, Bauch und das hintere Ende beschränken. Mäusemamis werden mit so ziemlich allem fertig, was auf ihren Kindern klebt, sogar wasserfestem Spielzeuglack.

Viele Grüße und Danke für den Tip

Antje

von Elke&Anhang(YCH) am 01. März 2000 16:48

: Hallo.
:
: Hat jemand eine Idee, wie man Welpen ungefährlich markieren kann?
:
: Janine
:
Hallo Janine,

bei unseren Briards haben wir auch immer verschiedenfarbige Baumwollbändchen gebraucht, die jede Woche gewechselt wurden.
Es ist nie etwas passiert. Du kannst auch die Krallen an einer Pfote mit Nagellack markieren ( vorn rechts, hinten links ect.)aber da besteht immer die Gefahr, dass die Markierung von Mama im Zuge der Reinigungsarbeiten abgeputzt werden.

Viele Grüsse
Elke&Anhang


von robert(YCH) am 02. März 2000 00:19

Hallo,

4 zahlen im einen ohr, 3 buchstaben evtl. im anderen.
du hast recht - natürlich nicht in den ersten tagen/wochen.
meine hunde haben auch keine super-duper-riesen-ohren.
wo sollte man da die zange ansetzen. natürlich bei der 2. wurfabnahme.
warum auch sollte man sie vorher markieren ?
wird doch wohl kaum einer seine eigenen hunde verwechseln.

gruss
-rg-

von Antje(YCH) am 02. März 2000 06:34

Hallo Robert,

: wird doch wohl kaum einer seine eigenen hunde verwechseln.

Naja, bei 10 oder 12 Gleichfarbigen, z.B. schwarzen, hätte ich auch meine Probleme, sie immer genau zuordnen zu können. Manche Züchter führen halt ganz genau Buch über Gewichtszunahmen etc., da wollen sie immer ganz genau wissen, welchen Welpen sie gerade in der Hand haben. Auch für mich ist es wichtig, die Welpen unterscheiden zu können, z.B. wenn einer der Welpen ein Medikament benötigt. Bei meinem letzten Wurf hatte eine kleine Hündin ein Stück von einer Granne beim Saugen in den Hals bekommen und deshalb war die Nase "zu", so daß sie nicht richtig saugen konnte. Ich mußte dieser Hündin dreimal täglich 5 Tage lang ein Medikament geben. Es wäre wohl nicht so gut gewesen, wenn ich die Welpen dabei verwechselt hätte.

Viele Grüße

Antje

von Elke & Anhang(YCH) am 02. März 2000 06:55

.
: warum auch sollte man sie vorher markieren ?
: wird doch wohl kaum einer seine eigenen hunde verwechseln.
:
: gruss
: -rg-
:
Hallo,

wie willst du 8 oder 10 gleichfarbige Welpen auseinanderhalten???????
Sie müssen täglich ein bis 2x gewogen werden, die Entwicklung der einzelen Welpen soll dokumentiert werden, wie machst du das bei z.b. 12 schwarzen Welpen?
Züchter machen nicht nur Augenkontrolle, denn mit einem Blick über die Welpenschar und in die Futterschüsseln ist die Aufzuch nicht getan.

Guten Morgen
Elke & Anhang


von Robert(YCH) am 04. März 2000 10:21

Hallo,

na ja zugegeben - 10er Würfe haben meine Sealys nicht. Eher so 4-6
Welpen pro Wurf. Bisher hatte ich keine Probleme sie zu unterscheiden.
Und natürlich werden die auch jeden Tag 2x gewogen.
Bisher bin ich noch nicht auf die Idee gekommen, daß man die
markieren müsste. Viell. ist das bei schwarzen ja nötig.

Gruß

rg

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren