glassiger Ausflus Trächtig? :: Hundezucht & Hundeaufzucht

glassiger Ausflus Trächtig?

von Jenni(YCH) am 23. Juni 2003 13:12


Hallo,
habe vor kurzem hier geschrieben das meine Hündin zum decken war und das beide nicht gehangen haben dies ist ca 10 Tage her nun hat meine hündin glassigen ausfluß habe gelesen das dies ein sicheres zeichen dafür ist das eine hündin tragend ist ? ist diese aussage richtig?? und ich habe gelesen das dieser ausfluß so ca 3 wochen nach belegung kommt bei meiner hündin ist es aber erst ca 8- 10 Tage her ist dies normal sie ist auch sehr liebesbedürftig und ruhig fressen schlafen schnell gassi und wieder schlafen ist so eine veranderung so schnell möglich?? würde mich über einen rat sehr freuen
Danke

von Birgit(YCH) am 23. Juni 2003 17:05

nach 8-10 Tagen ist der glasige Ausfluss eigentlich erstaunlich und ungewöhnlich, zu diesem Zeitpunkt haben sich die evtl. Föten nicht mal in die Gebärmutter eingenistet, erst wenn das der Fall ist, also nach ca. 3 Wochen, kommt der glasige Aussfluss. Vor der 3. Woche habe ich ihn noch nie erlebt.
Aber alles was du schreibst zusammengenommen klingt sehr nach trächtig, allerdings würde ich so früh mich noch auf gar nichts verlassen, warte lieber mal noch 2-3 Wochen

von Jenni(YCH) am 23. Juni 2003 18:45

: nach 8-10 Tagen ist der glasige Ausfluss eigentlich erstaunlich und ungewöhnlich, zu diesem Zeitpunkt haben sich die evtl. Föten nicht mal in die Gebärmutter eingenistet, erst wenn das der Fall ist, also nach ca. 3 Wochen, kommt der glasige Aussfluss. Vor der 3. Woche habe ich ihn noch nie erlebt.
: Aber alles was du schreibst zusammengenommen klingt sehr nach trächtig, allerdings würde ich so früh mich noch auf gar nichts verlassen, warte lieber mal noch 2-3 Wochen

Danke für Deine antwort ich werde dann mal abwarten, wie es sich so weiter entwickelt war nur auch erstaunt das sie schon diesen ausfluß hat?nadann abwarten und tee trinken:-))) Viele Grüße Jenni

von Cavalierchen(YCH) am 30. August 2003 10:15


: Danke für Deine antwort ich werde dann mal abwarten, wie es sich so weiter entwickelt war nur auch erstaunt das sie schon diesen ausfluß hat?nadann abwarten und tee trinken:-))) Viele Grüße Jenni

Hallo,

es ist ja nun einige Zeit her wo du das mit dem Ausfluß geschrieben hast.
Hatte deine Hündin denn aufgenommen und Welpen bekommen? Würde mich sehr interessieren.

Viele Grüße

von jenni(YCH) am 31. August 2003 09:47

Hallo,

Dies mit dem Ausfluss ist in der tat schon lange her:-))))) meine Hündin hat aufgenommen und 7 gesunde Welpen bekommen die heute 17 Tage jung sind für eine Yorkiehündin ist dies ein ungewöhnlicher großer Wurf und hat der Mutterhündin nach 14 Tagen große probleme bereitet denn durch den Calciummangel hatte sie einen Schock bekommen der durch Tierarztlicher hilfe und Calciumpräperate wieder im griff ist.

Mit freundlichen Grüßen

Jenni

von Cavalierchen(YCH) am 31. August 2003 09:56

Vielen Dank für deine Nachricht. Dann gratuliere ich mal zu den Babys.
Das ist in der Tat ein riesiger Wurf und schwer zu verkraften. Gottseidank geht es eurer Hündin wieder besser.

Ich wünsch euch weiterhin viele Babys.

LG

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 839, Beiträge: 11.885.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren