Ein Hund soll angeschafft werden :: Mein erster Hund

Ein Hund soll angeschafft werden

von Malu am 07. Juli 2009 09:40
Hallo Anila,

wir haben uns in den letzten Tagen mal umgesehen. Ein Labrador würde uns gut gefallen - macht einen lieben Eindruck. Allerdings sagte man uns, dass er am Wasser nicht allein laufen darf - er liebt Wasser und wäre sofort dabei. Trotzdem wollen wir ihn in die engere Wahl ziehen.

Gruß Malu

von Malu am 07. Juli 2009 09:43
Hallo Michaela,

und? auch schon ein Hund in die engere Wahl gezogen? Ist gar nicht so einfach - es muss ja vieles beachtet werden, aber wir fänden einen Labrador ganz schön.

Gruß Malu

von Liesel am 07. Juli 2009 10:43
Hallo Malu,

wenn dir Wesen und Aussehen des Labrador gefallen, solltest du beginnen, dir Informationen über diese Rasse zu holen. Dabei solltest du nicht auf Bücherwissen allein zurückgreifen, ich sehe nur allzu häufig, dass meine favorisierte Rasse in den meisten Büchern falsch, im Sinne von verharmlosend, beschrieben wird. Darüber hinaus sind Bücher zu verallgemeinernd und berücksichtigen nicht die existierenden, unterschiedlichen Zuchtlinien. Die gibt es übrigens auch beim Labrador, und die Arbeitslinien können einen Familienhundehalter schon manchmal an seine psychischen und physischen Grenzen bringen.

Erfahrungen von Hundehaltern aus Foren sind da wesentlich ehrlicher. Besuche Hundeausstellungen und sprich mit Züchtern, sei Zuschauer in Hundeschulen und Hundesportvereinen und "klau mit den Augen", d.h. lerne aus dem, was du dort siehst, schon mal erste Eindrücke vom richtigen Umgang mit Hunden. Da man beim Welpen nur allzu viel falsch machen kann, solltet ihr vielleicht auch mal Kontakt zu einschlägigen Tierschutzorganisationen machen, vermutlich gibt es eine, die "Labrador in Not" heißt oder "Retriever in Not". Dort könnt ihr viel über die Fehler erfahren, die Hundehalter machen um aus ihren Hunden letzendlich Tierschutzfälle zu produzieren. Vielleicht lernt ihr gerade dort eine arme Seele kennen und lieben, und beim etwas älteren Hund weiß man meist besser, wie es um Gesundheit und Verhalten bestellt ist. Ein Welpe ist, besonders bei einer ehemaligen Moderasse, oft ein Lottospiel.

Leute wie du, die sich im Vorfeld schon Gedanken machen und informieren, sind leider selten. Ich finde das einfach klasse, das muss mal lobend erwähnt werden!!!

LG, Liesel

von Frieda am 07. Juli 2009 15:22
Huhu,

wie meinst du das mit dem allein am Wasser laufen? Versteh ich nicht ganz.

Ja, Labbis sind wasserverrückt (ich kenne auch Ausnahmen, aber die bestätigen ja für gewöhnlich die Regel) und sind von keiner Pfütze, keinem Tümpel oder noch so stinkendem irgendwas fern zu halten. Klar, ich kann meinem Hund sagen er soll da nicht rein, aber seine Niedergeschlagenheit ist dann recht groß. Ein Labbi sollte also wirklich so oft wie möglich ins Wasser dürfen und natürlich Apportieren winking smiley.

LG Frieda

P.S.: Wenn du Fragen zum Labbi hast nur her damit. Hab ja selber einen und hatte schon einige dieser Rasse in Pflege... winking smiley

von Michaela am 07. Juli 2009 20:33
Hallo Malu,

ja, ich habe den kleinen Wessie im Sinne oder auch einen Foxterrier. Irgendiwe gefallen die mir und ich denke, ein grosser braucht extrem viel Pflege. Er würde auch besser in meine Wohnverhältnisse passen und man kann ihn auch 'mal so' mitnehmen. Bei einem grossen ist das bestimmt eher ein Problem. Eine Freundin hat mir gesagt, sie habe eine Freundin, die einen Wessie hat und wir werden mal bei der vorbei schauen, ist etwas ausserhalb meiner Stadt. Vielleicht nächstes Wochenende.. die kann mir dann bestimmt schon vieles sagen und meine Entscheidung wird leichter. Sie hat ihn auch von einem Züchter meinte meine Freundin. Na, mal sehen...

Liebe Grüsse

Michaela

von Malu am 08. Juli 2009 09:11
Ja mit dem allein am Wasser laufen meine ich, dass er dann natürlich sofort ein Bad nimmt, da den Labradoren das Wasser eben gut gefällt. Wenn ich dann bedenke, dass er danach wohl immer gebadet werden muss, da das Wasser an unserem See nicht so top ist, käme schon eine tägliche Pflege auf uns zu. Was uns an dem Labrador reizt, ist, dass er so einen lieben Eindruck macht oder könnte das auch täuschen? Wir haben mehrere kleine Kinder in der Nachbarschaft, da wäre ein lieber Hund schon angebracht.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.260.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren