Ein Hund soll angeschafft werden :: Mein erster Hund

Ein Hund soll angeschafft werden

von Malu am 21. Juli 2009 07:47
Hallo Anila,

wie schon gesagt, das Aussehen des Beagles hat uns gut gefallen, aber nach den verschiedenen Berichten über diese Rasse, dürfte es kein Hund sein, der leicht zu erziehen ist. Da es für uns der erste Hund sein wird, sind wir vielleicht damit überfordert. Allerdings haben wir gehört, dass ältere Beagle ruhiger sind, es muß ja kein Welpe sein. Trotzdem wollen wir uns jetzt nicht auf den Beagle festlegen sondern uns einfach mal mehr umschaun.

Bewegung würde der Hund bei uns genügend bekommen, da wir sehr sportlich sind und eigentlich ständig unterwegs.

Gruß Malu

von Frieda am 21. Juli 2009 15:30
Huhu,

also es sollte wirklich nicht nur ums Aussehen gehen. Ja, ich finde meinen Hund auch vom Äußerlichen toll, ich liebe seinen Charakter, aber ich muss eben auch mit seinen Krankheiten leben, was nicht immer einfach ist. Überlegt euch das gut. Sportlich sein ist zwar gut, aber ein Beagle hats wirklich in sich...

LG Frieda

von Birgit mit Kira am 22. Juli 2009 19:43
Hallo,
als unpopuläre Hunderassen würde ich alle Rassen bezeichnen, die nicht gerade oder früher in Mode waren. Also weder Westi, Dalmatiner, Aussie, Border, Golden, Labbi, Beagle, Jack-Russel, Viszla, Ridgeback.. hab ich noch welche vergessen? Der Pudel wird z.B. ziemlich unterschätzt. Ich finde ihn als Familienhund ideal. Er haart nicht, es gibt ihn in verschiedenen Größen und Farben, er ist sportlich, muss aber nicht täglich stundenlang beschäftigt werden. Ich könnte mir daher einen Pudel für die meisten Familien gut vorstellen. Auch Schnauzer finde ich nett, gibt es auch in 3 Größen und 2 Farben, allerdings würde ich den Riesenschnauzer schon lieber in etwas erfahreneren Händen sehen. Dann wären da noch die Pinscher (wobei man den Jagdtrieb nicht außer Acht lassen darf) oder die Spitze zu nennen, beides uralte deutsche Rassen, die mittlerweile vom Aussterben bedroht sind. Alle Sennenhunde würde ich auch unter unpopülare Rassen zählen, obwohl man den Berner ja häufiger sieht. Ich denke, bei den vielen hundert Rassen ist für jeden Zweck und jeden Anspruch der richtige Hund dabei.

Gruß Birgit

von Frieda am 22. Juli 2009 20:04
Huhu,

also ich würde ja den DSH noch in die Liste einreihen und auf jeden Fall auch den Berner... Wobei ich finde, es gibt wirklich viele Rassen, die naja...

Beim Pudel, Spitz und Schnautzer muss ich z. B. sagen, dass mir die äußerlich so gar nich gefallen... Klar, es gibt viele Rassen, aber bei mir fallen einfach so viele raus und es gibt auch viele Rassen, die man einfach auch nirgendwo her bekommt. Da ich auch keinen Welpen unbedingt möchte ist das dann wirklich schwierig. Daher wird meine Wahl z.B. wieder auf nen Labbi fallen, weil die Rasse einfach zu mir passt. Deswegen kann ich es an sich schon verstehen, dass so viele diese Rasse aussuchen. Wenn ich nen Welpen wollen würde, naja ka da würde ich mir vielleicht auch ne andere Rasse suchen. Wer weiß.

LG Frieda

von Malu am 24. Juli 2009 10:13
Hallo,

wir haben jetzt ein gutes Angebot von einem Nachbarn bekommen. Er hat einen Labrador. Wir können erst mit ihm zusammen und dann später auch alleine mal "Gassi" gehen. So haben wir die Möglichkeit festzustellen, wie ist es mit Hund, wie ist es mit diesem Hund usw. Trotz unserer Begeisterung für diese Idee, wenn jetzt irgendetwas passiert, sind wir dann vesichert, da wir ja nicht der Hundehalter sind? Wer kennt sich da aus?

von Anke + Franzl am 24. Juli 2009 11:59
Hi,

der Halter des Labradors sollte (ist nicht unbedingt zwingend so gegeben, je nach Bundesland in D) eine Hundehalterhaftpflicht haben, diese gilt auch wenn jemand andere mit dem Hund geht - Ausnahme, dieser jemand macht das gewerblich. Da Ihr das ja nicht seid, während so evtl. Schäden von der Versicherung abgedeckt.

Im Zweifel soll der Besitzer des Labradors seine Versicherung dazu befragen - manche machen Einschränkungen wegen Leine etc...

ciao
Anke

P.S.: So Hundeinteressente wie Euch würde ich mir mehr wünschen, ganz toll diese Art der Vorbereitung!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.361.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren