Wie oft Gassi gehen? :: Mein erster Hund

Wie oft Gassi gehen?

von Abby am 11. November 2009 10:37
Selbstverständlich sind 2 x 10 Minuten am Tag zu wenig für einen Hund. Ich verstehe aber auch, dass Du nicht mehr schaffst wenn Du krank bist. Gibt es niemanden in der Nachbarschaft oder in der Verwandtschaft der das mal für Dich übernehmen könnte? Ein überdrehter und gelangweilter Hund in der Wohung trägt bestimmt auch nicht sonderlich zu Deiner Genesung bei.

Liebe Grüße und Gute Besserung!

Abby

von Kerstin15 am 11. November 2009 11:40
Also,mein Hund hat da so seine eigene Meinung mit dem Gassi-Gehen...lach
Wenn die Sonne scheint,es ist windstill...also ein herrlicher Tag...geht meine Lilly auch gerne mal Stundenlang mit mir spazieren.Wenn sie dann merkt,das ich wieder Richtung Heim marschiere,wird sie immer langsamer und zieht eher in die andere Richtung.
Wenn es aber ein Tag ist,mit Regen und Wind muss ich den Hund suchen.Sobald ich mich anziehe...schwupps...Lilly ist weg.Die steckt bei so einem Wetter noch nicht mal die Nase aus der Tür.Und wenn ich sie dann schnappe und rausgehe,wird diesmal so lange Richztung Heim gezogen,bis ich es aufgebe und zurück marschiere...lach.Also...generell kann man nicht sagen,wie oft und wie lang ein Hund raus sollte...das kommt auf den Hund drauf an...und aufs Wetter...lachX::::::::

von puempel am 11. November 2009 14:35
Wir gehen immer 4x am Tag raus. Der letzte Gassigang ist dann aber auch immer nur 10min, da hat Kingpin auch nicht wirklich Lust länger draußen zu bleiben.

Die anderen 3 Gassigänge sind immer unterschiedlich, gerade mit kleinem Kind etwas unberechenbar. Das kann zwischen 20min bis 1 Stunde gehen - wie der Sohnemann + Hund gerade drauf sind. 1x am Tag versuche ich allein mit Kingpin ne große Runde zu laufen, damit ich dann auch voll für ihn da sein kann, ein bissel spielen etc.

Aber ganz ehrlich bei dem Wetter mit Dauerregen bin ich auch froh nicht immer sehr lange draußen bleiben zu müssen B;;; denn da zieht er mich eh Richtung Heimat.

von Susanne am 11. November 2009 15:20
Ich geh' 3x am Tag für jeweils ca. 1 Stunde, wobei die Nachmittagsrunde meistens länger ausfällt. Davon abgesehen, geht der, der will, zwischendurch auch noch mal mit zu den Pferden, ausserdem hantiere ich ziemlich viel im Garten 'rum und alle Mann sind mit dabei...müssen ja schließlich aufpassen, dass ich nix verkehrt mache... winking smiley

2x 10 Minuten ist normalerweise natürlich viel zu wenig, aber ein paar Tage geht das schon. Versuch' doch mal, so wie es meine Vorschreiber schon anregten, jemanden zu finden bzw. zu bitten, Deinen Hund wenigstens einmal am Tag für länger mitzunehmen, sollte sich Deine Krankheit länger hinziehen. Gute Besserung... x:::::::
Liebe Grüße Susanne

Krise ist ein produktiver Zustand - man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen!
(Max Frisch)

von Peggy am 11. November 2009 20:54
Hallo

Also ich war die letzte Woche auch ziemlich am Boden gelegen. Gott sei Dank haben wir aber einen großen Garten und da die beiden ja zwei sind ist es glaub ich auch einfacher. Ich hab sie immer rausgelassen, da konnten sie dann toben und ihre Geschäfte machen und wenn sie rein wollten dann machen sie sich die Tür auf. Nur das zumachen klappt noch nicht *g*
Ansonsten ist mein Lebensgefährte abends meist nochmal ein Stück gelaufen, aber eben nicht weit.
Ich hatte auch ein schlechtes Gewissen und hab mich dann doch trotz Fieber auf die Strümpfe gemacht. Bin glaub ich so 4 mal am Tag gelaufen eben aber nicht weit.

Aber jetzt sind wir wieder immer unterwegs.

Ich würde mir auch jemanden suchen dem ich den Hund anvertrauen kann wenn die Krankheit länger dauern sollte. Hier wurde auch schon rumtelefoniert wer mit den beiden gehen würde. Haben sich dann auch die Nachbarn gefunden.
In einigen Städten gibt es auch Gassigeher die machen das meist nebenberuflich oder hauptberuflich.

Liebe Grüße Peggy

von duke2009 am 11. November 2009 22:56
Meiner Meinung nach kommt es auch darauf an, welche Hunderasse man hat.
Viele Hunde wollen gar nicht so oft und lange Gassi gehen, weil sie einfach von einer gemütlicheren Natur sind.
Andere hingegen bruchen sehr viel Bewegung und vor allem Arbeit für den Kopf und den Geist.

Wir gehen morgens und abens einen kleine Runde und mittags etwa 1 Stunde Gassi.
Unser Haus ist recht großräumig, dh unsere Racker können sich im Haus auch gut bewegen.
Ebenso der Garten, der zum Raufen, Spielen und Rennen problemlos genutzt werden kann.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren