Mein erster Hund :: Mein erster Hund

Mein erster Hund

von Karin & Jeannie(YCH) am 21. Februar 2001 08:51

Hallo Sabine!

Ich habe in KEINEM Yorkshire Terrier Buch gelesen, dass ein Yorkie grundsätzlich anderen Hunden gegenüber unverträglich ist.

Das hat hauptsächlich NUR damit zu tun, dass er meistens wie ein Schoßhund behandelt wird und ihm von Anfang an kein Hundekontakt gewährt wird, damit dem Kleinen nur ja nichts passiert bzw. wissen viele Yorkiebesitzer gar nicht, dass sie einen Hund an der Leine haben, einen Terrier! "Er ist ja sooo süß mit seinen Knopfaugen und dem Seidenhaar....".

Ja der Yorkie ist schlau, hat er einmal heraus, wie er seine Menschen um den Finger wickelt, nutzt er das weidlich zu seinem Vorteil aus, aber wenn man das in die richtigen Bahnen lenkt hat man einen angenehmen Hausgenossen.

Nichts für ungut
Karin


von sabine(YCH) am 21. Februar 2001 09:18

: Ja der Yorkie ist schlau, hat er einmal heraus, wie er seine Menschen um den Finger wickelt, nutzt er das weidlich zu seinem Vorteil aus, aber wenn man das in die richtigen Bahnen lenkt hat man einen angenehmen Hausgenossen.
:
: Nichts für ungut
: Karin

Liebe Karin!
In diesem Forum finde ich "gar nichts für ungut", da jede Meinung sofort wiederlegt wird. Du sagst man hat einen "angenehmen" Hausgenossen, nein man ICH habe "BESTEN". Du hast meine Frage jedoch
nicht beantwortet, nämlich ob du einen Yorkie hast?!

Ich habe sehr sehr viel Kontakt auch zu anderen Yorkie-Freeks und keiner hat einen Schoßhund, aber ich denke "Angriff ist die beste Verteidigung" und das weiß jeder Yorkie

von Malaika(YCH) am 23. Februar 2001 10:07

Hallo -
ich habe keinen Yorkie, liegt eher daran- dass ich einfach lieber große Hunde habe- die es einem nicht übel nehmen, wenn man sie sooo richtig fest knuddelt.
Ich kenne aber NUR Leute die diesen Yorkie als Schosshündchen halten...Ich fand es super, dass hier Yorkie-Besitzer -vor allem fand ich Sabines Beitrag super- einmal die Wahrheit gesprochen haben.
Diese kleinen Kerlchen haben (vor allem Nachbars-Yorkie) meine Hündin wirklich "versaut". Sie hängen im Geschirr und werden bei jeder Begegnung mit einem anderen Hund auf den Arm genommen. Als meine Golden Retriever Hündin ein Welpe war- war es ja witzig- wenn der Kleine Yorkie bellend um die Beine meiner Kleinen flitzte. Ich finde es gut, wenn sie Kontakt mit vielen Hund bekommt - hatte aber auch meine bedenken -denn irgendwann wird sie mal zurück bellen. Und so geschah es - meine Hündin ist keines Weges aggressiv- aber sie hasst dieses Kleine Monster nun (und drückt dies in bellen aus).
Ich wünschte alle Kleinhunde-Besitzer würden den Sozialkontakt mit ihren Hunden zu großen und kleinen Hunden mehr fördern.
Ich hoffe du "schafft" dir diesen Hund nicht an- weil er ja soooo klein und niedlich ist..und man ihn überall mit hin/hochnehmen kann. Ich hoffe auch nicht, dass du denkst bei einem kleinen Hund muss man nicht so viel erziehen !!!
Ich hoffe du entscheidest dich für eine andere Rasse !!
Gruß Malaika und Talua (die hofft nur nur freilaufende Yorkies zu treffen und keine die im Geschirr kläffen gggrrhhhhh) -alle anderen nemmt´s nicht persönlich musste mal meinen Frust/Wut über die Nachbars -Yorkie ablassen

von Beate & Bella(YCH) am 23. Februar 2001 10:25

Hey Ulrike,

ich habe gerade die anderen Beiträge gelesen und muß aus meiner Sicht etwas gerade rücken.

1. Bürsten ist täglich angesagt, oder aber Du läßt den Hund regelmässig die Haare kürzen, das geht auch , allerdings darfst Du dich dann nicht bei irgendwelchen Zuchtverbänden sehen lassen. Alles andere führt irgendwann zu verfilzungen.

2. Yorkies sind Terrier, stur und sehr schlau, das heißt aber auch sehr lernbegierig.
Selbstverständlich neigen sie im allgemeinen dazu andere Hunde anzukläffen, aber hier liegt es meistens an der ÜBERVORSICHT der Besitzer. Also ganz wichtig Welpenkurs, möglichst auch mit großen Hunden, damit sie eben diese typische Eigenschaft erst gar nicht entwickeln. In jungen Jahren müssen die Racker lernen mit WEM sie sich anlegen und wem sie besser aus dem Weg gehen, dann klappt das prima.

3. Yorkies und Kinder sollten kein Problem werden, wenn a) die Kinder mit einem kleinen Hund umgehen können, und b) der Hund schon von Klein auf an Kinder gewöhnt wird.

Alle drei Punkte müssen im Welpenstadium trainiert werden, sonst hast Du am ende den "typischen" Yorkie.
Also auch Bürsten von anfang an (am Besten mit Baby_Bürste und jeder Menge Leckerlies und die schwierigen Stellen nicht übersehen)

Ansonsten wünsche ich Dir viel Spass mit deinem neuen Freund.

von ulrike(YCH) am 26. Februar 2001 22:57

Hallo Sabine,
ich habe natürlich nicht mit Absicht das Wort anschaffen benutzt und es ist ganz bestimmt auch nicht so gemeint. Es ist toll, dass du dich auf meine Fragen gemeldet hast und mir vieleicht noch einige Tips zum Kauf und Umgang mit einem Yorkie helfen kannst. Ich denke schon ganz schön lange darüber nach und habe mir den Kauf eines Hundes sehr gut überlegt.Für einen Yorkie habe ich nur deshalb entschieden, weil er mir 1. sehr gut gefällt, und 2. die Größe der Wohnung ja wohl auch noch eine Rolle spielt.
Vieleicht bin auch ich bald eine stolze Besitzerin eines solchen kleinen Kerlchens.
Lieben Gruß
Ulrike

von Sabine(YCH) am 27. Februar 2001 07:35

: Hallo Sabine,
: Vieleicht bin auch ich bald eine stolze Besitzerin eines solchen kleinen Kerlchens.
: Lieben Gruß
: Ulrike
Liebe Ulrike!
Ich hoffe, daß du bald ebenso stolz sein wirst wie ich. Meine Prinzessin hat den obersten Stellenwert bei mir, obwohl mein ganzes
Leben sich total verändert hat. Ich bereue keine Minute mit unserer
Tisza, auch wenn sie manchmal ganz schön nervig sein kannn (hihi)!

Viel, Spaß mit deinem künftigen Yorkie
Sabine
PS.: Mach nicht den gleichen Fehler, und sei nicht allzu nachgiebig, denn meine Maus weiß ganz genau wie sie mit mir umgehen muß!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren