gassi :: Mein erster Hund

gassi

von hanne(YCH) am 18. April 2001 20:20

so, ich muss nun auch mal was zu dem thema schreiben.also ich habe einen golden retriver rüden und handhabe das so:ich gehe morgens kurz ein viertelstunde, am nachmittag 1-1.5 stunden und am abend noch mal eine viertel stunde.aber das ist dann schon das längste wenn wir das machen.jedoch hat mein hund zwischendurch viel beschäftigung wie min. eine halbe stunde spielen am tag, wie z.b.apportieren, und ein mal pro woche agility.zu dem kommt bald noch 2-3mal wöchentlich mit auf ausritte gehen. nun ,weshalb ich das aufschreibe, man muss nicht 4stunden am tag spazieren gehen .das bringt einem hund sicher nicht so viel nur neben einem herzutrotten und hin und wieder mal schnüffeln.und ob ich nun 1stunde mit beschäftigung mache oder 3stunden lang einfach laufen,was denkt ihr wohl was besser ist für den hund?
lieben gruss an alle die denken mit laufen allein ist es getan.
hanne

von Me & Bär(YCH) am 18. April 2001 22:02

Hi Hanne,

ich glaube kaum, dass einer der hier Anwesenden mit seinem Hund drei Stunden teilnahmslos durch die Pmapa läuft - ich persönlich könnte das mit meinem Hund nicht, denn wenn keine Action angesagt ist (Mäuse buddeln, Futter suchen, Stöckchen werfen, schnüffeln, mit anderen Hunden toben, dann hab ich eine JÄGER neben mir - er geht auf Spuren (und wenn keine da ist sucht er eben eine)...

Klar ist, dass die QUALITÄT der Gassi-Gänge wichtig ist: Aber das setze ich einfach mal voraus....

Andererseits, würde Bär morgens und abends mit einer Viertelstunde nicht bedient sein, er hätte da noch nciht mal gekotet, das dauert schon etwas länger ;-))

Es kommt een auch sehr individuell auf den Hund an: Ein Mops ist vielleicht nicht unbedingt von Marathonläufen angetan oder vom Radfahren und einem Weimaraner reicht eine halbe Stunde mäusebuddeln nicht.... und auch ein Jack Russell sollte ziemlich gut und überlegt beschäftigt werden, wenn man nicht eine von der Sorte, die hier in der Nachbarschaft lebt haben möchte: der würde Kaninchen killen, Hühner meucheln und greift auch schon mal andere Hunde kernig an: Frauche läuft mit ihm 3 mal am Tag je eine Stunde: Aber sie tappelt halt nur neben ihm her und raucht ein paar Fluppen dabei....nicht genug für dieses Energiebündel...

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Ingrid und Sina(YCH) am 19. April 2001 07:19

Hi Me,

ich halte es mit Sina genauso wie Hanne, auch Sina ist ein Energiebündel. ALlerdings ist sie zwischendurch auch oft im Garten, wo sie beschäftigt ist.

Unser 1 - 1,5 stündiger Spaziergang läuft ähnlich ab wie Eurer, Spielen, Unterordnung, Futterspiele etc. sonst jagt Sina auch. Und abends spielen wir nochmal indoor, teilweise rennen wir dann um den Esszimmertisch, so richtig mit Antäuschen etc.

Sicherlich könnte SIna manchmal mehr vertragen, aber mehr Zeit habe ich einfach nicht. Und sie hat sich mittlerweile gut dran gewöhnt. Ich sorge auf unseren Spaziergängen (auf dem grossen) für Abwechslung, wir haben viele Möglichkeiten in der Nähe, gehen also selten den gleichen Weg an 2 Tagen hintereinander den selben Weg. Und ich schaue auch immer, dass wir uns mal verarbreden, so dass sie mit anderen herumtollen kann.

Ich habe mich auch schon oft hier gefragt, wo die Leute eigentlich die Zeit her nehmen, mit ihren Hunden 4 Stunden am Tag herumzulaufen. Da käme ich dann endgültig zu gar nichts mehr.

Viele Grüsse

Ingrid und Sina

von Me & Bär(YCH) am 19. April 2001 12:09

: Hi Ingrid,

genau was Du beschrieben hast, lastet den Hund aber aus - mehr als ewiges laufen...
Und das ist es ja, was die Qualität ausmacht ;-))

Und wenn Sina auch mal in den Garten macht ist das prima (vor allem wenn man mit ner Grippe niederliegt) ich würde mir das auch wünschen - ist aber halt nicht ;-)) deswegen muß ich mit Bär (egal wie auch immer) einfach öfter raus :-( - wobei mir das nichts ausmacht - ich muß es halt irgendwie so einrichten....

Wobei er auch mal einen Tag mit 3x ne halbe Stunde auskommen würde, wenn es eine relativ seltene Angelegenheit wäre - auf Dauer wäre er nicht ausgelastet...

Liebe Grüße,
Me & Bär

von Katja(YCH) am 19. April 2001 18:25


: Ich habe mich auch schon oft hier gefragt, wo die Leute eigentlich die Zeit her nehmen, mit ihren Hunden 4 Stunden am Tag herumzulaufen. Da käme ich dann endgültig zu gar nichts mehr.
:
Ob Du Deinen hund drinnen mit geistiger Arbeit oder draußen mit Spielen, Laufen Toben, Kontakten beschäftigst, ist eigentlich ja eher nebensächlich.
Von 24 Std. sollte man schon 4 übrig haben oder sich keinen Hund anschaffen.
Was soll der arme Kerl denn tun?.
1-2 Std intensiv beschäftigt werden un 22 Std. sofakissen sein?

von Karin K.(YCH) am 20. April 2001 09:33

Hi Hanne

nun ,weshalb ich das aufschreibe, man muss nicht 4stunden am tag spazieren gehen .das bringt einem hund sicher nicht so viel nur neben einem herzutrotten und hin und wieder mal schnüffeln.und ob ich nun 1stunde mit beschäftigung mache oder 3stunden lang einfach laufen,was denkt ihr wohl was besser ist für den hund?

Ich bin mit meinen Hunden jeden Tag 4 Stunden draussen unterwegs - habe ich bereits unten geschrieben. Wenn ich jedoch "bloss" spazieren gehen würde hätten meine 2 ganz schön was dagegen. Die sind sich einiges an Beschäftigung gewohnt, klar gibt's zwischendurch auch mal "Schnüffelzeiten" - aber eben bloss zwischendurch!!!
Klar gibts auch mal Tage wo ich schlecht drauf bin oder mit Kolleginnen zum Spazieren gehen abgemacht habe. Da kommt natürlich die direkte Beschäftigung mit den Hunden eher ein bisschen zu kurz - solche Spaziergänge stinken meinen beiden.....
Wie geschrieben kommt's natürlich auch auf die Rasse an, manche brauchen halt einfach mehr um ausgelastet zu sein!

Gruss
Karin K. mit Michel + Kasimir


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Bezug auf Teletak und Jagd

    Hallo, Cindy! Schau doch mal bitte in meine Antwort an Andreas vom 25. 06./17:27 rein. Könnte auch für ...

  • Meiden auf der Fährte

    Hallo P. H., : Natürlich gibt es verschiedene Hunde und es sind nicht alle gleich. So wie dein ...

  • Durchfall - wieviel Fett ist richtig?

    Hi Birgit, versuch doch einfach mal eine andere Fleischsorte: Huhn oder Lamm. Gruß Kathi

  • Buch von Stephanitz

    Hallo Hans, ich hoffe Du hast mich nicht falsch verstanden, da es mir gar nicht um eine Brandmarkung ...

  • Pitbull alle aggresiv ??

    Hallo Mario, Wieso ? Ich fürchte Du hast da was mißverstanden. Susi

  • Hundebox

    Liebe Johanna dann schau Dir mal lieber den Beitrag an den Thrin mir geschickt hat was Dein Hund mit ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren