Wie viel im Monat? :: Mein erster Hund

Wie viel im Monat?

von Sarah(YCH) am 24. Oktober 2001 16:10

Hallo Antje,
:
: ein Hund, zumindest ab Mittelgröße aufwärts, beeinflußt wohl immer das Verhalten beim nächsten Autokauf; meistens wird's ein Kombi oder Minivan... *grins*

....und das Verhalten beim Staubsaugerkauf...*gg*
Mit Hund in der Wohnung muß es auf jeden Fall einer Marke "Megapower" mit Turbosuperbürste und überdimensionalem Beutel sein.
Ich habe mir damals den "Tiger" von Vorwerk geleistet...hat fast soviel gekostet wie mein Hund! ;-))

Den Posten "Staubsaugerbeutel" vermisse ich übrigens in der Auflistung hier...

Grüßli
Sarah u. Hovi


von Antje(YCH) am 25. Oktober 2001 05:41

Hallo Sarah,

oder aber man verzichtet gänzlich auf Teppische und Teppichböden und läßt Fliesen verlegen. Auch nicht ganz billig... *grins*

Jaja, dir Hundehaltung zieht ungeahnte Kosten nach sich! Anfangs denkt man "Leine, Körbchen und Futter", und nachher steht ein Riesenauto vor der Haustüre und die Wohunung ist komplett umgestylt...

Viele Grüße

Antje

von Steffi I.(YCH) am 25. Oktober 2001 16:37

Hallo Vanessa,

ich habe zwei Dalmatiner, beide ca. 56cm hoch und 20kg schwer und sie kosten pro Monat:
Trockenfutter: ca. 80 DM ( bekommen sie nur nachmittags- ein 15kg Sack zu 100 DM reicht für 45 Tage)
Dosenfutter: ca. 4,50 DM pro Tag = ca. 135 DM/ Monat (ich füttere Leynes, morgens)
Knabberartikel und Spielzeug ca. 50 DM /Monat
Floh- und Zeckenschutz Frontline: ca. 30 DM/ Monat
Versicherung ca. 30 DM/ Monat (auf den Monat umgerechnet)
Steuer ca. 30DM /Monat (auf den Monat umgerechnet)
Tierarzt Rücklagen ca. 100 DM / Monat
Sonstiges: Z.B. neue Geschirre und Leinen, Decken und Kuschelecken etc. auf die Monate umgerechnet 25 DM

= 480 DM / Monat für 2 Hunde

Der Anschaffungspreis liegt bei 1300 DM- 1800DM für einen VDH Dalmi.
Die Erstausstattung kostet dann noch zusätzlich.

Dazu kommen noch höhere Tierarztkosten bei OP`s nach Verletzungen, für Medikamente etc. - das kann ich nicht genau berechnen, irgendetwas ist immer... außerdem kaufe ich oft außer der Reihe noch Dinge für meine Zaubermäuse.

Aber ich möchte sie für kein Geld in der Welt missen!!! Man kann sie nicht an den Kosten messen, denn sie sind unbezahlbar!

Was würde ich ohne sie tun?

Liebe Hundegrüße von den unbezahlbaren Zaubermäusen und einer glücklichen Hundemama Steffi

von Marina(YCH) am 25. Oktober 2001 18:32

Hallo Vanessa!

Zur Zeit habe ich 2 Hündinnen (Collie/Jack-Russel-Mix, 4 Jahre, 52cm, 21kg und Bordercollie/Glatthaarfox-Mix, 10 Wochen).
Als ich die Große bekam, war ich noch Studentin und wir mußten mit je 20 DM Futtergeld im Monat auskommen. Mit Steuer 180 DM, Impfung 100 DM, Versicherung 150 DM und frischem Rinderherz als Ausgleich zum Billigfutter kam ich auf 50 DM im Monat -glücklicherweise war der Hund nie krank.
Heute wird das Futter selbstgebacken und durch wochenlange Suche habe ich für die Rohstoffe kaum Ausgaben.
Versichern, Versteuern, Impfen sind meistens die festen Ausgaben.
Für 10kg Futter kann man über 100 DM ausgeben oder es sich vom Bauern schenken lassen.
Dann kommen persönliche Ausgaben, wie Vereinsbeiträge, Fahrt-, Ausstellungs-, Prüfungskosten, zu ersetzende Schuhe/Einrichtung, Spielzeug, Körbchen, Reinigung,
aber womit man immer rechnen muß, sind Tierarztkosten. Als Studi hatte ich in der Familie Hundepatenschaften vergeben, daß die Verwandten die Tierarztkosten übernommen hätten.

Viele Grüße!
Marina


von Anja(YCH) am 27. Oktober 2001 18:17

: Hallo,
auch ich muss schmunzeln. Ich habe mir für meinem Hund eine Wohnung gekauft um die Ecke bei meinen Eltern weil mein Hund tagsüber bei Oma und Opa ist D.h, ich fahre jetzt statt 50km 136km zur Arbeit. Dafür kann ich aber meinen Hund abends holen, mit ihm noch spazieren gehen, spielen,knuddeln und ihn dann am Morgen um 6 Uhr bei Oma im Bett abliefern. Meine Kosten gehen ins unermäßliche - aber was tut man nicht alles aus Liebe.

Grüße
Anja


von Bernd und Jana(YCH) am 29. Oktober 2001 22:05

Hallo Antje

: oder aber man verzichtet gänzlich auf Teppische und Teppichböden und läßt Fliesen verlegen. Auch nicht ganz billig... *grins*

Noch mehr grins, wir haben im Flur schöne (und teure) Fliesen verlegt und haben jetzt Billige Teppiche drübergelegt - Jana hat HD und arge Probleme auf dem rutschigen Untergrund.
Unser Kombi kam auch nur wegen dem Hund und der Zaun um den Garten, und die Leckerlis, und der Blumenstrauß für die Nachbarin als entschädigung für umgepflügten Lauch im Garten .....
Ein Hund ist finanziell gesehen ein Fass ohne Boden - aber wir würden unser Schnäutzchen um nix in der Welt mehr hergeben, ich weiß gar nicht wie wir uns damals (letztes Jahr:-)) ohne Hund wohlfühlen konnten :-)

Bernd & Jana (die schonmal vorgegangen ist - ins Bett)

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Unterwerfung

    Hallöchen!: . Komisch war nur, daß auch die anderen beiden Rüden den Kleinen ziemlich fertig gemacht ...

  • Urlaub mit Hund am Gargano?

    Strände: Maccarese (Roma), "BauBeach" dello stabilimento "Marechiaro", Via Praia a Mare, Località ...

  • Mischlingszucht?

    Hi Cindy, :Es kommt dann über kurz oder lang auch mit den neuen Rassen zu den alten Problemen. Da ...

  • Hilfe,meine erste Zecke!

    HI Elena Vorab, Laufen lasse ich meine die ich finde auch nicht mehr:-) Aber ich kann dir verraten wie ...

  • Wohnmobilurlaub mit Hund in Dänemark?

    Hallo Andrea, wildes Campen ist in DK verboten, aber ich gehe mal davon aus ,das Ihr zum Schwimmen ...

  • Hundeschule in Raum Köln gesucht

    Hi marion, das ist natürlich echt eine schwierige Situation. Aber trotzdem denke ich dass du nicht ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren