Bei uns wird nicht gekuschelt ! :: Mein erster Hund

Bei uns wird nicht gekuschelt !

von Heike + Gina(YCH) am 20. Dezember 2001 03:44

HINWEIS:
Das folgende Posting ist absolut egoistisch u.selbstsüchtig!
Und ,um es gleich vorweg zu nehmen,ich liebe meinen Hund so wie er ist,
und bin auch nicht bereit ihn um - o. einzutauschen!(WITZ!WITZ!)
Ich möchte lediglich der Ursache auf den Grund gehen o. aber getröstet werden ;o))).
Ich weiß auch,daß ich froh sein kann,weiter keine Sorgen zu haben,aber trotzdem...

Hallo,
wenn man andere Hundebesitzer trift o. TV guckt,hört man oft Sätze wie:
"Der ist nur lieb u. soooo verschmust!"
"Das ist ein richtiges Kuschelmonster!"
"Meiner ist ein Kampfschmuser!"
Oder manche Hunde fordern sogar Kuscheleinheiten ein!
Ich stehe dann dabei,beiße die Zähne zusammen u. versuche nicht so neidisch zu gucken,denn MEIN HUND KUSCHELT NICHT!
Naja,fast.
Spielen,toben,rumalbern...JEDERZEIT!!!! Aber kuscheln....????
Igitigit.Muß das sein?
Als Welpe wollte Gina nie freiwillig kuscheln o. gar "Kontaktliegen".
Jetzt ist es so,daß wir ab u. zu mal ein paar kurze Streicheleinheiten loswerden dürfen.Aber bitte nur kurz!Und gaanz,gaanz selten legt sie mal (von sich aus)den Kopf aufs Knie u. läßt sich dann kurz kraulen.Auch am Bauch streicheln will sie nicht wirklich lange.
Hmmm..,ist das nun Hundetypisch o. untypisch o.Rasse bedingt?
Oder haben wir gar ein Rangordnungsproblem (o. gerade nicht)?
Ich meine man kann doch kuscheln nicht erzwingen.(Würde mir dabei jedenfalls äußerst komisch vorkommen).
Oder kommt es noch ,u. es ist so wie bei Jugendlichen in der Pupertät?
Oder ist es einfach eine Eigenart von ihr?
Ich weiß es nicht.
Was meint Ihr? Bitte klärt mich mal auf!
Wie ist es bei Euch?
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
Viele Grüße
Heike + Gina (der Kuschelmuffel)

von Kathi & 3 Akita(YCH) am 20. Dezember 2001 07:21

Hallo Heike,

tröste Dich! KEINER meiner Hunde was ein Schmusetier. Weder der Spitz noch die 4 Akita. Streicheln, kraulen usw, ja. Aber mehr nicht.
Ich denkew, daß ist nicht unnormal. Wildlebende HUnde "kuscheln" auch nicht miteinander. Dort wird allenfalls "KOntaktliegen" gepflegt (nebeneinanderliegen mit Körperkontakt). Das machen meine HUnde z.T. gerne. Sowie ich aber anfange an ihnen herumzukraulen oder so, hauen sie ab.
Das akzeptiere ich da ich meinen Hunden Individuen sind und auch bleiben sollen. Ich denke, daß "schmusen" "lernen" viele HUnde notgedrungen. Ob sie es tatsächlich und immer toll finden oder nur "kleinbeigeben" weil Herrchen/Frauchen eben Chef sind - wer weiß.

Gruß
Kathi

von Tani(YCH) am 20. Dezember 2001 07:39

Hallo,

auch ich kenne dies. Mein Hovawart wollte auch nur bedingt Körperkontakt. Manchmal sprang er sogar auf, wenn ich ihn ausversehen berührte... Gelegentlich genoß er einige Streicheleinheite, sobald ich dann aber aufhörte, "lief" er davon, als wollte er damit ausdrücken "Na endlich ist sie fertig".

Meine Hündin (Jagdhund) ist das totale Gegenteil. Sie wünscht/fordert/benötigt(?) immer und unbedingte Körperkontakt. Am liebesten schläft sie unter meiner Bettdecke, so dicht wie möglich an mich gekuschelt. Für den Hovi wäre das purem Schlafentzug gleichgekommen.

Tröste dich, beide Variationen haben ihre Vor- und Nachteile. Manchmal ist es auch sehr anstrengend mit einem Kuschelmuschel-Hund, der einen wie ein Schatten folgt, in der Hoffnung getätschelt zu werden. Oder der zu verstehen gibt, daß er nur Schlafen kann, wenn Körperkontakt besteht ;-)

Da ich nur beide Extreme mein nennen konnte bzw. kann, möchte ich behaupten, daß es scheinbar nicht (nur?) an den Hundebesitzern liegt, wie kuschelig die Vierbeiner sind.

Tani

von Susan(YCH) am 20. Dezember 2001 07:41

Hallo Heike

Keine Angst Du bist nicht alleine.

Mein Urex wollte schon von klein auf nicht herumgetragen werden, er wollte auch nie auf den Schoss kommen er fand das doof. Jetzt nach 2 1/2 Jahren gibt es die seltenen Momente wo er von sich aus kommt und gestreichelt werden will oder sogar, was dann aber noch seltener ist, zu mir aufs Sofa steigt, nicht ohne meine mehrmalige Aufforderung, und sich an mich kuschelt und fünf Minuten später hat er bereits genug und verzieht sich wieder. Ich vermisse das manchmal auch, aber ich will ihn auch nicht dazu zwingen, wenn er es nicht mag dann solls eben so sein.

Vielleicht liegt es daran, dass immer alle Leute glauben meinen Kuschelbären anfassen zu dürfen, auch ohne mich vorher zu fragen ob er es mag. Dies war noch viel schlimmer als er noch Welpe war und der 'jö'-Effekt noch grösser. Jetzt versuche ich ihn immer davor zu bewahren und vielleicht dankt er es mir damit, dass er ab und zu kommt und kuscheln will, wer weiss was in ihm vorgeht.

Lieben Gruss und nicht verzweifeln wir haben doch die besten Hunde auch ohne Kuscheln
Susan & Urex, der auch nicht so gerne kuschelt

von TIna(YCH) am 20. Dezember 2001 07:43

Hallo Heike,

darf ich fragen wi alt Gina jetzt ist?
Unser Lector wollte als Welpe auch NIE kuscheln, er lag am liebsten alleine im Flur. Erst seit er 1 1/2 ist fängt er an wie wild zu kuscheln und seit ein paar Wochen spielt mein Hund!
Ich höre amber immer wieder von Hündinnen die nicht so verschmust sind. Ich denke die Quote bei nicht-kuschelnden Hunden ist bei Hündinnen höher. Dafür hören die oft besser und passen besser auf die Familie auf!

TIna

von Sabine(YCH) am 20. Dezember 2001 07:51

Hallo Heike
mach Dir keine Sorgen, Dein Hund ist absolut normal. Ich denke das kuscheln kommt weder auf die Rasse noch auf das Geschlecht darauf an. Ein Kollege hat einen stattlichen DS Rüden, der kuschelt erst, seit er etwa 10 Jahre alt ist. Vorher fand er das absolut doof und unter seiner Würde. Ich hatte eine DS Hündin, die total verschmust war und immer um mich war wie ein Schatten, damit ich sie möglichst oft streichel etc. konnte. Jetzt habe ich einen Zwergschnauzer Rüden, der ist abolut kein Kuschelfreek, aber Kontakliegen mit einem der anderen Hunde macht er sehr gerne, die Huskyhündin liegt am liebsten irgendwo für sich und lässt sich streicheln und kraulen, wenn sie will und meine Dogo Hündin ist ein absolutes Schlabber- und Kuschelmonster :-)) Die hat das aber schon beim Züchter mit 4 Wochen sehr gerne gemacht. Die Wurfgeschwister waren alle nicht so wild und sind es auch heute noch nicht. Thja, es wird wie bei uns Menschen sein, die einen mögen kuscheln, die anderen nicht.

Viele Grüsse Sabine

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren