Bei uns wird nicht gekuschelt ! :: Mein erster Hund

Bei uns wird nicht gekuschelt !

von Tanja(YCH) am 20. Dezember 2001 08:06

Hallo Heike,

ich denke das mit dem kuscheln ist wirklich von Hund zu Hund verschieden. Wir haben 2 Hunde einen Cocker und einen kleinen Mix
aus Mallorca. Der Cocker ist der absolute Schmuser, am liebsten würde er einem den ganzen tag auf dem Schoss sitzen. Er braucht auch immer Körperkontakt und kuschelt sich beim schlafen ganz eng an einen.
Unser Mix hingegen hat es nicht so mit dem schmusen, manchmal wenn wir uns zu ihm setzen und ihn streicheln wollen, geht er einfach und legt sich woanderst hin. Allerdings ist er jetzt im Alter (9,5 Jahre) schon viel schmusiger geworden als früher.

Viele Grüße

Tanja mit Ronny und Lumpi


von Jenny(YCH) am 20. Dezember 2001 08:06

Ach ja... ich kenn's auch. Unser Border Collie Rüde findet es auch unter seiner Würde gekuschelt zu werden. Die ersten 3-4 Tage als er bei uns war (9 Wo. alt) da hat er Körperkontakt gerne gehabt. Aber dann war es ihm viel zu warm und eigentlich auch ein bisschen unangenehm. Zwangsgekuschelt haben nie, aber ich habe ihn trotzdem aufgehoben und Tragen geübt etc. Er ist auch heute mit 3 Jahren total entspannt, wenn man ihn trägt oder auf die Schultern hieft. Er hat immer häufiger (vielleicht so 1-2x pro Woche durchschnittlich) eine Kuschelattacke. Da ist er auch für kurze Zeit dabei und geniesst es auch. Aber bitte ja nicht zu lange! Ich schaue darauf, dass ich immer diejenige bin, die aufhört. Nicht wegen rangordnung und so, sondern, ich möchte es ihm nicht vermiesen und die Lust nach mehr zu fördern, indem ich aufhöre, wenn es am schönsten ist. Beim Begrüssen, v.a. auch von fremden Leuten, kann er allerdings ganz charmant sein.

Die Holländische Schäferhündin dagegen ist das absolute Schmusemonster. Am liebsten liegt sie auf dem Schoss, im Bett, wird stundenlang gekratzt, gestreichelt und gekrault. Sie geniesst diese Aufmerksamkeit und Zuwendung und braucht sie auch. Ich bin froh, dass ich diesen Ausgleich habe, ich kuschele nämlich auch gerne ;-).

Grüsse
Jenny

von isabelle(YCH) am 20. Dezember 2001 09:51

Hallo Heike

Ich habe beides zu Hause. Ein richtiges Kuschelmonster und einer, der sich lieber irgendwo weit weg von mir hinlegt. Das Kuscheltier ist Jaya und sie ist momentan 8 Monate alt. Sie war von klein an immer darauf bedacht, möglichst nahe bei mir zu sein. Nichts liebt sie mehr, als wenn ich sie knuddle und sie sich möglichst nah bei mir hinlegen kann. Azari hingegen hasst es richtig. Meine Kuschelattacken lässt er so schlecht und recht über sich ergehen, verzieht sich aber relativ schnell wieder. Wenn ich mal Fernseh gucke, liegt Jaya eigentlich immer bei mir. Azari kommt zwischendurch schauen, ob wir auch noch da sind. Dann sitzt er vielleicht ein, zwei Minuten bei uns und lässt sich kraulen. Für ihn reicht das völlig und er geht wieder in seinen Korb schlafen. Ich hab mich damit abgefunden und lass ihm seine Ruhe.

Beide sind so verschieden obwohl beides Flat Coated Retrievers sind. Aber was willste machen.....

schneiende Grüsse
isabelle - azari & jaya

von Gaby mit Beira(YCH) am 20. Dezember 2001 08:34

:Hallo Heike,

ich kann eine Gefühle gut nachvollziehen: nach 25 Jahren Kuschelzeit mit Bullterrierrüden (dazwischen war mal ganz kurz eine BT-Hündin, die es auch nicht soo mochte) mußten wir uns an unsere RR-Dame gewöhnen, die es so gar nicht damit hat. Ab und zu liebt sie es, wenn mein Mann mal mit ihr "Äugleinpuscheln" macht, d.h. er reibt seinen Kopf an ihren Augen, wovon sie dann nicht genug bekommen kann. Manchmal drängelt sie uns auch ihr Hinterteil gegen die Knie, aber so richtig in den Arm nehmen und knuddeln - igitt. Unser RR-Rüde und unsere Affenpinscherfrau dagegen sind wieder echte Schmusemonster.
Also - mach` Dir keine Gedanken, akzeptiere und liebe sie, wie sie ist.

Liebe Grüße
Gaby mit Beira

von Porcha & Dino(YCH) am 20. Dezember 2001 08:38

Hi Gina

Mein erster eigener 4Beiner ist ein velcro dobe und mein zweiter Schatten. Er sucht ständig meine Nähe und obwohl ich überzeugt war, dass es keine Steigerung geben könnte - im Alter wird er noch anhänglicher.

Davor haben wir zuhause Hunde gehabt, die allerdings nur bedingt gestreichelt werden wollten, was wiederum mein Bild von Hunden sehr geprägt hat, sodass es im ersten Augenblick gewöhnungsbedürftig und überraschend war, dass Hunde auch anhänglich sein können.

Viele Grüße

Porcha & Dino

von Gaby mit Beira(YCH) am 20. Dezember 2001 08:36

: :Hallo Heike,
:
: ich kann eine Gefühle gut nachvollziehen:

soll natürlich "Deine" Gefühle heißen - meine neue Tastatur ist so hart, da bleiben manchmal Buchstaben auf der Strecke.

Gaby mit Beira

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren