Allergie :: Mein erster Hund

Allergie

von Nathalie(YCH) am 03. Juni 2002 08:41

Bin mir nicht sicher ob ich hier im richtigen Forum bin aber ich versuchs mal.

Meine Freundin möchte schon lange einen Hund haben, aber sie hat eine Hundeallergie, deswegen hat sie bis jetzt noch keinen.

Sind die Chancen für einen Hund damit wirklich dahin, oder kann man gegen diese Allergie etwas tun, damit es wenigstens erträglich wäre wenn sie einen Hund hätte.

Hat hier jemand Erfahrung mit der Hundeallergie, hat vielleicht trotzdem einen Hund?
Wäre sehr froh um eure Tipps, denn meiner Freundin ist dies sehr wichtig. Denn der Wunsch nach einem Hund ist bei Ihr sehr gross.

von Kathi(YCH) am 03. Juni 2002 08:44

Hi,

eine Allergie muß nicht unbedingt gegen jede Rasse bestehen. In meiner Nachbarschaft gab es eine Frau mit Allergie und Hundewunsch. Sie hat Haare von in Frage kommenden Rassen an sich testen lassen (Hautarzt) und siehe da, gegen Eurasier war sie nicht allergisch. Man kann auch desensibilisieren lassern (je nach Schweregrad der Allergie). Dazu sollte man mal seinen Hautarzt konsultieren.

Gruß
Kathi

von Conny skyund Benji(YCH) am 03. Juni 2002 19:21

Hallo Natalie
Ich weiss nicht wie stark ihre Allergie ist, aber es gibt viele Hundehaar-
allergiker,die nicht auf den Pudel reagieren. Der Pudel ist übrigens sehr viel besser als ihr Ruf. Wenn es dich interessiert schau doch mal auf die Hp www.pudel.ch
gruss Conny Sky und Benji

von Simone(YCH) am 04. Juni 2002 14:53

Hallo,
also sie kann Hundhaare von verschiedenen Rassen testen lassen.
Airdale-Terrier sind gute "Allergikerhund".
LG
Simone

von Yvonne und Luna(YCH) am 04. Juni 2002 15:11


Hallo Nathalie

Wie Kathi schon schrieb, muss eine Allergie nicht bei jedem Hundetyp entstehen.
Ich bin bei KurzhaarHunden extrem allergisch. Wir hatten einen Vizsla und mussten den zurück geben, weil ich und mein Sohn stark allergisch reagierten. Jetzt haben wir eine Flat Coated Retriever Hündin und reagieren überhaupt nicht. Wir haben uns aber testen lassen und es ist rausgekommen, dass wir auf alle ganz kurzhaaringen Hunde, z.b. Dalmatiner, Doggen, Dobermann, Boxer usw. allergisch reagieren auf andere Hundetypen nicht.

Grüsse
Yvonne und Luna

von Gisela(YCH) am 04. Juni 2002 17:13

Hallo

Die meisten Leute sind nicht gegen Hundehaare sondern gegen die Hautschuppen allergisch. Daher sind langhaarige Hunde, Pudel oder der Lagotto Romagnolo für Allergiker geeigneter. Man kann auch eine Desensibilisierung durchführen. Ich würde Deiner Freundin anraten, sich Wunschrassen auszusuchen und Züchter zu besuchen. Bei einem längeren Besuch merkt sie sicherlich, ob sie auf diese bestimmte Rasse allergisch reagiert. Ideal wäre auch, wenn jemand anders die Fellpflege übernehmen könnte, da dann am meisten Allergene frei werden.
VG
Gisela

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren