Anschaffung eines Golden Retriever! :: Mein erster Hund

Anschaffung eines Golden Retriever!

von Anais(YCH) am 16. September 2002 12:22


Hallo!

Will mir demnächst vielleicht einen Golden Retriever anschaffen. Ich hatte zuvor noch nie einen Hunde (Katzenliebhaber smiling smiley) und habe deshalb einige Fragen, vielleicht kann jemand mir ja die ein oder andere beantworten:

a) Ich wohne eigentlich mehr oder weniger in einer Kleinstadt, von der man bis man in "der Natur" ist, mehr oder weniger 5-10 Minuten braucht. Unsere Wohnung ist für eine Stadtwohnung - ich sage mal - normal groß (7 Zimmer mit Bad etc.). Kann man einen Hund hier gut halten?
b) Das nächste Problem knüpft eigentlich genau an das letzte an. Wieviel Zeit muss man mit einem -spezielle- Golden Retriever pro Tag verbringen? ZB. wäre von der Zeit von 8.00 - 13.30 Uhr niemand zu Hause. Wäre diese Zeitspanne okay?
c) Wieviel kostet ein Hund pro Monat so im Durchschnitt? Und wie teuer wäre die Anschaffung bei einem Züchter?

Danke,

Anais

von Tina + Fume(YCH) am 16. September 2002 12:50

Hallo Anais!

:von der man bis man in "der Natur" ist, mehr oder weniger 5-10 Minuten braucht.

das ist doch schon mal toll!

:Unsere Wohnung ist für eine Stadtwohnung - ich sage mal - normal groß (7 Zimmer mit Bad etc.). Kann man einen Hund hier gut halten?

Meinst du 7 (!) Zimmer excl. küche, abstellraum etc? Dann ist es riesig gross, oder meinst du insg. 7 Zimmer?
Im grunde genomme ist es vollkommen egal, ob du in einer 1-zimmer-wohnung lebst oder in einem Haus- solang der Hund genügend beschäftigt ist, ist es egal. Du kannst so ziemlich alle hunde auch in einer kleinen Wohnung halten.
Kriegt der hund kaum auslauf und aufmerksamkeit, so kann die wohnung noch so gross sein, der hund wird nicht glücklich drin werden.

: Wieviel Zeit muss man mit einem -spezielle- Golden Retriever pro Tag
verbringen?

Es kommt drauf an, ob der hund aus arbeits- oder showlinie stammt. bei den golden kenn ich mich da nicht so aus, aber im allgemeinen ist es so, dass arbeitslinienhunde gearbeitet werden sollten, oder zumindest viel beschäftigung brauchen.
Bei Goldens solltest du dir die Züchter genau anschauen -erkundige dich mal beim DRC (deutscher retriever club: www.drc-online.org) nach Züchteradressen- denn bei der rasse gibt es noch immer viele schwarze schafe, da die rasse zum modehund mutiert ist.
Es gibt einige Listen, wo drauf steht, woran du einen guten Züchter erkennst, eine davon findest du unter www.ascdev.de bei "GUTE ZÜCHTER", links in der leiste.

: ZB. wäre von der Zeit von 8.00 - 13.30 Uhr niemand zu Hause. Wäre diese Zeitspanne okay?

Na klar, solang du den Hund LANGSAM ans allein bleiben gewöhnst, ist das okay. Das allerhöchste wäre für mich 8-9 Stunden, aber auch nur in ausnahmesituationen. Mein hund kann solang allein bleiben, aber das kann nicht jeder. fazit: geduld und üben,üben, üben. Lass ihn nicht zu früh zu lang allein!!!
Sonst ist die zeitspanne völlig okay.

: c) Wieviel kostet ein Hund pro Monat so im Durchschnitt?

Du musst damit rechnen dass du über den daumen gepeilt einen 15 kg sack pro 1,5 monate verbrauchst. Da ist der preis variabel, es kommt drauf an, was du füttern möchtest. Gutes futter, muss nicht zwangsweise teuer sein, aber du musst dich vorher informieren, da viele futtersorten (auch wenn sie bekannt sind und in der werbung oft als "von züchtern empfohlen" deklariert werden) nicht wirklich toll sind. smiling smiley vielleicht möchtest du auch frisch füttern oder selbst kochen, da variiert der preis natürlich. Erkundige dich mal in der ernährungsspalte.
Dann musst du mit Tierarztkosten rechnen, Impfungen, Unfälle usw. Das grundzubehör bestehend aus Leine, Halsband/Geschirr (oder beides), Näpfe, Korb, Decke, Spielzeug usw. Da kann ich dir den preis nicht genau sagen pro monat, da ich leinenkaufsüchtig bin, und unmengen an geld für diesen Schnickschnack ausgebe! smiling smiley
zudem solltest du dir bewusst sein, dass es sich für einen ersthundehalter immer rentiert eine GUTE (!!!!) hundeschule zu besuchen, das kostet pro Jahr ca. 100 Euro.
Goldens (sollten sie aus einer arbeitslinie stammen) sollten eigentlich immer gut beschäftigt sein, auch wenn sie nicht soooo die temperamentsbündel sind, sie sind gut geeignet für agility oder Turnierhundsport, oder dummytraining.
hast du dich genügend mit ihrem Wesen beschäftigt? Frag dich durch, und informier dich gut, BEVOR der golden ins haus kommt, fragen sind hier immer willkommen! smiling smiley

Und wie teuer wäre die Anschaffung bei einem Züchter?

Da kenne ich mich auch nicht so gut aus, aber du solltest schon mit über 700 Euro rechnen. Aber das sollte nicht das Problem sein, hauptsahce er kommt aus einer guten verpaarung (mit gesunden eltern), wurde gut aufgezogen und sieht gesund aus!

So, hoffe das war jetzt nicht zuviel auf einmal! *grins*

Viele liebe Grüsse, Tina + Fume

von JanaLPN(YCH) am 16. September 2002 12:38

Hallo Anais,

folge mal dem Link und klicke dort "Welpenkauf" an. Es geht zwar um Labradors, aber da ist wohl kein großer Unterschied.

In welchem Land wohnst du?

Gruß - Jana mit Labs Liza & Nell sowie DSH-Mix Plastic

von JanaLPN(YCH) am 16. September 2002 12:39

Sorry! Jetzt aber...

von Nina mit TC(YCH) am 16. September 2002 16:52

:
: Hallo!
:
: Will mir demnächst vielleicht einen Golden Retriever anschaffen. Ich hatte zuvor noch nie einen Hunde (Katzenliebhaber smiling smiley) und habe deshalb einige Fragen, vielleicht kann jemand mir ja die ein oder andere beantworten:
:
: a) Ich wohne eigentlich mehr oder weniger in einer Kleinstadt, von der man bis man in "der Natur" ist, mehr oder weniger 5-10 Minuten braucht. Unsere Wohnung ist für eine Stadtwohnung - ich sage mal - normal groß (7 Zimmer mit Bad etc.). Kann man einen Hund hier gut halten?

Meiner Meinung nach ja, wenn du ihn genug beschäftigst.

: b) Das nächste Problem knüpft eigentlich genau an das letzte an. Wieviel Zeit muss man mit einem -spezielle- Golden Retriever pro Tag verbringen? ZB. wäre von der Zeit von 8.00 - 13.30 Uhr niemand zu Hause. Wäre diese Zeitspanne okay?

Meine zwei sind von 7:30 Uhr bis 12:00 Uhr alleine daheim, sofern sie mein Pa nicht in die Firma mitnimmt. Dafür gibts jedoch in der Früh joggen für beide - mittags eine Runde - am Nachmittag entweder Training oder ein laaaaaanger Spaziergang mit viel Spielen, abends auch noch eine Runde.

: c) Wieviel kostet ein Hund pro Monat so im Durchschnitt? Und wie teuer wäre die Anschaffung bei einem Züchter?
:

Statt Züchter hätte ich einen anderen Vorschlag: siehe Foto oben, gefunden bei www.tiere-in-not.de - Ein Labrador/Golden Retriever Mischling.
Futterkosten: Ein drei kg Sack TroFu (kostet 9 Euro) reicht für beide 2 Wochen. Ausserdem gibt es noch Nudeln, Kutteln etc. Dann die Tierarztkosten (können enorm in die Höhe schnellen), Versicherung, Hundesteuer, Hundeschule, Hundepensionsaufenthalt etc.

: Danke,
:
: Anais

Lg Nina mit Tina & Chelsea

von Sandra(YCH) am 17. September 2002 16:35

Hallo Anais

Ich habe für meinen ersten Goldie 1400 Franken bezahlt (war vor 11 Jahren!).
Die Wohnung ist super gross. Ich sehe da keine Probleme und auch mit der Lage nicht! Die Zeit um den Hund alleine zu lassen finde ich vertretbar.
Ich möchte noch was zum Thema Goldenmischling aus dem Tierheim sagen. Unser zweiter Goldie war reinrassig, aus dem Tierheim. Tja, leider hatten wir ihn nur 10 Tage. Dann mussten wir ihn einschläfern, da er von einem Hundehändler stammte und so verzüchtet war, dass er keine Gelenkpfanne hatte und daher sein ausgerenktes Bein auch nicht mehr eingerenkt werden konnte! Ich möchte nicht sagen, dass alle Goldies aus Tierheimen von Hundehändlern stammen oder so. Aber der Golden ist mittlerweile eine so beliebt Rasse, dass Hundehändler mit ihr ein gutes Geschäft machen können. Deshalb ist besondere Vorsicht geboten bei der Wahl des Züchters. Halte bitte die Augen auf! Am besten sind immer noch die Züchter, die einem empfohlen werden. Vielleicht quatscht Du einfach mal Golden Besitzer auf der STrasse an, woher sie ihren Hund haben. Ich finde auch die kleineren Zuchten sympathischer. Und schau sie Dir unbedingt ein paar Mal an!

Alles Gute und trotz allem eine tolle Wahl!
Sandra

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Tetanus bei Hunden?

    Hallo ihr Drei - ihr habt mir sehr geholfen - Danke Liebe Grüße aus Österreich Helga

  • Sitz bleib". wasn das?"

    hallo, Sabine! du siehst es völlig korrekt. das "bleib" ist völlig überflüssig, sofern der Hund ...

  • Warme u. trockene Nase

    Hallo Emily, bei meinem Harvey ist es genauso. Ich habe meinen TA gefragt und er sagte, wenn ihm ...

  • Kein Ausfluß

    Hallo. Heute hat mein Rüde wiederholt versucht auf die Hündin aufzureiten. Hat das etwas zu bedeuten? ...

  • DRINGEND! Lange Zeiträume bei Geburt

    Hallo Christin, sofort zum Tierarzt. Vielleicht liegt ein Welpe quer im bzw. vor dem ...

  • plötzlich hört er nicht mehr

    Hallo Kerstin, fünf Monate, sagst Du? Was erwartest Du da? Kann mich den Vorrednern nur anschließen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.361.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren