Mikrochip ein Muss? :: Mein erster Hund

Mikrochip ein Muss?

von Antje(YCH) am 01. März 2003 08:42

Hallo Kathrin,

laß Dir doch am besten mal die Zuchtbestimmungen des Clubs der Rasse, für die Du Dich interessierst, zukommen. Bei den meisten kann man sie per Internet runterladen. Dann weißt Du auch, was ein Zuchtwart bei der Wurfabnahme so alles kontrolliert (ist ja von Rasse zu Rasse unterschiedlich).

Ich persönlich würde die Tätowierung dem Chip vorziehen. Im Falle eines Entlaufen des Hundes sieht jeder Laie, daß der Hund irgendwo registriert sein muß. Einen Chip erkennt man nur mit dem Lesegerät, und wenn er in der Muskulatur weit gewandert ist und nicht mehr an der üblichen Stelle sitzt, u.U. gar nicht. Aber das muß jeder selbst wissen, was er bevorzugt, Chip oder Täto.

Was mich wundert, ist, daß anscheinend die Welpen eines Wurfes unteschiedlich gekennzeichnet werden können. Ich kenne es nur so, daß der Verband vorschreibt, ob ein Wurf mit Chip ODER Täto gekennzeichnet wird. Bietet Dir Deine Züchterin vielleicht an, den Welpen zusätzlich zur Täto zu chippen?

Viele Grüße

Antje




von Syriebille(YCH) am 01. März 2003 10:11

Hallo Yorkies,
Ich häng mich hier mal an:
gerade habe ich von einem franz. Züchter gehört, daß sie lieber beides machen. Es sei einerseits möglich, daß der Chip aus dem Hund wieder entfernt wird. Außerdem wird dort z.T. am Hinterteil gechippt und beim Röntgen später kann der Chip gelöscht werden! Dazu schreibe ich gleich noch einen extra Thread.
Ich tendiere beim Tätowieren auf das Warten bis zum Röntgen, dann ist der Hund ausgewachsen und die Nummer ist hoffentlich gut zu lesen!
Bei den Chips gibt es ja auch verschiedene registrierungs"firmen". Manche kosten Geld, andere nicht und sind auch nicht so umständlich. Vereine haben sich wohl auf bestimmte "Marken" festgelegt. Auch da würde ich gerne noch weitere Infos bekommen. Weiß jemand eine Quelle?
Bei meiner Hündin sitzt der Chip nach 5 Jahren noch an der gleichen Stelle am Hals.

Noch ziemlich unentschlossen grüßt Sybille

von Birgit K.(YCH) am 01. März 2003 13:22

Hallo,
bei uns ist ein Mikrochip bei Hunden über 40 cm/20 kg vorgeschrieben, eine Täto reicht nicht aus. Ich weiß aber nicht, ob das in jeder Stadt so ist. Mit dem Chip bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Das der Hund "illegal" ist, kann ich mir nur so erklären, daß der Wurf durch den Verein nicht erlaubt wurde. Hündin oder Rüde vielleicht keine Zuchtzulassung haben, die Hündin schon zu alt ist, oder die vorgeschriebenen Zeiten zwischen zwei Würfen nicht eingehalten wurden. Warum fragst du den Züchter nicht einfach, was das bedeutet. Sind denn alle Welpen "illegal" oder nur der eine? Ist es denn überhaupt ein seriöser Züchter? Frag in jedem Fall nochmal nach! Gruß Birgit

von Birgit K.(YCH) am 01. März 2003 13:33

Hallo Sybille,
du kannst die Chipnummer bei TASSO oder beim Deutschen Haustierregister registrieren lassen, geht auch per Internet. Kosten tut es nichts, du bekommst einen Anhänger für das Halsband und eine Registrierbestätigung. Eine Spende ist natürlich bei den beiden Verbänden willkommen aber keine Pflicht.
Gruß Birgit K.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hündin meidet Welpen

    hei dann einfach noch zum abschluss:-) : gibt es doch dann keinen anderen Weg, als es ...

  • Futterempfehlungen von Tierärztin

    Hallo Reini, wir hatten in den letzten Tagen heisse Diskussionen über diesen Vitaminzusatz. Wenn es ...

  • Aufkleber mit Schrift?!?

    Hi, am billigsten ist selbermachen - per Computer. Entsprechende Folien gibt es im ...

  • Wo gibt's Flyballmaschinen?

    Hallo Franziska, ich bin´s nochmal. Habe in der Zeitschrift "Partner Hund" eine Fa. gefunden, die ...

  • Unverträglicher Hund

    Hallo Katrin, die meisten Hunde, die den "Rambo" an der Leine machen, wenn ein anderer Hund ...

  • Schon komisch!

    [...] fanatische esoteriker ( z. b. "heilmittel-" impf- und futterdiskussionen etc.) verkommen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 338, Beiträge: 4.031.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren